Kundenrezension

137 von 140 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht ganz perfekt - Hier mal die Fakten - Preis/Leistung passt allerdings (Android 4 Update ist da), 29. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony Ericsson Xperia active Smartphone (7,6 cm (3 Zoll) Touchscreen Display, 5 Megapixel Kamera, GMS, UMTS, GPRS, microSD, WiFi, Android 2.3 OS) schwarz/orange (Elektronik)
Zunächst einmal wäre zu beschreiben warum ich mich überhaupt für das Gerät entschieden hatte - und das noch ohne es jemals in der Hand gehalten zu haben.
Ich suchte ein Gerät mit folgenden Eigenschaften:

1. Android
2. Wasserfest
3. Bruchsicher
4. Handschlaufe
5. Klein
6. 32GB Speicher

Dann sah ich das Xperia Active hier durch Zufall und war erstaunt, dass eben genau diese Vorgaben damit erfüllt würden. Kurz und knapp gesagt - bestellt und nun schon seit einiger Zeit im Einsatz.

Lieferumfang :

Xperia Active mit Akku
USB-Kabel ca. 80cm
Netzteil mit USB-Buchse
zwei Rückdeckel (weiß & schwarz)
Armtasche zum Joggen etc.
Gutschein für Handschlaufe
Anleitungen

Was mir besonders positiv aufgefallen war - direkt nach dem Auspacken - auf dem Display gibt es zwei Folien, eine Schutzfolie, die man entfernt und eine die ab Werk aufgelegt ist und eine wirklich erstaunlich gute Qualität bietet. Der Gutschein für die Handschlaufe beinhaltet eine Telefonnummer und eine Anleitung für die Bestellung der Handschlaufe - das Ganze kann man aber auch kostenlos erledigen ( ohne Telefonkosten ) weil es bei mir ebenso per Email funktionierte.

Haptik - Funktion:

Das Gerät liegt (mit und ohne Handschlaufe) wirklich sicher in der Hand, lässt sich mit einem Daumen vollständig bedienen aufgrund der Displaygröße und der Touchscreen ist wirklich außergewöhnlich präzise und reagiert sehr sensibel, das ist vorbildlich gelöst. Die drei Androidtasten sind beleuchtet und am rechten unteren Displayrand ist ein bisschen Streulicht zu erkennen - offensichtlich ist die Beleuchtung der drei Tasten nicht optimal abgeschirmt zum Display. Dieser Umstand hat bereits in anderen Rezensionen viel Kritik am Gerät erzeugt, ist für mich allerdings völlig zu vernachlässigen. Es stört eigentlich gar nicht zumal in den vier Ecken des Displays die firmwareeigenen Schnellzugriffe platziert werden können und so bei meinem Exemplar das Streulicht nicht mehr sichtbar ist.
Da Android 2.3 ja als Firmware oder Betriebssystem sehr variabel sein kann kann man zu den einzelnen Funktionen eigentlich nicht viel erzählen, die kann man sich ja dann aussuchen im Android-Market. Wer ausschließlich W-Lan nutzen möchte kann das sehr einfach einstellen und das Internet und evtl. versteckte Kosten vermeiden - eine sehr sinnvolle Funktion ansich. GPS und weitere Features wie z.B. eine recht gute Kamera, die für den Schnappschuß zwischendurch mehr als geeignet ist, runden das Paket ab.
Sony Ericsson hat für das Xperia Active eine Art von bruchsicherem Displayglas verbaut, es ist vergleichbar mit dem Gorillaglas und vom Hersteller Asahi und nennt sich Dragontrail. Als Speicherkarte nutze ich eine 32GB Karte darin, darauf befindet sich die Musiksammlung, die der Android-Mediaplayer samt AlbumArt sehr gut wiedergibt. Der Klang ist exzellent mit dem Sony Ericsson MW600 BT-Headset und einem Bose IE2 InEar-Kopfhörer, auch die Sprachqualität ist durchweg gut, sowohl mit Headset als auch mit Gerät am Ohr.
Wasserfestigkeit und Bedienbarkeit kann man ebenfalls loben, sowohl mit nassen Fingern als auch mit Handschuhen ist da kaum ein Unterschied zur herkömmlichen Bedienung - das finde ich vorbildlich.

Zwei Schwachstellen hat das Gerät allerdings, wovon eine der Gerätegröße geschuldet ist:
1. Der Akku ist mit einer im Gebrauch recht durchwachsenen Leistung von etwas mehr als einem Tag bei Internet, Musik und GPS nicht grade der Stärkste.
2. Das Display ist recht klein - die Gerätegröße und das Display gehen hier einen Kompromiss ein.

Android Update:

Sony Ericsson hat für das erste Quartal 2012 bereits das Update auf Android 4.0 für das Xperia Active (und andere 2011er Modelle) angekündigt, das ist ein netter Service wie ich finde und garantiert dem Gerät unter Umständen eine längere Zukunft.

