Kundenrezension

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das beste Beach Boys-Album der letzten 40 Jahre, 1. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: That's Why God Made The Radio (Audio CD)
Das Album zum 50. Bandjubiläum. Woran soll man es messen ?! An "pet sounds", "the Boys Boys today"?! Kein Fan kann diesen Vergleich wagen. Das neue Werk muss erstmal dem Vergleich zu "Beach Boys 1985", "still cruisin'", "summer in paradise" und "stars & stripes Vol1" standhalten. Und das kann es. Brian hat die meisten Songs komponiert, er war in guter Form; nicht ganz auf der Höhe von "that lucky old sun", aber annähernd. Das ist vielleicht auch die Enttäuschung: Im Prinzip handelt es sich über weite Strecken um ein Brian Wilson-Soloalbum, bei dem er die "Boys" eingeladen hat Backing Vocals zu singen. Bei aller berechtigten Kritik an Mike Love, seine Stimme ist besser gealtert, auch die von Al Jardine oder Bruce Johnston, aber meist übernimmt Brian Wilson die Lead Vocals. Der Einstieg ist klasse "think about the days"; eine melancholische Variante von "our prayer", dann die tolle Single "that's why god made the radio"; es wird noch besser mit "isn't it time". Tolle Gesangsharmonien, tolle Breaks. Mike Love liefert mit "daybreak over the ocean" die x-te Version von "Kokomo" ab, dennoch schön. Ach, was jammer ich rum, die Jungs können immer noch singen, es ist kein schlechter Song zu finden. Wenn das Leben ein Wunschkonzert wäre, hätte ich mir mehr Abwechslung in den Lead Vocals gewünscht und die "organischere" Produktion wie zum Beispiel bei Al Jardines tollem Solowerk "a postcard from California". Dafür kann man meinetwegen einen halben Stern abziehen. Und Carl fehlt so sehr ! Aber alles in allem das beste Beach Boys Album seit "Holland" und das war nach der langen gemeinsamen Pause nicht wirklich zu erwarten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.06.2012 22:00:25 GMT+02:00
Tacheles meint:
Mit allem voll einverstanden. Gute Rezension.

Veröffentlicht am 02.06.2012 13:35:57 GMT+02:00
Johannes 76 meint:
Bin zwar mit der Aussage "kein schlechter Song zu finden" nicht einverstanden (für mich sind das zwei Drittel des Albums, deshalb ja auch meine schlechtere Bewertung), aber die Verortung der Albumkritik im Gesamtwerk der Beach Boys finde ich äußerst gelungen. Auch mit den Aussagen zu den Anteilen an diesem Album bin ich zu hundert Prozent bei Ihnen. Nach dieser Kritik werde ich mir nun ganz sich Al Jardines "A Postcard from California" zulegen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.06.2012 19:58:18 GMT+02:00
joern meint:
...undaran tun Sie gut - ich habe mir dieses album noch aus den staaten schicken lassen und habe keine meile bereut :-) bestes songwriting von mr. al jardine with a little help from his friends :-) dies hätte auch gut ein beach boys album - um nicht zu sagen ein sehr gutes beach boys album - werden können, aber die zusammenarbeit mit brian auf diesem album hat sicherlich diese jetzige reunion außerordentlich befördert - its a real funny remarkable postcard from... anywhere in the west...:-)

viel spaß damit

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.06.2012 12:07:15 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.06.2012 12:08:06 GMT+02:00
Hallo Johannes76: Zu "kein schlechter Song" stehe ich. Sicher gibt es stärkere ( zB isn't it time ) und schwächere ( zB beaches in mind ), aber es gibt keinen kompletten Reinfall. Die gab es auf den Vorgängeralben sehr wohl zuhauf ( zB make it big auf still cruisin oder hot fun in the summertime auf summer in paradise plus diverse mehr ). Das neue Album ist gut durchhörbar. Ist aber immer Geschmackssache. Bin gespannt, ob Sie mit Al Jardines CD mehr anfangen können.
‹ Zurück 1 Weiter ›