Kundenrezension

28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Teuer, aber überzeugend (nach Firmware Update!), 6. Dezember 2010
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: FANTEC QB-35US3R schwarz 4x8,89cm SATA I/II/III Ge (Zubehör)
Ich habe das Gerät seit 4 Wochen im Einsatz. Eine Transcend USB3.0 Controller Karte habe ich zusätzlich erworben
und bin hochzufrieden. Im Gerät stecken (vorerst) 2x2TB WD EARS Festplatten. Diese laufen einwandfrei.

Das Gehäuse ist sehr gut verarbeitet. Der Festplattenwechsel gelingt schnell, wenn auch nicht so mühelos wie beim (ebenfalls rezensierten) MR-35DUS2. Bei diesem 4-fach Gehäuse müssen die Platten vor dem Einbau noch mit einem Griff versehen werden, der vorne angeschraubt wird. Dies ist jedoch in 2 Minuten erledigt.

Achtung: Der Anschluss an meine Transcend USB 3.0 Karte klappte allerdings erst nicht. Das Gehäuse fuhr hoch, es kam das USB-Erkennungssignal von Windows (bingbong), dann kurzes Leuchten der Error LED und gleich wieder Abmeldung bei Windows (bongbing). Das Ganze wiederholte sich ca. 10 mal von selbst, bis ich das Gerät abschalten musste. Danach noch erneute 3 Versuche - nichts zu machen. Etwas enttäuscht suchte ich bei Fantec nach einer neuen Firmware und fand diese auch. Nach dem Aufspielen Selbiger (ging sehr einfach), klappte die Verbindung auf Anhieb problemlos :-)

Das Gehäuse war unter Win7 x64 sofort einsatzbereit. Die beiden WD Platten laufen im Raid 0 und wurden von mir mit GPT formatiert (nur Windows7/Vista lesbar). Dadurch lassen sich die vollen 4 Terabyte (und später mal 8 TB) auf einer Partition nutzen.

Bisher habe ich schon einiges an Daten darauf gesichert. Die Geschwindigkeit wird bisher nur durch die Platten begrenzt. Mit den beiden WD HDDs erreiche ich im RAID 0 Modus ca. 130 Mbyte/s. Wenn ich dann irgendwann auf 4x2TB aufrüste könnten es ca. 250 Mbyte/s werden.

Gut ist auch, dass das Gehäuse auch Raid 3 und Raid 5 unterstützt. Raid 0 mit 4 Platten kann ich nur machen weil ich das Ganze nochmals auf ein zweites Storage Array spiegele. Ansonsten wäre das zu riskant.

Was mir sonst noch gut gefällt ist, dass es recht leise zu Werke geht, der Lüfter temperaturgesteuert ist, und sich das Gehäuse beim Runterfahren des PC abschaltet.

Fazit:

+ Super Verarbeitung, sehr kompakt
+ Gute Leistung
+ Anbindung an USB 3.0 Controller problemlos (nach FW Update)
+ Firmware Update einfach durchzuführen
+ Leise & temperaturgesteuerter Lüfter
+ Unterstützt Sleep Modus der Festplatten
+ Automatische Abschaltung bei PC Herunterfahren
+ Raid Modi 0,1,3,5,10

- Erst funktionsbereit nach Firmware-Update
- Festplatten-Montage etwas fummeliger als bei MR-35DUS2
- Hoher Preis

Von mir eine klare Kaufempfehlung!

UPDATE 02.11.2011:

Drei Dinge habe ich nun noch festgestellt (besitze inzwischen 2 Geräte):

1) Die Netzteile pfeifen beide hochfrequent, was mich sehr stört (1 Stern Abzug)
2) Es werden (inoffiziell) auch 3-Terabyte-Platten unterstützt, was die Gesamtkapazität auf 12TB erhöht (getestet mit einer Western Digital WD30EZRX)
3) Man sollte beim ersten Einrichten des Gerätes die Platten zunächst im RAID1-Modus erkennen lassen und dann umschalten (mehr dazu in den Kommentaren)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 7 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 36 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.05.2011 15:02:22 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.05.2011 15:03:15 GMT+02:00
C. Clahsen meint:
Eine Frage erkennt das Gerät auch 3 Terrabite Festplatten?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.05.2011 16:04:50 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.11.2012 13:16:36 GMT+01:00
R. Lix meint:
Probiert habe ich es nicht, aber laut Hersteller sind maximal 2GB je Platte möglich. Ein Firmware Update könnte es aber in Zukunft ermöglichen wie ich denke

Update: Mittlerweile habe ich eine 3TB-Platte von Western Digital erfolgreich im Einsatz.

Veröffentlicht am 06.10.2011 23:31:28 GMT+02:00
R. Lix meint:
Ich habe mir nun ein Zweites Gerät gekauft und stelle fest, dass man unbedingt zunächst im RAID1-Modus beginnen sollte (bei erstmaligem einsetzen von Platten), da in allen anderen Modi das Gerät kurz nach dem Einschalten mit Fehler abschaltet, wenn die Platten nicht vom Gerät im Raid1-Modus formatiert wurden. Ich erinnere mich dass dies auch bei dem ersten Gerät so war. Nachdem das Volume im RAID1 erkannt wurde, gehen plötzlich auch die anderen Modi und auch mit dem Firmware-Update klappts.