Pro und Contra:

+ Preis Leistung
+ Robustheit
+ wasserfest
+ Service / Update auf Android 4
+ Funktion
+ kompakt / klein

- Akkuleistung
- Displaygröße

Fazit:

Die fünf Sterne habe ich guten Gewissens gegeben, man bekommt hier für relativ wenig Geld im Vergleich zu den anderen Smartphones von HTC oder Samsung oder LG etc.ein wasserfestes, bruchsicheres Gerät mit guter Funktion, was mit kleinem Display eine "noch" passende Akkuleistung mitbringt. Vier Sterne für das Gerät und einen für das Preis/Leistungsverhältnis im Fazit.

UPDATE 18.01.2012
Wie es scheint hat Sony Ericsson mittlerweile keine Displayfolie mehr direkt aufgeklebt und momentan im Lieferumfang die Handschlaufe dabei oder es gibt weiterhin mehrere Versionen des Inhalts der Pakete.

UPDATE 22.06.2012
Sony hat das Update auf Android 4 nachgeliefert und was soll ich sagen - es läuft flüssiger als die Vorgängerversion. Einfach per PC-Sofware aktualisieren - und fertig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.01.2012 20:04:10 GMT+01:00
Ralf K. meint:
Da ich keine Internetflat habe , weil internet für mich auf einem handy nicht benötigt wird stellt sich mir die Frage ob ich die Internetfunktion vollständig abwählen kann und mich wirklich darauf verlassen kann daß sich das Handy NUR über w-lan einwählt.
Alles andere könnte sich fatal auf meine Telefonrechnung auswirken :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.01.2012 17:33:38 GMT+01:00
superburschi meint:
Hallo Ralf,
da ich auch keinen Internettarif nutze kann ich das mit JA beantworten, es gibt bei Android 2.3 die Option die Datendienste und Datenroaming abzuschalten.
Wichtig hierbei ist natürlich, dass man sich keine Apps runterlädt, die selbstständig die Datendienste und Datenroaming aktivieren können. Das wird allerdings vor der Installation einer App mitgeteilt bzw. steht in den Berechtigungen der jeweiligen App.
Bei meinem Active waren keine Apps dabei, die sowas aktivieren.

Fakt ist - nur W-Lan funktioniert super und ich habe seit dem ich das Gerät habe keinen einzigen Cent für Internet ausgegeben ;)
Kleiner Tipp - so mancher Provider, z.B. Vodafone, lässt das Internet dauerhaft deaktivieren, so habe ich das beim Handy meiner Frau gelöst.

Gruß

Dirk

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.01.2012 22:55:04 GMT+01:00
B. Spranger meint:
Zur Not gibt's ja auch noch die Möglichkeit, manuell einen Fehler in die Einstellungen für die Interneteinwahl einzubauen, z.B. beim Zugriffspunkt eine falsch geschriebene Adresse eingeben (1 Buchstabe sollte genügen), so dass die Einwahl per Mobilfunk daran scheitert.

Veröffentlicht am 18.01.2012 09:34:23 GMT+01:00
martin1974 meint:
Habe das Smartphone am 16.01.2012 bestellt, die besagte Handschlaufe lag bereits bei, wobei die jedesmal gelockert werden muss, wenn man an den Akku bzw. an die SD-Card muss. Du schreibst, dass das Display mit zwei Folien abgedeckt war, bei mir war es nur eine mit dem Ausdruck wie man das Gehäuse öffnet, eine weitere gibt es nicht. Anscheinend hat sich die Produktionslinie geändert.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.01.2012 17:51:05 GMT+01:00
superburschi meint:
Moin Martin,

das scheint dann wirklich eine Änderung zu sein - meine Handschlaufe kam ja auf Bestellung per Post.
Habe das mal in der Rezension aktualisiert, dass es nicht immer garantiert ist mit der Schutzfolie.

Gruß

Dirk

Veröffentlicht am 13.01.2013 12:30:11 GMT+01:00
Akis meint:
Hallo! Jemand hat in einer anderen Rezension geschrieben, dass man vor dem Update auf Androide 4 das Telefon auf Werkseinstellungen zurücksetzen solle. Er schließt letztendlich dann ab, indem er seinen Wunsch äußert das Update am liebsten rückgängig machen zu wollen, da diverse Probleme (Telefon "hakt" öfters) und Verschlechterungen (z. B. Menüführung) auftreten. Kannst du von deinen Erfahrungen schreiben, was hast du im vergangenen halben Jahr seit deinem Update festestellen können? Danke!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.01.2013 13:32:31 GMT+01:00
superburschi meint:
Hallo Akis,

bei meinem Update habe ich das nicht zurückgesetzt, habe nicht mal Daten gesichert weil ich ja mit dem Googlekonto jederzeit den Inhalt synchronisieren kann.
Probleme mit dem Android 4 habe ich auch keine, insgesamt läuft es nicht wesentlich anders als vorher und das Telefon hakt auch nicht. Trotzdem gibt es einige Nutzer von denen man liest, dass genau diese Probleme auftreten, deshalb vermute ich einen Zusammenhang mit der Menge der Apps, denn auf meinem Gerät habe ich keine weiteren Apps installiert außer einer Barcode/QRcode-App und einem wissenschaftlichen Taschenrechner und zwei Fotografie-Apps und somit kann ich auf freien RAM von gut 160MB zurückgreifen.
Wenn Du mit Android Gingerbread zufrieden bist, dann lohnt sich der Umstieg auch nicht ;)
‹ Zurück 1 Weiter ›