Kundenrezension

3 von 86 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wie eben alle Red-Rings..., 4. Mai 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Canon EF 100mm 2,8 L IS USM Macro Objektiv (67 mm Filtergewinde, bildstabilisiert) (Zubehör)
Das Objektiv ist ein typisches Canon Red-Ring Objektiv. Man zahlt hier tausend Euro um damit prahlen zu können, dass man tausend Euro zahlen konnte. Oder so.

Klar, es beinhaltet ein paar Finessen wie den Stabilizer, der zwar super funktioniert jedoch aufgrund des Geräusches alles an Motiven im Umkreis von 20 Metern verschreckt. Auch der AF ist Welten besser als das des Tamron 90mm. Aber mal ehrlich: Wer braucht das im Macro Bereich?

Bei diesem Objektiv kann ich daher Canon's Preispolitik noch weniger verstehen, als bei allen anderen Red-Rings. Die Konkurrenten Sigma und Tamron stellen hier qualitativ gleichwertige Objektive her, für weitaus weniger Geld. Für den roten Ring gibt es dann dünnes, rotes Klebeband, welches man für 1,50€ auch auf Amazon kaufen kann. ;-)

Ich habe es zurückgehen lassen. Selbst mit Canon's "Cashback" Aktion, war es mir viel zu viel Geld für ein solches Macro Objektiv.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.05.2014 11:57:43 GMT+02:00
Der Doktor meint:
Sind Sie Mitarbeiter von einer Nicht-Canon-Firma? Ihr Kommentar scheint nämlich definitiv darauf hinzuweisen. Wenn Sie schon meinen zu wissen, dass Konkurrenzprodukte angeblich besser sind (was absolut NICHT stimmt!), wieso kaufen Sie dann eins von Canon??? Sorry, Ihr Kommentar ist absolut nutzlos für interessierte Käufer. Und noch was: zu teuer ist dieses Objektiv bestimmt nicht. Wer bereit ist, diese Menge an Geld zu investieren, wird mit diesem Objektiv einen entsprechenden Gegenwert bekommen, vorausgesetzt, man weiß damit umzugehen! Freundliche Grüße von einem Hobbyfotografen, der garantiert nicht bei Canon angestellt ist!

Veröffentlicht am 26.05.2014 10:59:26 GMT+02:00
Triabolo2000 meint:
Ich verstehe nicht warum man sich bei einer derartigen Antipathie von "Red Ring Objektiven", ein selbiges kauft und es aus demselben Grund wieder zurücksendet. Bitte lassen Sie doch solche Kommentare, die sind einfach überflüssig.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.05.2014 19:27:09 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.05.2014 19:29:39 GMT+02:00
Marius meint:
Hui, da scheine ich ein paar Canon-Fanboys ein wenig auf den Schlips getreten zu sein. Tut mir leid, wenn meine Rezension ein wenig zu sehr "Seitenhieb" war, dennoch bleibe ich bei meiner Grundaussage, dass speziell diese Red Ring Lens nicht zwingend ihr Geld wert ist. Ich habe keinesfalls Antipathie gegen "Red Ring Objektive", das hatte ich auch nirgendwo geschrieben.

Bevor Sie hier jedoch andere Nutzer darum bitten, Kommentare sein zu lassen, sollten Sie sich vielleicht beispielsweise selbst ein mal den DxOMark Score dieser Lens auf einer Canon 5D Mark 3 ansehen (=28) ansehen. Im Vergleich dazu dann auch gerne den Score eines Tamron SP AF 90mm F/2.8 Di MACRO Canon (=27). Meiner Meinung nach ist dieser eine Punkt kein Grund dafür, das doppelte an Geld auszugeben.

Auch unabhängig von irgendwelchen renommierten Scores war mein persönlicher Eindruck, nach einigen Tests, einfach der, dass dieses 100mm, selbst mit damaliger Cash-Back-Aktion von Canon eben keine knapp 1000¤ wert ist.

