Kundenrezension

216 von 219 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine Rezension die (hoffentlich) für Klarheit sorgt, 26. September 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Die unendliche Geschichte [Blu-ray] (Blu-ray)
Da es mir ein Rätsel ist, weshalb Amazon alle Rezensionen von „Die unendliche Geschichte“ in einen Topf wirft, obwohl es inzwischen schon so viele Versionen gibt, möchte ich vorweg schon mal folgendes klarstellen: Diese Rezension bezieht sich auf die "digitally remastered"-Blu-ray, welche komplett ungeschnitten ist.

Merkmale:
- Blaues Cover
- Erscheinungstermin: 26. September 2013
- Spieldauer von 101 Minuten (= ungeschnitten)

##### Diese Version sollte man allen anderen vorziehen. Weshalb ich das empfehle? Nun, das und viele weitere Dinge werde ich im unteren Text erklären. ##### :-)

__________________________________________________________________________________________

Die 2011er-Version
__________________________________________________________________________________________

Als der Klassiker von Wolfgang Petersens „Die unendliche Geschichte“ im November des Jahres 2011 auf Blu-ray erschien, war das Entsetzen bei vielen Fans sehr groß - und das völlig zurecht! Es wurde nämlich statt der Orginalfassung, die internationale Version veröffentlicht, welche sich deutlich von der deutschen Fassung abhebt. Insgesamt wurden ganze 8(!!) Minuten Laufzeit gekürzt, die wunderschöne Musik von Klaus Doldinger wurde in der internationalen Version durch irgendwelche grauenhaften Popklänge ersetzt, und außerdem war das Bild oft viel zu dunkel (was nach den ersten zwei fatalen Punkten eigentlich kaum mehr erwähnenswert ist)! „Die unendliche Geschichte“ wurde also somit in einer völlig verstümmelten Fassung bei uns auf den Markt geschmissen.
__________________________________________________________________________________________

Doch warum wurde nicht gleich die ungeschnittene Fassung veröffentlicht?
__________________________________________________________________________________________

Der Grund ist, dass man 1984 auf die geniale Idee kam (vorsicht, Ironie!), für das schneiden der internationalen Fassung, doch einfach das 35mm-Orginal(!!)negativ zu nehmen. Gesagt, getan! Fröhlich und naiv, ohne über die daraus resultierenden Folgen nachzudenken (warum denn auch?), wurde daran herumgeschnippelt, angepasst und letztlich diese Version in vielen Ländern vermarktet.

Viele Jahre später fiel ihnen dann jedoch auf, dass dies ein fataler Fehler war. Denn wie sollte man jetzt die Langfassung des Films in HD abtasten und auf Blu-ray veröffentlichen?! Immerhin hatte man doch nun nur noch die gekürzte internationale Fassung zur Verfügung! Wie ihr bereits ahnt, kam die Antwort auf diese Frage im Jahr 2011 von Universum Film: GAR NICHT!
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ZITAT:
"[...] Universum Film ist grundsätzlich stets bemüht ungeschnittene Filmversionen zu veröffentlichen.
Im vorliegenden Falle ist uns dies leider nicht möglich, denn das original Filmmaster (in der deutschen Langfassung) existiert nicht mehr,
da es für die internationale Fassung geschnitten wurde.
Um „Die unendliche Geschichte“ in bestmöglicher Qualität auf Blu-ray zu veröffentlichen,
müssen wir daher auf die gekürzte internationale Fassung für die Blu-ray-Abtastung zurückgreifen."
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Für viele Fans war diese Aussage natürlich eine absolute Hiobsbotschaft.
__________________________________________________________________________________________

Sollten wir tatsächlich nie in den Genuss einer ungeschnittenen Blu-ray kommen?
__________________________________________________________________________________________

...... DOCH!
Denn kurze Zeit später meldete sich zum Glück CinePostproduction, eine Firma die vor allem durch ihre Filmrestaurierungen bekannt ist, und erzählte, dass sie sich dieser (beinahe unmöglichen) Aufgabe widmen werde und sowohl das Orginalnegativ der internationallen Fassung, als auch das "Intermed Positiv (Dup-Positiv)" der ungekürzten Fassung dafür verwenden, eine tadellose, ungekürzte Fassung von dem Klassiker herzustellen.

