Kundenrezension

20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Näher beieinander- die erste und fünfte- alles Beethoven, 27. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Sinfonien 5 & 1 (Audio CD)
"Im späten 18. Jahrhundert sollen die Damen bei Hofe regelmäßig in Ohnmacht gefallen sein, wenn sie das starke Crescendo eines Orchesters hörten. Und so abwegig ist diese Reaktion gar nicht - das zumindest zeigt die Wucht der Crescendi in Järvis Interpretation der von Beethovens Sinfonie Nr. 5. In nur ein, zwei Takten bringt Järvi das Orchester vom kaum hörbaren Piano-Pianissimo zum tosenden Fortissimo. Er setzt ganz auf dynamische Extreme und zeichnet die Konturen der Musik absolut scharf und präzise.
Die melodramatischen Konnotationen, über die bei der Sinfonie häufig gesprochen werde - wie die Beinamen "Schicksal" oder "Odyssee" - seien für ihn nicht so entscheidend, sagt Järvi. Für ihn gehe es vor allem um einen großen Kampf von c-Moll nach C-Dur. Die Sinfonie sei eine ganze Welt, in der man sich permanent durchsetzen und Widerstände überwinden müsse.Angeregtes und anregendes Musizieren.Die ungeheure Energie, die das Orchester aufbringt, ist ebenso mitreißend wie die klangliche Prägnanz und die Kontraste: Dieser Beethoven klingt überschäumend lebendig und im nächsten Moment gesanglich und intim. Nichts ist hier steif oder dogmatisch, auch die zügigen Tempi haben immer eine gewisse Flexibilität - ein angeregtes und anregendes Musizieren. Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen und Järvi haben ihren Beethoven gefunden: einen Beethoven, der im 21. Jahrhundert lebendig ist."
So eine aktuelle Kritik. Eine andere, vom heutigen Tag, eine bekannte Kritikerin titelt: "Höchste Maßstäbe gesetzt" und lobt feinste Abstufungen,"eine in jedem Detail akribische Wiedergabe",bei der fünften Sinfonie ein "wunderbar komplexes Geflecht voller dramatischer Impulse."

Unbezweifelbar legt die Kammerphilharmonie mit diesem Zyklus eine hohe Meßlatte auf. Vergleiche ich sie also- auf diesem Niveau- mit der Aufnahme von Carlos Kleiber,kommt mir diese Aufnahme, naturgemäss, ein wenig " kleiner" vor.Kleiber ist in seiner Interpretation nicht so " binnendifferenziert", wird der Mächtigkeit dieses Werks mehr gerecht.
Die Zuschreibungen zu dieser Sinfonie interessieren Järvi weniger.
Deswegen sind in seiner Interpretation die Unterschiede zwischen der ersten und fünften Sinfonie kleiner als in sonstigen Interpretationen. Die erste ist auch Beethoven- wird deutlich dramatisch aufgeladen, die fünfte wird eher pathosarm ausgeführt, man höre nur, wie schnell in der Einleitung die Akkorde aufeinander folgen.Furtwängler macht dazwischen erst einmal bedeutungsvolle Pausen. Höre ich auf der "anderen Seite" Joos van Immerseel, sind die Unterschiede im Ansatz nicht so gravierend. Ebenfalls sehr dynamisch, unpathetisch, aber hoch-dramatisch.

Die Kritikerin Eva Pinter meint am Schluss ihrer Kritik, man höre nach der Aufnahme der Kammerphilharmonie Beethoven "einfach anders."
Dem kann ich mich nicht anschliessen. Es ist eine hervorragende Interpretation, die sich einreiht in eine Fülle anderer, hervorragender Interpretationen. All diesen Deutungsangeboten durch eine vollkommen neue, nicht nur andere, sondern sich deutlich absetzende Interpretation zu entrinnen, gelingt so wenig wie beim Radfahren das Ausreißen. Das Hauptfeld ist immer nah.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details