Es gibt sicher Menschen, die das anders sehen. Ich gehe doch nun auch nicht durch die 5-Stern-Rezensionen und bitte Leute darum, so etwas sein zu lassen. Auch halte ich niemanden davon ab, es zu kaufen. Meine Rezension galt lediglich als Anstoss zum "zwei mal darüber nachdenken".

Merkwürdige Menschen, mit merkwürdigen Ansichten zu Rezensionen und Meinungsfreiheit, die hier herum rennen... :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.06.2014 11:43:49 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.06.2014 11:45:23 GMT+02:00
Grit Erlebach meint:
Da ich auch gerne die kritischen Rezensionen lese danke ich für diese , oftmals werden 5 Sterne Rezensionen von der Intustrie in Auftrag gegeben. Somit werden 5 Sterne Rezensionen immer nutzloser für mich.Ich bin selbstständige Fotografin, besitze von berufswegen sehr viele L-Objektive . Diese Rezension wird mich nicht dazu bringen ein Sigma oder Tamron zu kaufen, jedoch über ein Carl Zeiss 100 mm nachzudenken;) Ich frage mich wieso solch ein Sturm der Entrüstung losbricht nur weil jemand seine sachliche Meihnung äusert. Ob eine Rezesionen für mich wichtig ist entscheide nur ich.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2014 10:57:51 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.06.2014 12:02:37 GMT+02:00
Mental Floss meint:
Sie haben nirgendwo geschrieben, dass Sie eine Antipathie gegen "Red Ring Objektive" haben?? Wie bitte?? Die Überschrift ihrer Rezension lautet "Wie eben alle Red-Rings...". Damit ist doch eigentlich alles klar, oder? Wie Herr Röttgen schon geschrieben hat, ist es seltsam, wenn man sich ein Objektiv aus einer Serie kauft, die man für überteuert hält, und dann darüber jammert, dass das Objektiv überteuert war.

Was mich am meisten stört, ist dass Leute, die Objektive (vorhersehbar) zurücksenden im Endeffekt die Preise für Kunden hochtreiben, die in der Lage sind, dich im vorhinein zu informieren, bzw. keine Objektive aus Serien kaufen, die sie nicht mögen, denn unnötige Rücksendungen erzeugen Kosten, die auf die vernünftigen Kunden abgewälzt werden. Das einzige Argument gegen diese Objektiv, das Sie in ihrer Rezension bringen ist der "laute" Stabilizer. Kleiner Tip: Wenn man sich von sowas beeindrucken läßt, dann sollte man Objektive im Fotofachgeschäft ausprobieren oder sich Review-Videos anschauen.

Übrigens: Das von ihnen erwähnte Tamron SP AF 90mm F/2.8 Di MACRO ist wirklich ein hervorragendes Objektiv, aber der Vergleich hinkt. Es gibt noch mehr im Fotografen-Leben als nur den DxOMark Score. Wenn schon, dann sollte man ein Objektiv mit Ultraschallmotor und Stabilisator zum Vergleich heranziehen, d.h. das Tamron SP 90mm F/2.8 Di VC USD (das dann übrigens einen DxOMark Score von 23 hat). Ja, es gibt Leute, die mit den Objektiven auch Porträt-Fotos machen und deshalb einen vernünftigen Autofokus und Stabilisator bevorzugen. Auch die Tatsache, dass das von ihnen erwähnte Objektiv außenfokussierend ist, ist für viele ein absolutes Ausschlußkriterium. Und im Vergleich mit dem USD-Objektiv liegt der Preis-Unterschied zum Canon aktuell "nur noch" bei 240 Euro. Das ist für viele Leute schon ein Bereich, wo selbst kleinere Feinheiten relevant sind, oder z.B. die Frage, ob man schon passende Filter für die Gewindegröße hat oder sich komplett neu eindecken muß, etc., und es hat auch Gründe, warum das Objektiv bei Amazon einen halben Stern weniger hat - und das liegt nicht nur am fehlenden roten Ring.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.07.2014 11:08:07 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Berlin

Top-Rezensenten Rang: 114.226