Nach 1-2 Verschiebungen erschien dann endlich die lang ersehnte ungeschnittene Fassung am 26. September 2013, welche in ihrer ursprünglichen Form zurückverwandelt wurde.
__________________________________________________________________________________________

Nun lautet die große Frage natürlich: Hat sich das lange Warten gelohnt?
__________________________________________________________________________________________

CinePostproduction hat sich wirklich große Mühe gegeben diesen Film in guter Qualität abzuliefern - und das ist ihnen, jedenfalls für mich persönlich, absolut gelungen! Die Musik von Klaus Doldinger ist wieder so, wie sie im Orginal ist. Nichts mehr geschnitten, keine grauenhaften Popklänge - alles so wie es sein sollte!

Bildtechnisch ist diese Blu-ray im direkten Vergleich zur alten DVD auf einer ganz anderen Ebene und der absolute HAMMER! Auch das Bild der gekürzten 2011er-Blu-ray hat keine Chance (vor allem der Kontrast der gekürzten Version ist eine absolute Katastrophe)! Ich finde es wirklich erstaunlich, was diese Firma geleistet hat. Flecken und Staubkörner entfernt, Originalfarben wieder hergestellt, Kontrast korrigiert... um an diese Bildqualität heranzukommen, bedarf es sicherlich EINIGES an Arbeit.
Auch beim Sound hat man ordentlich gearbeitet, dieser hört sich - trotz hohen Alters - durch die (wenn auch nicht sehr viel) bearbeitete DTS HD 5.1-Tonspur sehr gelungen und satt an.

Es macht wirklich großen Spaß, diesen Film in so einem Glanz und dazu noch komplett ungeschnitten zu sehen! So soll es sein und nicht anders! :D

Jedoch haben manche von euch sicher auch ein paar negative Rezensionen zur neuen(!) Version gesehen. (Also Rezessionen, die NACH dem 26.09.2013 geschrieben wurden - die älteren beziehen sich immerhin auf die gefühlten 100 anderen Versionen.)
__________________________________________________________________________________________

Warum ist es also so, dass manche diese neue Fassung nicht mögen?
__________________________________________________________________________________________

Das Stichwort lautet "Filter"! Denn diese wurden in der neuen Version eingesetzt. Was für mich persönlich überhaupt kein negativer Aspekt ist, ist für viele andere DER TOTMACHER SCHLECHTHIN für eine Blu-ray. Denn durch den Einsatz von Filter verliert das Bild immer(!) an Detail (= Filmkorn) und natürlichem Grain.

Auch wenn das natürlich stimmt, ist für mich der Einsatz der Filter jedoch wirklich dezent und dadurch das Bild immer noch SEHR detailliert. Man merkt, dass CinePostproduction gut abwägen kann, wann und wie man die Filter einsetzt, damit man das bestmöglichste Bild "herauskitzeln" kann.

Letztendlich ist es aber auch Geschmackssache. Und deshalb habe ich dieser Blu-ray "nur" 4 Sterne gegeben. Wie gesagt, viele hassen eben den Filtereinsatz und sehen es als Detailzerstörer jeder Blu-ray an. Da ich diese Rezension so objektiv wie möglich schreiben will, muss dann natürlich auch das Erwähnung finden und von anderen verständnisvoll aufgenommen werden. :-) Jeder Mensch ist eben anders, und für viele könnte das immerhin ein Grund sein, die Blu-ray nicht zu kaufen.

Ich hoffe ich habe für Klarheit gesorgt und konnte euch über einige Dinge aufklären. Über den Filminhalt ist, denke ich, genug geschrieben worden, deshalb werde ich darauf verzichten.

__________________________________________________________________________________________

Die Ausstatung der Blu-ray (EXTRAS & TON)
__________________________________________________________________________________________

---DIE EXTRAS---

-Wenn die BD eingelegt wird, läuft der "5 Freunde"-Trailer, Dauer beträgt ca. 2 Minuten.
-7 weitere Trailer zum auswählen (Tiger Team, Brücke nach Terabithia, Wickie auf großer Fahrt, Vorstadtkrokodile 3, Hier kommt Lola, Das Haus der Krokodile, Wer's glaubt wird selig)

-Storyboard-Vergleich (4:20 Minuten)
-Dokumentation der überaus aufwändigen Restauration (8:52 Minuten. Übrigens sehr interessant, da hier alles noch einmal genau zur Vorgehensweise der Restauration erläutert wird)
-Making of (16:40 Minuten)
-Videoausschnitt "Limahl" (3:50 Minuten)
-Blu-ray-Empfehlung - "Konferenz der Tiere" (2:30 Minuten)

