Kundenrezension

44 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen es wäre das genialste Brotbackbuch geworden - aber..., 15. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Brotbackbuch: Grundlagen & Rezepte für ursprüngliches Brot (Gebundene Ausgabe)
ich hatte mich so auf das Buch gefreut, weil ich die Brotback-Kunst von Herrn Geißler sehr schätze und auch schon sehr viele Rezepte von ihm nachgebacken habe.

Ich würde gerne wie die Vorredner das Buch loben, kann ich aber leider nicht. Denn das Buch hat seine Funktion "Buch" verfehlt. Ein Buch ist für mich ein Medium, mit dem ich mich in Ruhe in eine Ecke zum schmökern verziehe und nicht auch noch gleichzeitig im Internet bin und das Buch mit der Errata vergleiche ob das auch stimmt was im Buch steht. Sorry, ein Buch ist kein Web-Auftritt, wo man schnell mal Fehler beseitigen kann.

Da wird einem empfohlen zuerst mal zu Backen und dann die weiteren vertiefenden Informationen zu lesen. Also hab ich euphorisch das erste Rezept gelesen - Das Landbrot, ein Weizenmischbrot mit Dinkelanteil. Welch Ernüchterung, in der Zutatenliste sucht man den Dinkel vergeblich. Erst auf der Web-Seite zum Buch wird man fündig, dass sich der Fehlerteufel eingeschlichen hat. Das darf nicht passieren! Und leider ist das nicht der einzige Fehler. Ein Buch mit so vielen Fehlern hatte ich noch nie in den Händen.

Wäre das Buch professionell Korrektur gelesen worden, wäre es das genialste Brotbackbuch geworden und ich könnte das Buch mehr als nur Loben. Herr Geißler ist mit Herz und Seele dabei und plaudert gerne sein umfangreiches Wissen übers Brot backen aus.

Schade, dass dieses geniale Werk durch die vielen Fehler versaut wurde. Sonst hätte das Buch ohne Einschränkung 5 Sterne verdient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 10 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.08.2013 14:27:23 GMT+02:00
Lutz meint:
Hallo Bine,
ich bin kein Freund allzu großer Lobeshymnen. Deshalb freue ich mich, dass du auch einmal den Schwachpunkt angesprochen hast, der mich selbst wohl am meisten ärgert. Ein Schwachpunkt, der aber mit fast jeder Erstausgabe eines Buches, insbesondere eines Rezeptbuches, einhergeht. Selbst der Brotpapst Jeffrey Hamelman hat in seiner ersten Ausgabe von "Bread" etliche Zahlendreher und Rezeptfehler, zu denen erst Jahre später Hobbybäcker eine ausführliche Korrekturliste erstellt und online veröffentlicht haben.

Ich möchte mich damit gar nicht rechtfertigen. Es ist ein Manko. Aber im Vergleich zu den Schwerpunktinhalten, nämlich den Grundlagen zum Brotbacken, aus meiner Sicht ein verschmerzbarer Geburtsfehler, zumal die Rezepte auch mit den kleinen Fehlern zu guten Broten führen und die Mehrheit der Rezepte fehlerfrei ist.

Aber gerade weil ich diese Erstlingsschwächen von fast allen Brotbackbüchern kenne, die es auf dem deutschsprachigen Markt gibt, und ich es auch für mein eigenes Buch nicht ausschließen konnte, habe ich die Website zum Buch aufgebaut, um sofort und nicht erst Monate oder Jahre nach der Veröffentlichung für die Leser eine Korrekturliste zur Verfügung stellen zu können.

Hinweisen möchte ich auch noch darauf, dass ich die Rezepte sehr gewissenhaft niedergeschrieben habe. Das Buchmanuskript ist bis auf unbedeutende Ausnahmen frei von den von dir beschriebenen Fehlern. Erst durch das Setzen und Gestalten des Buches sind diese "Schusselfehler" hineingekommen. Und darauf hatte ich als Autor kaum noch Einfluss.

Ich wünsche dir, trotz deiner Frustration, mit dem Buch und seiner inhaltlichen Fülle innerhalb und abseits der Rezepte viel Freude und neue Erkenntnisse.

