Kundenrezension

5.0 von 5 Sternen Der Sittenspiegel des Tacitus, 1. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Germania. Lateinisch-deutsch (Broschiert)
Germania. Lateinisch-deutsch

Mit einem kleinen Gimmick für Lateinschüler beginnt P. Cornelius Tacitus sein Werk: "Germania omnis a Gallis Raetisque et Pannoniis Rheno et Danuvio fluminibus, a Sarmatis Dacisque mutuo metu aut montibus separatur;". Sofort fällt bei dieser Einleitung C. Iulius Caesars Beginn seiner 'Commentarii de bello Gallico' ein: "Gallia est omnis divisa in partes tres...". Tacitus orientiert sich also nicht nur inhaltlich an seinem republikanischen Landsmann, sondern er beginnt auch wie er mit einer groben Skizze der Grenzen Germaniens, allerdings mit leicht sarkastischem Unterton, der sich im Verlauf des knappen Werkes fortsetzt. Und in diesem Punkt unterscheidet er sich klar von Caesar.

Die 'Germania' ist unterteilt in 46 Abschnitte, wobei diese in drei große Sinneinheiten eingeteilt werden können: Zunächst wird die geographische Beschaffenheit des Landes beschrieben, danach das öffentliche und private Leben der Germanen und in den Abschnitten 28-46 legt er die Eigenheiten der einzelnen Stämme dar. Dabei schöpft er in erster Linie aus den Beschreibungen Caesars, aber sicher auch mündlichen Beschreibungen von Händlern und Militär. Selbst in Germanien war Tacitus nie.

Wie beinahe jedes schriftliche Werk der Antike, so hatte auch Tacitus mit der 'Germania' eine ganz bestimmte Intention: nach der Schreckensherrschaft des Domitian konnte er endlich all das anprangern, was ihn an der römischen Gesellschaft, in der er lebte, störte. Sein Ideal war die Zeit der Republik, als es noch keinen Kaiser gab, der Senat noch etwas zu sagen hatte, als es noch keinen Limes gab, der das Reich begrenzte und die Sitten allgemein noch nicht so sehr verfallen waren wie zu seiner Zeit. Selbstverständlich sind die Anklagen des Tacitus überzeichnet, sein Sarkasmus teilweise beißend, die Germanen idealisiert. Doch Tacitus hebt die Germanen nicht nur empor. Sie haben auch Fehler, sind roh, verwildert, haben keinen Anstand und vor allem: die Stämme sind sich untereinander nicht einig und bekämpfen sich ständig gegenseitig. Das wiederum, so hofft der Autor, bleibt noch lange so, denn wenn sich die Germanen erst einmal zusammenrotten, um gegen die Römer zu ziehen, dann sieht Tacitus schon das Ende kommen.

Das kleine Reclam-Büchlein beinhaltet das lateinische Original sowie die Übersetzung von Manfred Fuhrmann - wie bei Reclam üblich links und rechts gegenübergestellt. Ein guter Fußnotenapparat erklärt Begriffe und Zusammenhänge. Und am Ende folgen noch ein Nachwort sowie eine kurz gefaßte Bibliographie.

Fazit: Die 'Germania' des Tacitus ist eine der wenigen Ethnographien der Antike und schon aus diesem Grund empfehlenswert. Der Stil ist knapp, teilweise pointenhaft, oft sarkastisch. Die Schrift rechnet ab mit den Zeitgenossen des Tacitus, hebt die Germanen als Gegenspieler jedoch nicht in die Höhe. Im Gegenteil: die Schwächen der Germanen sind oft Stärken der Römer. Wenn man so will, ist die 'Germania' also ein Sittenspiegel seiner Zeit und Anleitung zur Besserung seiner Landsleute. Das gute Nachwort umreißt nicht nur kurz Tacitus' Biographie; sie beschreibt auch die Nachwirkung des Werkes bis hin zur Vereinnahmung durch die Nationalsozialisten. Insgesamt also eine zwar knappe, aber ausreichende Darstellung, die den Lateinschüler und interessierten Laien mit der antiken Quelle nicht allein läßt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.1 von 5 Sternen (31 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (15)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 0,89
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Dresden

Top-Rezensenten Rang: 16.871