---DIE TONSPUREN---

-Deutsch DTS HD 5.1
-Deutsch Dolby Digital 2.0 (orginal Kino-Version)
-Englisch DTS HD 5.1
-Englisch Dolby Digital 2.0

---------------------------------------------------------------------------

Wichtig ist jetzt natürlich vor allem, dass ihr diese Informationen weitergibt. Denn durch diese zusammengewürfelten Rezensionen hier kennt sich selbstverständlich kein Mensch mehr aus.

Also dann, viel Spaß mit der Blu-ray!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 13 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.09.2013 00:01:51 GMT+02:00
skynet_84 meint:
Sehr informative Rezension. Danke dafür!
Die Blu-ray wird morgen umgehend gekauft.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.09.2013 09:59:07 GMT+02:00
Herzlichen Dank, für die ausführliche Rezension! Das Warten hat sich also gelohnt und der Kauf der Blu-Ray war genau richtig!

Veröffentlicht am 28.09.2013 05:40:17 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 20.03.2014 11:59:56 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.09.2013 14:04:37 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.05.2014 16:03:14 GMT+02:00
BleXx meint:
Manchen ist es eben nicht klar, dass sich viele schlechte Bewertungen auf ältere Veröffentlichungen beziehen, da sie es schlichtweg übersehen und/oder darauf vertrauen, dass bei einer neuen Blu-ray nur aktuelle Kommentare erscheinen. Aber so ist es nun einmal leider nicht. Im Übrigen gibt es auch "neue" Rezensionen die die 2013er-Blu-ray schlecht bewerten, das wüsstest du, wenn du meinen Text GANZ gelesen hättest. ;-) Viele dieser Rezensionen sind aber meiner Meinung nach alles andere als objektiv verfasst und bekommen deshalb gleich eine "Hasswertung" von einem Stern.

