newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More blogger Kühlen und Gefrieren Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip SummerSale
Kundenrezension

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die grauenhafte Übersetzung zieht das Ganze erheblich runter, 28. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Liebe auf den zweiten Blick (Taschenbuch)
Sie wusste bloß, dass sie Adrian mochte, dass ihr langweilig war ohne ihn und dass sie in seiner Gesellschaft auflebte. Sie lachte gern mit ihm und genoss ihre Gespräche, und nach diesem einen Kuss...hatte sie bloß eins im Kopf: ihn wieder zu küssen.
Demnach war sie in ihn verliebt, vermutete Clarissa. Und es war das himmlischste Gefühl auf der Welt! Sie fieberte darauf, ihn wiederzusehen.
Blöderweise hatte sie keine Ahnung, wie sie das anstellen sollte.
--

INHALT:
Clarissa Crambray hält sich mit ihrer Stiefmutter Lydia in London auf, weil diese ihrem Vater versprochen hatte, einen guten Mann für die Tochter zu finden. Um ihre Chancen zu verbessern, hat die biestige Frau ihr jedoch die Brille weggenommen - und ohne diese ist Clarissa jedoch so kurzsichtig, dass sie reihenweise Verehrer in die Flucht schlägt. Auf einem Ball jedoch lernt sie den charmanten Adrian Montfort kennen und die beiden fühlen sich sofort zueinander hingezogen. Dies geht Lydia jedoch gehörig gegen den Strich, ist er doch von einer Narbe gekennzeichnet und als früherer Frauenheld verschrien. Clarissa muss sich also etwas einfallen lassen...

MEINE MEINUNG:
Lynsay Sands wurde mit einer Buchreihe über Vampire bekannt, nun werden auch ihre historischen Romane nach und nach ins Deutsch übersetzt. Diese handeln wie üblich in der Romantic History von den Problemen junger Frauen mit Männern in einem früheren Jahrhundert. Der Schreibstil ist flüssig und recht angenehm zu lesen, hat aber ein großes Problem: Er ist an vielen Stellen überhaupt nicht zeitgemäß, was wohl zum großen Teil auf Übersetzerin Beate Darius zurückzuführen ist. Wenn in einem historischen Roman Ausdrücke wie "Verdammte Hacke" vorkommen, ist eindeutig etwas falsch - und das vermiest einem leider einen Großteil des Buches.

Protagonistin Clarissa ist eine süße und sehr sympathische Protagonistin mit einem Hang zu Selbstzweifeln und viel Naivität. Letztere ist nicht immer auffällig, lässt sie des Öfteren jedoch auch ein wenig dümmlich wirken. Sie macht eine Wandlung durch und wird selbstbewusster, dies ist allerdings besonders im Hinblick auf Freizügigkeit und Erotik nicht ganz glaubwürdig, wenn man bedenkt, wie unerfahren sie anfangs war. Love Interest Adrian ist dagegen durch und durch ein überaus ansprechender Charakter. Mit viel Witz und Charme nimmt er sowohl Clarissa als auch den Leser für sich ein, worüber hinaus man schnell vergisst, dass er eine Narbe im Gesicht trägt - oder es ist einem einfach egal.

Lydia ist tatsächlich ein Stiefmonster wie es im Buche steht und macht Clarissa und all ihren Mitmenschen das Leben ordentlich zur Hölle. Ihre Art ist absolut unausstehlich, wird am Ende jedoch erklärt - wenn auch eher unzureichend und zu einfach. Adrians Cousin Reginald ist ein sympathischer Zeitgenosse mit einer unterhaltsamen Art, der mir allerdings definitiv zu wenig vorkam. Insgesamt überzeugt die gesamte Familie Montfort durch eine sympathische Art, sowohl die Mutter als auch die Schwester von Adrian bleiben allerdings zu blass, wodurch keine wirkliche Bindung aufgebaut werden kann. Und auch Clarissas Vater schließt man schnell ins Herz, greift der gegenüber Lydia doch endlich einmal durch - gleichzeitig ist er aber auch zu duldsam mit seiner Tochter. Dass er beispielsweise geduldig vor einer Garderobe wartet, während sich diese und Adrian ihrer Leidenschaft hingeben, ist doch eher unwahrscheinlich.

Die Geschichte selbst ist im Bereich der Romantic History durchaus mal etwas Neues, denn keiner der Hauptcharaktere ist perfekt. Im Gegenteil, während Clarissa unter starker Kurzsichtigkeit leidet und [eigentlich] eine für damalige Zeiten eher unschickliche Brille tragen muss, hat Adrian eine schreckliche Narbe davon getragen. So kommt es hier ausnahmsweise also mal nicht nur auf Äußerlichkeiten an - auch wenn beide Figuren dennoch als ausnehmend attraktiv beschrieben werden -, sondern auch auf das Innere. Die Beziehung der beiden entwickelt sich dabei relativ schnell, ist aber dennoch romantisch und erotisch. Clarissa selbst allerdings ist so naiv und unerfahren, dass sie nicht die geringste Ahnung von Dingen wie dem Liebesakt hat, woraus einige eher unangenehme Umschreibungen wie "Knüppel" oder "Pastetchen" resultierten, was ich ziemlich lächerlich fand.

Auch die Dialoge wirken des Öfteren überaus hölzern und gestellt, das könnte man jedoch vergessen, wäre die Übersetzung nicht so grausam. Durch für die Zeit völlig unpassende Begriffe und schrecklich ausgelutschte Phrasen hat man zwischenzeitlich das Gefühl, die Übersetzerin verstünde rein gar nichts von ihrem Handwerk. Wenigstens die Story kann weiterhin überzeugen: Denn die von der Stiefmutter ungern gesehene Beziehung zwischen Adrian und Clarissa ist gar nicht das Hauptproblem, viel mehr sind es die Missgeschicke letzterer, die nicht nur Zufälle zu sein scheinen. Die Auflösung der Person, die dahinter steckt, ist allerdings nicht besonders originell und das Verfahren mit ihr definitiv zu lasch. Mit einem durchaus schönen Ende und einem guten Abschluss gelingt es der Autorin jedoch, einen darüber wenigstens ansatzweise hinwegsehen zu lassen.

FAZIT:
Lynsay Sands "Liebe auf den zweiten Blick" besitzt eigentlich eine wirklich nette Geschichte, die nicht nur von Äußerlichkeiten lebt und durchaus zu unterhalten weiß. Die unzeitgemäße und mit schrecklichen Phrasen gespickte Übersetzung jedoch lässt das Vergnügen schnell umschlagen in Ärger. Auch über die Naivität der Hauptperson ist leider nicht immer hinwegzusehen. Schade, hätte hier jemand anderes vom Englischen ins Deutsche übertragen, wäre die Wertung ganz sicher höher ausgefallen. So bleibt es leider bei nur knappen 3 Punkten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins