Kundenrezension

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswertes Smartphone für Einsteiger - sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, 5. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: LG L40 Smartphone (8,9 cm (3,5 Zoll) Touchscreen, 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor, 3 Megapixel Kamera, Android 4.4) schwarz (Elektronik)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Mit dem L40 ist LG ein richtig gutes Einsteiger-Smartphone gelungen. Das Gerät verfügt in der Einsteigerklasse um/unter 100€ natürlich nicht über die stärkste Hardware, was aber durch den Einsatz der neusten Android Firmware 4.4.2 (Kitkat) sehr gut kompensiert wird. Durch den Einsatz dieses optimierten Betriebssystem liefert das L40 eine Performance, die mich in dieser Klasse durchaus beeindruckt hat. Das Gerät ist zudem sehr gut und wertig verarbeitet, die Spaltmaße und Kanten sind genau und es ist keinerlei Knarzen festzustellen.

Bedienbarkeit:

Die Bedienbarkeit des Gerätes ist durch ein sparsam angepasstes Android 4.4.2 sehr einfach und selbsterklärend. Auch Anfänger werden sich im Normalfall intuitiv gut zurechtfinden. Der Touchscreen reagiert sensitiv und präzise auf die Eingaben. Mit dem Gerät kommt eine gedruckte Schnellstartanleitung, ein komplettes Handbuch gibt es laut Angabe nur zum Download auf der Homepage von LG.

Daten und Ausstattung:

Das L40 verfügt über ein 3,5‘‘ Display und ist von der Gesamtgröße absolut hosentaschenkompatibel. Das mit 480*320 Pixeln auflösende Display stellt Farben kräftig und satt dar und liefert eine für die Einsteigerklasse angemessene Grafik.

Unter der Haube hat das Smartphone einen 2 Kernprozessor, der mit 1,2 GHz getaktet ist und 512MB RAM. Damit laufen alle normalen Apps flüssig, das Scrollen durch die Bildschirme ist fix und ruckelfrei. Die Startzeiten der Apps sind absolut angemessen. Internetnutzung mit dem vorinstallierten Browser oder auch Chrome zum Beispiel läuft auch flüssig. Spiele mit großen 3D Berechnungen sind auf dem Gerät eher nicht möglich, eine Runde Angry Birds, Quizduell oder 2048 stellt für das L40 allerdings gar kein Problem dar. Da das L40 bei vielen geöffneten Apps schon langsamer werden kann, sollte man zusehen, dass man Apps nach der Nutzung am besten gleich mit dem Task Manager richtig schließt und nicht im Hintergrund weiterlaufen lässt.

Der verbaute Flashspeicher liegt bei schmalen 4GB, von denen abzüglich Betriebssystem noch 1,5 GB verfügbar sind. Der Speicher kann aber (und sollte besser) optional durch eine SD Karte erhöht werden, auf der dann auch Apps installiert werden können. Datenverbindung über WLAN erfolgt nur auf 2,4 GHz, Dualband ist nicht möglich, ebenso keine LTE-Funk-Verbindungen. (Die beiden letzten Punkte nur der Vollständigkeit halber, erwartet habe ich sie von einem Einsteiger-Gerät nicht.)

Die Kamera des L40 bietet eine Auflösung von 3MP bei einem starren Zoom. Ein LED Blitz ist nicht vorhanden. Damit kann man tagsüber ein paar Schnappschüsse machen, die von der Qualität in Ordnung sind. Sobald das Licht schwächer wird, werden die Bilder aber immer stärker verrauscht. Ohne externes (Tages-)Licht kann man mit der Kamera nicht mehr viel anfangen. In dieser Preisklasse ist bei Smartphones aber auch selten mehr drin, was die Kamera angeht.

Extras:

Von den größeren Modellen hat LG auch für das L40 die Knock-On bzw. Knock-Code Funktionalität übernommen. Hierbei kann man beim Knock-On durch zweimaliges Klopfen mit dem Finger auf das Display das Gerät sperren bzw. wieder entsperren. Alternativ kann man ein Klopfmuster als Sicherheitscode nutzen, bei dem man durch Klopfen in vier Quadranten auf dem Display ein Muster erstellt, nach dessen Eingabe sich das Gerät entsperrt. Das ist eine praktische und schnelle Alternative zu einem Pincode für die Displaysperre.