Das Einzige was ich wollte, ist die Käufer möglichst unvoreingenommen zu informieren und aufzuklären. Desweiteren glaube ich nicht, dass im Blu-ray-Feature über Rezensionen, "Detailzerstörer", Extras etc. erzählt wurde. ;-) Und selbst wenn manche Informationen daraus stammen - na und?! Für die, die es nicht gesehen haben, ist so etwas immerhin interessant, also warum sollte ich hier nicht darüber erzählen?! Und zum Sound: Die Tonspur wurde sehr wohl bearbeitet. Habe beide Versionen parallel laufen lassen und dadurch bemerkt, dass manche Passagen satter klingen und der Hall stellenweise verändert wurde. So, ich muss dann wieder. Schönes Rest-Wochenende noch! =)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.09.2013 18:16:09 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 20.03.2014 11:59:35 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 28.09.2013 20:46:13 GMT+02:00
So, und jetzt noch ein Kommentar von einem dieser DNR-Verächter - Nerds. Im Ernst, dezent ist der Filtereinsatz wirklich nicht. Positiv bearbeitet sind Farben, Kontrast,auch hält sich beim nachträglichen digitalen Nachschärfen das Ausmaß an störenden Doppelkonturen überraschend im Rahmen, aber das Ausmaß an Filtereinsatz wechselt nur scheinbar je nachdem, wie körnig die jeweilige Sequenz war - jeweils mit dem Ziel, möglichst JEDE Spur von Korn zu entfernen. Am meisten betroffen sind natürlich Effektaufnahmen mit Mehrfachbelichtungen, da addiert sich die Körnigkeit, entsprechend aggressiv wurde in einigen Sequenzen gefiltert mit dem Ergebnis, dass dies Aufnahmen sich in der Detailauflösung - ich spreche nicht von Kantenschärfe - unter dem Niveau einer guten DVD befinden. Die Rückprojektionsaufnahmen sahen schon damals im Kino nicht so doll aus und waren schon damals nicht ganz auf der Höhe des technisch machbaren, durch das Wegfiltern sämtlicher Details - mit dem Korn - sehen sie meines Erachtens noch schlechter aus. Das Sehen von Filmkorn mag Geschmackssache sein, aber doch nicht das Sehen von Details, darum geht es doch bei HD-Medien. Auch in sicher schon ursprünglich nicht sehr grobkörnigen Aufnahmen, z.T. sogar in absoluten Großaufnahmen von Gesichtern (Atreju beim ersten Auftritt) sind absolut keine Details im Gesicht zu erkennen, keine Hautporen, keine Struktur etc. Das muss man doch sehen! Dass das so wenig Leute stört, wundert mich wirklich. Schaut euch zum Vergleich mal die Blu-ray von Willow an, z.T. visuell ähnlicher Film. Wer da die Bildqualität schlechter findet, sollte meinen Kommentar lieber gleicht vergessen. M.E. ist gerade in Anbetracht der offensichtlich vielen Zeit und Mühe, die in die Bearbeitung geflossen ist, wirklich zu bedauern, dass man vom Filter nicht wenigstens etwas denzenter Gebrauch gemacht hat. Damit wird auch viel Arbeit, die Künstler in Kostüme, Masken, Matte-Paintings etc. gesteckt haben, zunichte gemacht, weil man die Details nicht mehr sieht. Das auch von Constantin als scheinbar ganz tolles Beispiel für die Restaurierung gezeigte Vorher- Nachher-Bild mit Atreju u. Morla lässt Atrejus schlammnasses Kleidungsstück wie einen schwarzen Gummianzug aussehen. Das ist dann auch nicht mehr Geschmackssache; wenn die Restauratoren mit dem Anspruch antreten, ein dem Original möglichst nahes, "authentisches" Bild zu erzeugen, sind sie diesem Anspruch nicht gerecht geworden, auch wenn 99% der Kunden das hier vorgelegte Bild toll finden,tut mir leid. Ich glaube auch, dass man einen Mittelweg für beide Parteien wirklich realisieren kann, ohne wiederum alle Kornhasser als Kunden zu verlieren; hier gibts ja auch eine Rezension, die einen Vergleich mit der Blu-Ray von Blade-Runner herstellt und beides als hervorragend bezeichnet. Letztere finde ich auch ganz hervorragend, hier wurde aber keine entsprechende Filterung vorgenommen (geht also auch, ohne gleich alle Liebhaber eines "glatten" Bildes zu verprellen). Und noch einmal zum Mitschreiben: Filmkorn ist die Struktur des Films, auf dem der Film gedreht wurde, kein Dreck, der auf dem Film liegt und gewaschen werden kann, um Bildinformationen freizulegen. Versucht mal Farbstruktur auf einem Gemälde mit einem Schwamm zu waschen und schaut, was übrigbleibt (bei der Mona Lisa würde der Dank für die Befreiung von störendem "Bildrauschen" bestimmt keine Grenzen kennen).
Für mich eine verpasste Chance, zumal man sieht, wie gut, zum Teil genial das Bild hätte aussehen können. Positiv: Die Möglichkeit der englischen Dialogfassung in der deutschen Schnittfassung mit Originalmusik ohne Limahl & Moroder ist sehr erfreulich. Ansonsten wirklich schade.
-

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.09.2013 21:53:47 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 16.05.2014 15:50:32 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 05.10.2013 19:03:25 GMT+02:00
Plasmatiker meint:
Eine gute und wirklich hilfreiche Bewertung.
Hatte mir den Film diese Woche im Mediamarkt gekauft und hatte jetzt
schon nach den ganzen schlechten Bewertungen befürchtet daß ich einen
Fehlkauf gemacht habe.

Amazon sollte unbedingt beide Filmversionen auseinanderhalten,oder-noch besser die
versaubeutelte 2011er Version ganz vom Markt nehmen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.10.2013 16:30:17 GMT+01:00
Snoopy1985 meint:
Herr Schmidt,
sie sprechen mir aus der Seele! Nur leider muss auch ich mich mit dem glattgebügelten Bild abfinden, wenn ich die Originalfassung sehen möchte :-(. Remastern wird bei Filmen (und auch bei Musik) oftmals leider übertrieben...

Veröffentlicht am 02.06.2014 19:58:58 GMT+02:00
Harald Brandt meint:
Danke für diese geniale Rezession, habe mir den Film am 25.4.2014 dann gekauft bei Amazon, und stelle als Fan fest, das Sie recht haben. Super Bewertung.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

4.1 von 5 Sternen (227 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (146)
4 Sterne:
 (26)
3 Sterne:
 (16)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (29)
 
 
 
EUR 14,99 EUR 7,29
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 10.821