Kundenrezension

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für's Radio gemacht..., 28. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Head First (Audio CD)
Uriah Heep hatte im Laufe der gesamten Schaffensphase mehrere Musik- und Stilrichtungen durchlebt. Ich denke, dies hatte sich auch teilweise durch Umstände entwickelt, die von außen einwirkten (Labelwechsel), aber auch durch gravierende personelle Einschnitte und Versuche innerhalb der jeweils verbliebenen Mitglieder, andere musikalische Strömungen auszuprobieren.

Head First ist so ein Werk, dass, wie auch zuvor bereits Abominog, mal wieder etwas US - amerikanisch - poppig bzw. geradlinig metallisch ausfiel. So deutlich, dass die Songs auch durchaus für's Radio gemacht zu sein schienen.
Foreigner und Survivor lassen grüßen...

Das hat zwar mit dem progressiven klassischen Hardrock, den wir von Uriah Heep aus den 70ern kannten und liebten, nicht viel gemein, aber handwerklich ist Head First eine sehr gelungene Scheibe. Vor allem muss man Mick Box ein großes Lob aussprechen, dass er mit äußerstem Einsatz, Liebe und Herzblut die Band wieder neu formiert hat und sogar seinen alten Mitstreiter Lee Kerslake (seit Abominog) reaktivieren konnte, der auch hier wieder mitmischt.

Ich war zwar kein besonderer Freund von amerikanischem Mainstream der 80er, aber das, was Mick Box und Co. hier an guten Riffs, Metal-Rock-Ansätzen und atemberaubenden Super-Gitarrensoli (zwar kurz aber prägnant) abliefern, muss man erst mal so gekonnt nachmachen. Herausragende Beispiele hierfür sind "Other Side Of Midnight", "Love Is Blind", "Rolling The Rock", "Weekend Warriors" und "Playing For Time". Letzterer Song klingt sogar ziemlich heeptypisch.

Wie gesagt: Kein progressiver Rock, kein Heep-Sound, wie wir es von Look At Yourself oder Sweet Freedom kennen, aber sehr routinierter Rock.
Head First ist ein gutes Zeitdokument. Leider hatte die Band auch hier wieder das Pech auf ihrer Seite, dass Bronze-Records pleite ging und Head First unverdient kommerziell unterging.

Dabei hätten die Songs so schön in's Radio gepasst...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.05.2011 18:26:11 GMT+02:00
Klaus Peiler meint:
Sehe ich genauso. Nur mit dem Radioeinsatz habe ich anders in Erinnerung. In der WDR
Schlagerralley war die Single Lonely Nights bis auf Platz 3 und ím britischen BFBS lief fast
jeden Montag irgendein Song von Head First in der Monday Rock Show. Aber insgesamt eine Scheibe, die ich früher liebte. Gerade wegen des härteren Sounds.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.07.2011 12:54:45 GMT+02:00
Vielen Dank für die Info.

Da kann man mal sehen...
Das mit den Songs im Radio ging an mir vorbei. Da habe ich wohl die falschen Sender gehört.

Freut mich natürlich im Nachhinein !
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.3 von 5 Sternen (3 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Hann. Münden

Top-Rezensenten Rang: 1.869