Veröffentlicht am 02.11.2011 16:18:02 GMT+01:00
Hallo miteinander, ich habe kurz eine Frage:
Ich suche schon lange ein RAID System blicke aber noch nicht 100&ig durch. Kann ich mit diesem System hier z.B. mit 2 Festplatten eine Sicherung/Spiegelung machen und 2 weitere Festplatten im Gerät gleichzeitig einfach nur als normale Speicher bzw. unabhängig von den anderen 2 betreiben?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.11.2011 16:36:35 GMT+01:00
R. Lix meint:
Hallo Johann,

das Gerät bietet keinen sog. JBOD-Modus an, in welchem die Laufwerke einzeln verwendet werden können. Es ist also nicht möglich die Platten unabhängig zu verwenden. Alle Platten die Sie in das Gehäuse einbauen werden vom Gerät immer in ein einziges, virtuelles Volume gewandelt.
Ich hoffe das hilft weiter.

Übrigens: Es werden auch 3TB-Festplatten voll erkannt. Ich habe das nun mit einer Western Digital WD30EZRX ausprobiert.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.11.2011 16:50:11 GMT+01:00
Hallo Lix, danke für das schnelle Antworten. Schade geht das nicht. Ich bin Fotograf und habe dh. sehr viele Daten, die ich sichern muss und zusätzlich müssen ja auch die Daten vom MAC gesichert werden aber halt nicht auf derselben Platte aber möglichst auf demselben Gerät.
Ich bräuchte also so ein RAID-System, auf dem ich 4 Platten reintun kann wovon 2 als Sicherung/Spiegelung für den MAC dienen und die 2 anderen für die Fotos aber auch gespiegelt, mit anderen Worten 4 HDD mit je 2 versch. Sicherungen, hoffe man versteht das noch....?
Sie kennen nicht zufällig etwas Empfehlenswertes und preiswertes?

Veröffentlicht am 02.11.2011 18:15:44 GMT+01:00
R. Lix meint:
Hallo Johann,

ich verstehe genau was Sie meinen. Allerdings würde ich dafür einfach 4 Platten in ein RAID 10 setzen (also striped und mirrored kombiniert) und dann auf dem entstandenen Volume eine PC und eine MAC Partition einrichten.

Sollten Sie zwingend eine Lösung mit getrennten Laufwerken benötigen, bleibt nur ein sehr teures Profigerät beispielsweise von Qnap oder Snology zu verwenden. Dabei wäre die Anschaffung von Zwei Fantecs aber wohl billiger.

Gruß,
R. Lix

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.11.2011 20:08:18 GMT+01:00
....das würde ja dann aber bedeuten, dass ich im Falle von 4 Platten a je 2TB schlussendlich doch nur 2 TB zur Verfügung hätte, das diese ja alle nur gespiegelt sind, seh ich das richtig?
Oder aber die 4 Platten zusammen, ergäben dann ein Volume von total 8TB, was aber wieder heissen würde, dass es eigentlich kein doppeltes Backup gäbe oder?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.11.2011 22:06:33 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.11.2011 22:08:39 GMT+01:00
R. Lix meint:
.. nicht ganz, es stünden Ihnen 4TB zur Verfügung, da jeweils 2 Platten ein mirrored volume ergeben würden, welche dann wiederum striped wären. Ansonsten gäbe es noch die Möglichkeit ein Raid5 zu nehmen. Dabei stünden 6TB zur Verfügung und der Ausfall einer der 4 Platten wäre abgesichert.

Denken Sie aber daran, dass beide Methoden nur gegen mechanischen Ausfall Schutz bieten. Bei Viren oder versehentlichem Löschen nützt die Spiegelung rein garnichts. Daher ist es ratsam, 2 solche Geräte zu haben und diese z.B. monatlich zu synchronisieren. Dabei können dann beide mit Raid0 laufen oder auch Raid5 oder Raid10.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.11.2011 22:41:26 GMT+01:00
Puuuhhhh....das wird ja immer komplizierter!!!
Vielleicht wär die beste Lösung, doch einfach 2 kleine Fantecs mit 2 Schächten zu kaufen. Z.B. diese hier: FANTEC MR-35DU3, kosten in der CH nur ca. 90 Euro, das wären dann 180.- plus die 4 HDD.
Ansonsten, wenn ich das richtig verstanden habe, wäre warscheinlich die RAID 5-Variante die einzige, die noch akzetpabel wäre. Was da noch unklar ist: Wie können die 6TB auf der letzten Platte (die ja dann nur 2TB Platz hätte) gesichert werden? Und was geschieht, wenn gerade diese Platte ausfällt...?
‹ Zurück 1 2 3 4 Weiter ›

Details

Artikel

3.5 von 5 Sternen (34 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (7)
 
 
 
EUR 196,98 EUR 143,54
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

R. Lix
(REAL NAME)   

Ort: München

Top-Rezensenten Rang: 2.645