Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ideal, 26. Dezember 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asus Transformer Book Trio TX201 29,46 cm (11,6 Zoll) Convertible Tablet PCs (Intel core i7 4500U 1,8GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Intel HD, Windows 8, Android, Touchscreen) schwarz (Personal Computers)
Hallo

Ich habe lange nach einem passenden Gerät für mich gesucht. Auf der Computex im Juni 2013 wurde dann zum ersten mal das Trio vorgestellt und ich war sofort begeistert von der Idee Windows und Android unter einem Dach unterzubringen. Die Alternative für mich wäre das Samsung Ativ Q gewesen, das wurde allerdings aufgeschoben oder gar eingestampft - man weiß es nicht.
Kommen wir zum interessanten Teil:

Generell: Spitzen Verarbeitung!! Auch der Display ist richtig scharf, bietet sehr gute Betrachtungswinkel und ein ausreichendes Spektrum zw. Hell und Dunkel. Die Tastatur bietet gute Druckpunkte und ist für 11,6" zoll ausreichend groß. Allerdings muss man sich etwas daran gewöhnen. Es macht auf jedenfall Spaß darauf zu schreiben :). Das Touchpad fühlt sich gut an außerdem gibt es einige praktische ASUS Gestensteuerungen die das Bedienen erleichtern.
Achtung: Die Tastatur ist NICHT beleutchtet! Es handelt sich hierbei um einen Fehler in der Produktbeschreibung.

Android Tablet:

Version 4.2.2: Durchaus akzeptabel, da mit 4.3 ohnehin keine großen Neuerungen kamen und 4.4 bis jetzt nur den neueren Nexus Geräten vorbehalten ist.

Anschlüsse:
1 Kopfhöreranschluss
1 Schnittstelle zw. Tablet und Dock
1 Micro SD Kartenslot
1 Micro USB Anschluss

Hier hätte ich mir noch einen USB Port gewünscht, da es mit den 2 Ports im Dock mitunter knapp werden könnte.

Lautsprecher: Spitze! Mehr gibt es dazu nicht zu sagen, gute Qualität und hohe Lautstärke (Stereo)

Kamera: Ausreichend. Ich hatte keine hohen Anforderungen an die Kamera zudem ist sie mir auch nicht wichtig. Sie reicht um Fotos in moderater Qualität zu schießen aber für mehr nehm ich lieber mein SGS3.

Leistung: Der Intel Prozssor bietet genügend Leistung. Bisher habe ich einige Spiele getestet (jedoch noch kein 3D Spiel) und konnte keinerlei Mängel entdecken. Im Antutu Benchmark erzielte mein TX201A knapp 17500 Punkte und liegt damit etwas hinter meinem Galaxy S3 zurück. Aber wie wir ja alle wissen schummelt Samsung (und so manch anderer Hersteller) in den Benchmark Tests, wir können also davon ausgehen das das Trio gleichauf wenn nicht besser als das SGS3 ist - um einen Vergleich zu ziehen.

Laptop:

Version: Windows 8 im Auslieferungszustand. Aber Update auf 8.1 möglich. Dieses habe ich noch nicht durchgeführt da es Probleme mit den ASUS Treibern gab. Ob das Problem schon gelöst ist, weiß ich nicht.

Anschlüsse:
2x USB 3.0
1x Micro HDMI
1x Display Port
1x Netzstecker
1x Kopfhöreranschluss

Leistung: Die Variante mit i7 Prozessor hat ordentlich Wumms. Allerdings finde ich es Schade das man nur 4GB RAM verbaut hat (nicht erweiterbar. Zudem bremst die HDD den i7 spürbar aus - sehr schade. Hab mir aus diesem Grund die Samsung SSD 840Pro geholt. Das Einbauen ist nicht weiters kompliziert, eine kurze Anleitung:
1. Klonen der HDD auf die SSD (sprich Betriebssystem und alle anderen Daten kopieren). Dazu braucht man einen Anschluss von SATA zu USB. In meinem Fall habe ich meine Externe Festplatte ausgbaut und dessen Anschluss verwendet. Empfehlenswert ist allerdings ein Case zu kaufen worin man später die HDD verstauen und als externe Festplatte verwenden kann. Als Samsung SSD besitzer bekommt man ein Programm mitgeliefert. Einfach starten, SSD anschließn und auf "Start" drücken.
2. SSD ausstecken und das Trio herunterfahren (Nicht in den Energiesparmodus!)
3. Rückdeckel des Docks abnehmen. ACHTUNG: Es sind 2 weitere Schrauben unter den hinteren Gummipuffern (die, die an den Lüftungsschlitzen liegen). WICHTIG: Ein spezielles Schraubenzieherset für kleinste Schrauben (Torx und Kreuz) ist von nöten! Ansonsten hat man keine Chance die Schrauben herauszudrehen.
4. HDD entnehmen. (4 Schrauben, jeweils 2 oben und unten)
5. HDD aus dem Case herausschrauben
6. SSD in das Case hineinbauen
7. SSD in das Dock verbauen
8. Deckel drauf und starten.

Ihr Laptop sollte nun innerhalb von 5 Sekunden starten. Der Windowsleistungsindex bewertet die SSD nun mit 8,1 anstatt den früheren 5,9. Das Trio fühlt sich an wie ein neues Gerät!

Lautsprecher: Nicht ganz so gut wie die des Docks. Sie hören sich in der Tat ein wenig Blechern an.

Bedienung:
Windows 8 als Laptop in Kombination mit hochwertigen Touchscreen ist eine sehr gute Alternative! So macht arbeiten Spaß!

Android - Windows Kommunikation: Funktioniert entweder über WLAN (hier hat ASUS ein spezielles Programm) oder über die MicroSD Karte, auf die beide Systeme zugreifen können. Der Wechsel zwischen den Betriebssystemen dauert nur 1 Sekunde.
Adapter: Mitgeliefert bekommt man einen USB-LAN Adapter und einen MicroHDMI-VGA Adapter.

Forum: Für weitere Fragen empfehle ich folgendes Forum, es hat mir bereits bei vielen Fragen weitergeholfen:
[...]

Fazit: Ein Ideales Gerät (Sofern man die HDD durch eine SSD ersetzt hat). Auch der Anschluss zu einem Monitor funktioniert einwandfrei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.12.2013 13:18:10 GMT+01:00
Peter Berg meint:
Danke für die ausführliche Bewertung, leider ist der Link zum Forum entfernt worden.
Beste Grüsse
Peter

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.12.2013 13:53:04 GMT+01:00
Jake meint:
Gerne. Hier nochmal der Link:
http://www.transformerforums.com/forum/asus-transformer-book-trio-general/

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.12.2013 14:00:37 GMT+01:00
Peter Berg meint:
Danke für den Tipp, gibt es wohl auch ein Forum in deutscher Sprache?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.12.2013 14:34:01 GMT+01:00
Jake meint:
In meiner damaligen Recherche ist mir kein deutschsprachiges Forum untergekommen, welches speziell auf das Trio eingeht. Das ist allerdings auch schon 2-3 Wochen her.

Veröffentlicht am 10.02.2015 15:50:04 GMT+01:00
Nico Erny meint:
Hallo
kann ich mit dem asus Trio auch mobil ins Internet?
‹ Zurück 1 Weiter ›