Kundenrezension

14 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kommt ein Mann in die Bar..., 14. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Zwischen Den Runden (Deluxe Edition) (Audio CD)
... wird er was anderes in der Djukebox drücken.

Ich musste erst einmal einige Tage warten, bevor ich "Zwischen den Runden" bewerten konnte. Zu groß die Enttäuschung am Verkaufstag, zu irritierend die beinahe durchgehend leisen Klänge, zu nervig die vielen Nebeninstrumente wie Piano, Oboe und schräg klingender Synthi. Tatsächlich war nicht nur vieles verwirrend, sondern vor allem hörte es sich in Punkto Text bekannt an. Wie eine 60-Minuten-Version von "Live auf Kampnagel" - ein ähnlicher Pathos, eine vergleichbare Melancholie. Nur das man sich rund 4 Jahre nach "Sylt" etwas anderes gewünscht hätte.

"Zwischen den Runden" enthält 12 Songs, die Deluxe Version 3 zusätzliche obendrauf. Abgesehen vielleicht von "Schwebend" ist keiner wirklich schlecht, aber es scheint fast so, als wenn jeder Versuch von Harmonie bei den Songs mit Absicht aufgebrochen werden musste. "Rettung" ist eigentlich eine gut hörbare Liebesschnulze, aber schon beim ersten Song der CD fallen die von jenseits der Bandmitglieder eingespielten Instrumente aus dem Rahmen, rauben das eigentliche Taktgefühl des Songs. Und dieser störende Begleitumstand zieht sich nahezu durch jedes Werk auf der CD.

Ein Mitrezensionist nennt es "Das Befindlichkeits- und Betroffenheits-Gesülze der in die Jahre gekommenen Generation Golf" - das mag hart und ungerecht klingen, aber genau das ist es, was auch mir durch den Kopf ging. Die eine Hälfte Liebe & Gefühl, die andere Hälfte ein totaler Katastrophen-Pathos, das Ende der Welt vorraus, die Enttäuschung über 40+ gelebte Jahre.
"Zwischen den Runden" ist nicht komplett schlecht - aber für eine Band wie Kettcar, deren erste Scheiben sich durch eine extrem beeindruckende Mischung aus Punk und melodischem Rock auszeichneten, ist es das bisher schwächste Schaffenswerk.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.02.2012 11:36:03 GMT+01:00
pseudonym meint:
Na und? Genau diesen "Spagat" empfinden halt eine Menge 40pluser -- und freuen sich, sich in Kunst wiederzufinden.
Dennoch, ich gebe zu: Die musikalische Power und die schrägen Metaphern der ersten balden Alben fehlen mir auch -- übrigens 39-jährig! ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.02.2012 12:29:21 GMT+01:00
Nordlicht meint:
Ich bin auch 39-jähirg... nur zur Info. ;)

Ich hab auch nichts gegen etwas Weltschmerz. Aber ein Album, das nur eine Befindlichkeit kennt und zwar jene der der Desillusioniereung - egal ob von der Welt oder einer Beziehung - und das nahezu ohne jedes Augenzwinkern ist nicht das, was ich von Kettcar erwarte. Auch nicht das, was ich mir auf dem nächsten Konzert zu hören wünsche. Und erst recht nicht das, was ich Abends nach einem harten Tag im Büro oder am Wochenende beim Ausspannen in der Anlage laufen haben möchte. Und das empfinde ich als äusserst schade, denn die anderen Alben liefen und laufen bei mir hoch und runter; immer noch.

Veröffentlicht am 22.02.2012 08:01:19 GMT+01:00
McJ meint:
Kleine Anmerkung bzw. Zustimmung: "Schwebend" ist wirklich richtig schlecht; den Song musste ich beim ersten Hören schon überspringen. Diese Stimme ist einfach nicht geschaffen für langgezogene Melancholie...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.02.2012 20:55:52 GMT+01:00
HS: >... nicht das, was ich Abends nach einem harten Tag im Büro oder am Wochenende beim Ausspannen in der Anlage laufen haben möchte.<

------------------------------------------------------

Na dazu wär' auch dieses bisher schwächste Kettcar-Album denn doch zu gut. Probier's halt mal
mit Unheilig oder so.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.02.2012 12:14:32 GMT+01:00
Nordlicht meint:
Ne, danke. Das ist mir dann doch zu Pseudo-Gothic. ^^
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Nordlicht
(TOP 500 REZENSENT)   

Ort: Schleswig-Holstein

Top-Rezensenten Rang: 130