ARRAY(0xa295e414)
 
Kundenrezension

22 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen 600 Seiten Schüleraufsatz, 6. November 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Das Vermächtnis der Drachenreiter: Eragon 1 (Gebundene Ausgabe)
Eragon zieht mit seinem Freund Brom und seinem Drachen Saphira durchs Land - zuerst zwecks sinnloser Rache auf der Suche nach den schrecklichen Ra´zac, dann, nachdem er sie gefunden hat, plötzlich auf der Flucht vor ihnen, die er noch kurz zuvor jagen wollte.
Erstens: "Eragon" ist ein 600 Seiten langer Schüleraufsatz. Man merkt leider nur alzu deutlich, dass Paolini dieses Buch mit 15 Jahren geschrieben hat. Es hat überhaupt keine vernünftige Handlung mit Wendungspunkten und klarem Anfang und Ende und all dem, das eine gute Geschichte ausmacht. Wie schon oben erwähnt, handelt das ganze Buch von dieser albernen Reise durch das Land. Dabei will Eragon die Ra´zac zuerst verfolgen (zwecks Rache), dann findet er sie, entkommt ihnen, und von da an ist er auf der Flucht vor ihnen - ein Handlungsstrang, der mir irgendwie nicht ganz logisch vorkommt. Das Buch ist sehr mühsam zu lesen, was daran liegt, dass die Geschichte einfach fürchterlich in die Länge gezogen wird. Die meiste Zeit wird irgendwas erzählt, das für die Handlung so was von unwichtig ist, dass man beim Lesen einschläft. Wie gesagt - ein Schüleraufsatz, aber noch lange kein richtiges Buch!
Zweitens ist "Eragon" nichts weiter als eine misslungene Kopie von "Herr der Ringe" - und noch eine sehr ungeschickte dazu. Die Namen sind zu großen Teilen beinahe gleich wie die in "Herr der Ringe" (Gil´ead, Isenstar, Carvashall, Eragon, Urgals... wen erinnern diese Namen nicht stark an "Herr der Ringe"? Dazu kommt noch, dass beispielsweise die Urgals genau dasselbe sind, wie Orks; und zwischen Ra´zac und Nazgul besteht kein wichtiger Unterschied.) Auch in "Herr der Ringe" zieht ein Kämpfer mit seinem Freund durchs Land, gejagt von bösen Gestalten, und ob man nun einen Ring ins Feuer schmeißen will, oder einen Drachen retten - was macht das letztlich schon für einen Unterschied?
Das einzige, das man Paolini zu Gute halten kann, ist das er manchmal eine recht gute Ausdrucksweise hat - aber reicht das wirklich für ein ganzes Buch?
Witzigerweise wurde das Manuskript von "Eragon" von dem eigenen Verlag von Paolinis Familie auf den Markt gebracht - kein Wunder! Warum das Buch teilweise recht gute Kritiken hat, ist mir eher schleierhaft, ich glaube aber, dass die Leute eben beeindruckt sind, dass ein Kind 600 Seiten schreibt. Aber erstens ist es schwieriger, kurz zu schreiben als lang ("Eragon" ist das Paradebeispiel dafür); und zweitens kommt es jawohl auf die Qualität, nicht auf die Quantität an.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.1 von 5 Sternen (680 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (390)
4 Sterne:
 (113)
3 Sterne:
 (68)
2 Sterne:
 (65)
1 Sterne:
 (44)
 
 
 
EUR 19,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Ein Kunde