Lutz Geißler

Veröffentlicht am 17.08.2013 11:04:47 GMT+02:00
K., Wolfgang meint:
Wer in der Schule keine "1" erreicht, bekommt deswegen noch lange keine "6" ! Die Verhältnismäßigkeit der Bewertung von dieser Rezensentin ist völlig daneben!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.08.2013 15:38:23 GMT+02:00
Die Bine meint:
Hallo Lutz,
das glaube ich dir aufs Wort dass du dich über die Fehler ärgerst. Ich habe viele Jahre Schulungsunterlagen erstellt und weiß wie schwer es ist ein optimales Korrektur Team zu finden.
Da es bekannt ist, dass sich grad in Rezeptbüchern leider gehäuft Fehler einschleichen, muss man es doch den Vorgängern nicht nachmachen und gezielt da Korrektur lesen. Die Kritik war auch nicht gegen dich persönlich gemünzt sondern an die schusslige Arbeit des Teams. Der erste Fehler hätte eigentlich jedem sofort ins Auge springen müssen.
Es ist schon ums Eck und ich finde es auch klasse Lutz dass du als Gegenzug die Seite zum Buch ins Leben gerufen hast und man sich die Fehler verbessern kann.
Ich hab mir inzwischen die Fehler handschriftlich ins Buch eingetragen, damit ich weiterhin offline darin schmökern kann ohne ins Grübeln zu kommen. Den Inhalt hab ich auch nicht in Frage gestellt, der ist klasse, keine Frage. Und ich werde auch weiterhin begeisterter Besucher deines Blogs sein und deine Rezepte nachbacken.

Ich wünsche dir weiterhin erfolgreiches Schaffen und beim 2. Wurf werden diese Schusselfehler garantiert nicht mehr drin sein.

Liebe Grüße
Die Bine

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.09.2013 22:39:14 GMT+02:00
Domansky meint:
...doch, Sie haben sehr wohl den Inhalt dieses Buches in Frage gestellt mit Ihrer katastrophalen Bewertung - nicht jeder macht sich die Mühe die Einträge nachzulesen. Bei einer differenzierten Herangehensweise kann man den Inhalt des Buches durchaus positiv bewerten, zumal der Autor auf die Fehler des Lektorates reagiert hat.
Es geht hier nicht in erster Linie darum, das Lektorat oder den Verlag zu bewerten. Und dieses schreibe ich, obwohl ich weder Buch noch Blog kenne - einfach weil ich die Brwertung als unfair empfinde. Gut, dass die Mehrheit nicht so denkt, dann könnte sich der Autor über 18 1 Sterne Bewertungen, verbunden mit lieben Grüßen, freuen.

Veröffentlicht am 04.12.2013 19:37:29 GMT+01:00
Lutz meint:
Inzwischen ist der 1. Nachdruck zu haben, in dem die meisten Druck-/Satzfehler korrigiert sind.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.12.2013 10:05:11 GMT+01:00
Lotti60 meint:
Ich finde hingegen eine Bewertung, die auch Schwachstellen aufzeigt als sehr hilfreich. Es ist ein Erfahrungsbericht und nichts anderes. Danke Die Bine!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.12.2013 21:28:06 GMT+01:00
Nicole B. meint:
Genau so sehe ich das auch. Gerade beim Brot backen haben Fehler leider oft verheerende Auswirkungen. Während ich beim Kochen viel "frei Schnauze" mache, rechne ich Brotrezepte akribisch nach - und das ist bei vielen Rezepten, die man im Internet findet, auch gut so ;-)... Für theoretisches Basiswissen empfiehlt sich ansonsten Fachkunde Bäcker/Bäckerin (Albrecht, Ehrlinger, Schild, Welskop) und Lernfelder der Bäckerei von Claus Schünemann.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.08.2014 01:25:06 GMT+02:00
Rikibu meint:
Hallo Lutz,
Woran kann man die korrigierte Auflage erkennen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.08.2014 10:57:11 GMT+02:00
Lutz meint:
Hallo Ribiku,
spätestens die seit 2014 vom Verlag ausgelieferten Bücher sind korrigerte Fassungen. Im Buch selbst kann man es leider nicht direkt erkennen, außer du schaust dir die Errata-Liste des 1. Druckes durch (auf brotbackbuch punkt de). Inzwischen sollten aber alle auch im Handel erhältlichen Bücher korrigierte Fassungen sein.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.08.2014 11:15:35 GMT+02:00
Rikibu meint:
Danke für den Hinweis.
Werde mich dann mal in die Thematik stürzen, weil ich endlich Vollkornbrot backen können möchte...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (70 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (60)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 24,90
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 343.625