Ein zweites Extra ist „Easy Home“ – ein vereinfachter Startbildschirm, der an ein normales Handy angelehnt ist. (Davon habe ich einen Screenshot unter Kundenphotos hochgeladen). Dieser Startbildschirm besteht aus einem großen Tastenfeld zum Wählen und Schnellwahltasten zum Beispiel für Nachrichten. Durch Wischen nach rechts kann man auf einen zweiten Bildschirm zugreifen, wo man Apps ablegen und zusätzlich nutzen kann. Durch „Easy Home“ ist das L40 meiner Meinung nach auch für Umsteiger von normalen Handies gut geeignet, da es die Eingewöhnung merklich leichter macht.

Fazit:

Das L40 ist ein preisgünstiges Einsteiger- und Umsteiger-Smartphone, das insbesondere durch die Unterstützung von Android 4.4.2 Kitkat sehr viel Leistung aus der vorliegenden Hardware herausholt. Durch die gute Performance ist es zudem auch gut als Zweitsmartphone für den Besitzer eines Highend-Gerätes geeignet; zum Beispiel, wenn man auf Veranstaltungen geht, wo man das Highend-Smartphone nicht mitnehmen möchte.

Insbesondere die schnellen Reaktions-, Scroll- und Ladezeiten haben mich als Vielnutzer von größeren Smartphone-Modellen sehr angenehm überrascht. Positiv sind auch der austauschbare Akku mit einer guten Haltbarkeit und die Möglichkeit, eine eigene SD Karte einzusetzen. Die kleineren Schwächen wie die Kamera oder der kleine Flashspeicher sind in der Preisklasse des L40 für mich absolut verschmerzlich. Somit halte ich das L40 in der Klasse der Smartphones um/unter 100€ für sehr empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.05.2014 21:46:07 GMT+02:00
Holly meint:
Gute Rezension.Aber die Verarbeitungsqualität ist nicht gut.Knarzt an allen Ecken und Kanten.Schon der Akku wackelt nach dem Einlegen in das Fach.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.05.2014 08:08:53 GMT+02:00
Magneto meint:
Hallo, danke erstmal für den Kommentar. Bei meinem vorliegenden Modell habe ich an der Verarbeitung nichts zu bemängeln. Alles ist sauber verarbeitet und der Akku sitzt fest und genau da, wo er soll. Vermutlich gibt es auch bei LG also Schwankungen in der Produktionsqualität, am Besten reklamieren sie das vorliegende Gerät bei Amazon oder LG! Beste Grüße

Veröffentlicht am 07.05.2014 13:59:53 GMT+02:00
wrmulf meint:
Gute Rezension! Eine Frage zum L40: Ist der in Android integrierte SIP-Client (Internettelefonie) verfügbar oder hat LG diesen wieder deaktiviert wie in früheren Modellen (z.B. L3 II)?

LG,
Robert

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.05.2014 14:40:56 GMT+02:00
Magneto meint:
Hallo, das Gerät ist generell SIP-fähig, allerdings kann ich die Einstellungen für den nativen SIP Client von Kitkat nicht auffinden. Bei anderen Hersteller-Versionen findet man sie ja unter Anrufeinstellungen, aber beim L40 gibt es dort keine Option für Internettelefonie. Ich vermute an dieser Stelle, dass Sie auf eine Browser- oder App-gestützte SIP-Nutzung ausweichen müssen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.05.2014 14:47:21 GMT+02:00
wrmulf meint:
Vielen Dank für die rasche Rückmeldung. Das bedeutet wohl, dass LG Android immer noch völlig unnötig "kastriert", warum auch immer. Von dem internen SIP-Client verspreche ich mir etwas weniger Akkubelastung als durch eine weitere App, ist aber vermutlich auch nur Wunschdenken.

Veröffentlicht am 14.07.2014 11:47:23 GMT+02:00
Können sie mir sagen ob das L40 eine USB on the Go Funktion besitzt ?
Vielen Dank

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.07.2014 09:50:34 GMT+02:00
Magneto meint:
Hallo, Ergebnis von "USB Host Check": <<it appears that USB host support is not enabled on this device.>> Da ich selber derzeit keine OTG Funktionen nutze, kann ich mich nur auf das Ergebnis dieser Prüf-App stützen. Beste Grüße!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Magneto "B07"
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   

Ort: Münster, Westfalen

Top-Rezensenten Rang: 325