ARRAY(0xa3de9c24)
 
Kundenrezension

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein ungewöhnliches Album eines ungewöhnlichen Künstlers, 2. August 2002
Rezension bezieht sich auf: Dreamland (Audio CD)
Unvermittelt tauchte unlängst Ex-Led Zeppelin-Röhre Robert Plant mit "Dreamland" aus der Versenkung auf. Nachdem sich Plant jahrelang in Marokko rumgetrieben hatte um Bilder für einen Fotobildband zu knipsen wurde es ja auch mal wieder Zeit für ein bisschen Musik. Ob es zum komponieren nicht mehr gereicht hat... wer weiß? Fakt ist jedenfalls, dass bis auf zwei Stücke das neue Robert Plant - Album komplett aus Coverversionen, bzw. aus Interpretationen von Stücken anderer Autoren besteht. Dabei holt Plant zum Rundumschlag aus und covert seine Zeitgenossen Hendrix, Dylan, Buckley ...und einige Bluesstandards die (wie jeder Led Zeppelin - Kenner weiß) in seiner Jugend und seinen frühen Tagen mit der großen Rockband so wichtig für seine persönliche Entwicklung waren.
Ein solches Unterfangen erscheint eigentlich eine gute Idee zu sein, hatte Robert Plant doch bereits schon früher mit hervorragenden Coverversionen (z.B. der Interpretation des Tim Hardin - Klassikers "If I Were A Carpenter") Aufsehen erregt. Insgesamt wirkt "Dreamland aber überraschend zerfahren, ohne roten Faden und vor allem zu oft aufgesetzt und affektiert. Da fragt man sich ein ums andere mal ob denn eine derart apokalyptische Endzeitversion von "Hey Joe" wirklich sein musste (obwohl in dieser düsteren Atmosphäre die lyrics des Songs endlich einmal vernünftig zur Geltung kommen), oder ob man das an sich sperrige "Song To The Siren" von Tim Buckley unbedingt "einsoften" musste. Im Endeffekt aber kann sich Robert Plant erhobenen Hauptes präsentieren, denn alle Versionen sind überzeugend und gut interpretiert, auch die Hendrix- bzw. Buckley- Sachen. Und letzten Endes... wer "Song To The Siren" nur schwerverdaulich mag, soll halt das Original hören. :-)
Einziger wirklicher Schwachpunkt bei den Coverversionen ist die unausgegorene und gelangweilt wirkende Fassung von "One More Cup Of Coffee" (wer hätte gedacht, das Plant mal Dylan covert?). Unglücklicherweise sind auch die einzigen beiden Eigenkompositionen nicht im höchsten Standard anzusiedeln, so dass "Dreamland" zwar grundsätzlich empfehlenswert bleibt, jedoch in der mittlerweile langen Liste der Robert Plant - Soloalben gegen Götterwerke wie "Manic Nirvana", "The Principle Of Moments" oder "Fear Of Nations" keinesfalls anstinken kann. Mit "Led Zeppelin" braucht man es erst gar nicht zu vergleichen. Das wäre über zwanzig Jahre nach dem Ende der Band wohl auch etwas albern.
Jeder sollte sich ein eigenes Urteil bilden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (18 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Berlin

Top-Rezensenten Rang: 8.339