Kundenrezension

28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Warten hat sich gelohnt - zweifelsfreie Kaufempfehlung, 3. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Photoshop Lightroom 5: Das umfassende Handbuch (Galileo Design) (Gebundene Ausgabe)
Die Art, wie Istvan Velsz die LR5-Welt erklärt, ist in dutzenden fünf-Sterne-Rezensionen zu seinen Büchern beschrieben, die sich mit den älteren LR-Versionen beschäftigen; einfach mal oben seinen Namen anklicken und die älteren Ausgaben ansehen.
Genau diese Rezensionen waren für mich ausschlaggebend, keinen "Schnellschuß" anderer Autoren zu kaufen, die zum Teil zeitgleich mit dem Erscheinen von LR5 auf den Markt geworfen wurden, sondern mehrere Monate auf das Erscheinen dieses erstklassigen Kompendiums zu warten.

Ich bin nur ein Hobbyfotograf, der seine Erfahrungssammlung wie viele andere in den Siebzigern mit einer Canon AT1, ein paar Schwarzweißfilmen und dem abgedunkelten Badezimmer begonnen hat, und der jetzt nicht nur seine ca. 20.000 inzwischen digital aufgenommenen Familien- und Urlaubsfotos aufräumen will, sondern die RAW-Funktionen seiner Nikon D7000 DSLR verstehen und durch "Entwicklung" der Dateien ausnutzen will. Ich will mir aber auch bewußt den Luxus gönnen, mich endlich mal wieder in Ruhe einem einzelnen Thema zu widmen, anstatt mit der in Internet-Zeiten leider häufiger auftretenden schnelllebigen Oberflächlichkeit (von der ich mich sicher auch nicht freimachen kann) zu glauben, "mal eben" in einem Youtube-Tutorial oder im Nikon- oder Adobe-Forum herausfinden zu können, wie eine derart komplexe Software funktioniert.

Das Warten hat sich gelohnt; ein aufgeräumtes, klar verständliches Buch, das nicht vollmundig mit Fachbegriffen um sich wirft, aber gleichzeitig auf sehr hohem Niveau Erklärungen bietet. Wer die Computer-Fachzeitschrift c't kennt, sollte sich ein Buch vorstellen, das den Leser auf dem Wissenstand des ComputerBild-Erstlingslesers abholt und sein Wissen mit der Seriosität und Kompetenz der c't unversehens auf deren Niveau hebt.
Alles in allem eine klare Kaufempfehlung für jeden, der sich ernsthaft in das Thema Lightroom einarbeiten will und die entsprechende Muße mitbringt, anstatt sich mit fünf Prozent Basiswissen und ein paar schematischen Anweisungen aus einem 10 Euro-Heftchen zufriedenzugeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.02.2014 14:48:55 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.02.2014 14:51:41 GMT+01:00
Kottan meint:
Herzlichen Dank für diese Rezension.
Ich liebäugele, nach dem Test diverser Freeware zur Archivierung von analogem und digitalem Material, mit der Anschaffung von Adobe Lightroom 5 und, als logische Konsequenz, mit der Anschaffung eines pädagogisch und inhaltlich sorgfältig aufgebauten Nachschlagewerks.
Ein für mich entscheidender Punkt ist die Behandlung der Metadaten, da ich analoges Material scannen und dann datentechnisch aufbereiten möchte.
Können Sie hierzu Angaben machen? Beispiel: Wie kann ich elementare Bilddaten wie verwendete Kamera, Objektiv, Blende, Verschlußzeit etc. in Scans analoger Fotos nachtragen? Was gibt Lightroom 5 her und was schreibt der Autor dazu in dem Kapitel über Metadaten?

Ich stimme Ihnen zu: Ich habe die Inhaltsangaben einiger Bücher studiert und feststellen müssen, dass manche Autoren wirklich nur "Schnellschüsse" produzieren. So findet sich z.B. zu meinem speziellen Thema "Behandlung von Metadaten" nichts in der Inhaltsangabe des ebenfalls top bewerteten Buches von Scott Kelby. Und auch in den Rezensionen sucht man nach dem Schlüsselwort "Metadaten" vergebens - dazu findet sich kein Kommentar, jedenfalls bei Verwendung der Amazon-Suchfunktion.

Es wäre schön, wenn Sie dazu Stellung nehmen könnten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.02.2014 21:29:49 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.02.2014 21:31:05 GMT+01:00
Hallo,
ich habe gerade mal nachgesehen. Man kann Metadaten (sowohl Basisdaten wie auch solche nach IPTC-Standard) wohl nicht nur einzeln nachtragen, sondern bereits beim Import aus eigenen, editierten Vorgaben gleich mit eintragen lassen oder ggf. nachträglich auch als Stapelverarbeitung ändern. U.a. kann man ja auch beliebige Einstellungen, Markierungen, Metadaten, Beschriftungen etc. von einem Bild auf andere Bilder übertragen; das Werkzeug heißt Sprühdose. Es sind doch einige Seiten über Metadaten, das reicht für einen ganzen Abend Lesestoff. Im Inhaltsverzeichnis finden sich an die 40 Einträge zum Thema :-)
Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.02.2014 13:25:21 GMT+01:00
Kottan meint:
Hallo,

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.9 von 5 Sternen (14 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 49,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent