Kundenrezension

29 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bisher sehr enttäuschend, 14. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Lebensgroßer T-Rex in Angriffshaltung Gartendeko
Von den vielen positiven Rezenssionen angeheizt, dachte ich mir, steig ich doch ins Dino-Geschäft ein. Bei geschätzten 10 oder mehr Dinos pro Wurf, wären das, ähhhh... viel Geld.

Gesagt, getan. Ein Männchen und ein Weibchen für die Zucht bestellt, Gartenzaun höher gemacht und das Brachiosaurusbaby als Futter ins Gehege getan, dazu noch zwei Heizstrahler und ne Palme für's passende Trias-Ambiente. Alles perfekt, sollte man meinen.

1 Woche ist seitdem vergangen. Der Brachio, die Palme, die Heizstrahler und meine Goldfische sind gefressen, selbst der Weiße Hai ist weg, aber vermehren wollen sie sich irgendwie immer noch nicht...

Was mach ich falsch?

Mich beschleicht langsam ein schlimmer Gedanke....

Woran erkennt man eigentlich das T-Rex-Geschlecht?

Nicht, dass sich Amazon vertan hat...

Fazit: Als Carport oder Klettergerüst kann man den T-Rex in Angriffshaltung vielleicht verwenden (da fehlen mir bislang die Erfahrungen), potentiellen Züchtern muss ich allerdings vom einem Kauf abraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.04.2012 01:34:42 GMT+02:00
YaDeHo meint:
Hm, man könnte sie auch ins Auto setzen und schauen, wer besser einparken kann, um das Geschlecht zu bestimmen.
Tut mir Leid, dass Sie mit Ihrer Zucht bisher keinen Erfolg hatten. Weiterhin viel Glück!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.04.2012 15:27:55 GMT+02:00
Christina meint:
Das wäre ein guter Einfall.. Jedoch befürchte ich, dass solche Dinos keine großen Fahrkünste beweisen könnten.

Versuch es mit einem Candlelight-Dinner, vielleicht sind sie j romantisch veranlagt.
Oder aber Feromone?
Wie man nun genau das Geschlecht des Dinos herausfindet, kann ich nciht sagen.
Ich hab es bei meinem Exemplar dadurch herausgefunden, dass es seinen Müll (Knochen von Nachbarskatze, überdimensionale Kothaufen) tatsächlich nicht beseitigt hat.
So war ich mir sicher. Wobei man dies nicht verallgemeinern kann.
Ausschlaggeben war für mich allerdings die Art des Urinierens. Hebt es das Bein, so ist es ein Männchen. Viel Glück weiterhin!

Veröffentlicht am 15.04.2012 16:35:39 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 16.07.2012 10:05:02 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.04.2012 20:50:30 GMT+02:00
Chili Szabo meint:
Danke, brauch ich aber nicht mehr mehr.

Hab die beiden an den HSV verhökert. Die stehen auf Dinos....

Veröffentlicht am 17.04.2012 14:42:21 GMT+02:00
Sie meinten:

"Gesagt, getan. Ein Männchen und ein Weibchen für die Zucht bestellt, Gartenzaun höher gemacht und das Brachiosaurusbaby als Futter ins Gehege getan, dazu noch zwei Heizstrahler und ne Palme für's passende Trias-Ambiente. Alles perfekt, sollte man meinen."

Was Sie falsch machen? Ist doch ganz klar, der Tyrannosaurus-Rex konnte sich in der Trias noch gar nicht entwickeln, versuchen Sie mit einem Holz-Steinkohlegemisch und etwas Schwefel eine vulkanische Oberkreide-Atmosphäre zu schaffen, das sollte dem T-Rex und der T-Regina sehr viel eher behagen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.04.2012 17:45:56 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.04.2012 17:46:45 GMT+02:00
Chili Szabo meint:
Danke.

Geht auch Grillkohle und woher bekomm ich jetzt Schwefel?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.05.2012 20:23:24 GMT+02:00
Sabine N. meint:
Meine Schwiemu schwitzt heißen Schwefel aus allen Poren.
Eventuell könnte sie aushelfen.

:-))

Veröffentlicht am 18.06.2012 17:24:53 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.06.2012 17:25:07 GMT+02:00
Der T-Rex in Angriffshaltung ist eindeutig ein Weibchen, was daran zu erkennen ist, dass ihr permanent das Maul aufsteht.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent