Kundenrezension

3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Über dem Punkt, 18. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Volatile Times (Limited Special Edition im Hardcover-Buch) (Audio CD)
Sieht man die Entwicklung der IAMX-Alben würde ich sagen, daß Volatile Times schon über dem Punkt ist. Demnach war "Kindom of welcome addiction" für mich der Höhepunkt. Es klingen mir hier einfach zu viele Eighties-Synthis um die Ohren und was auf dem letzten Album noch Tiefe und Spannung hatte, auch vom Arrangement her, wird hier mit allerlei Synthie-Spielerei zugekleistert. Außerdem klingts mir einfach wahnsinnig hektisch, was Chris Corner hier fabriziert. Am Besten find ich noch den Titelsong und "Oh Beautiful Town", der letzte Song des Albums. Sorry.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 19.03.2011 09:40:17 GMT+01:00
Robin Hood meint:
Wahnsinnig hektisch? Das ist für mich das ruhigste Album von IAMX. Schon lustig wie verschieden doch Geschmäcker sind. Wie oft hast du das Album angehört? Ich schon 10 Mal komplett. Jeder sollte sich das Album öfters anhören. Übrigens, gerade die Sounds machen das Album so stark. Besser wie die der vorherigen Alben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.04.2011 13:06:38 GMT+02:00
Vincent Vinyl meint:
Ich stimme zumindest zu, dass Volatile Times ein Rückschritt ist - das war für mich aber auch schon das sehr schwache "Kingdom of Welcome Addiction", das ich als billig produziert und ohne zwingende Melodien empfand. Die ersten beiden Alben fand ich gleichermaßen grandios, aber für mich sind IamX nach diesem zweiten Totalausfall nun endgültig abgehakt :-(.

Damit will ich keinem die Freude am Album nehmen, es ist einfach mein subjektives Empfinden.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 34.203