Fashion Pre-Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More Wein Überraschung Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Kundenrezension

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Folk-Rock Pioniere wurden psychedelisch, 10. Dezember 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Fifth Dimension (Remastered) (Audio CD)
1966 hatten die Byrds ein Problem. Ihr Songlieferant und Hauptsänger Gene Clark war auf und davon. Die gesangliche Lücke schloß Chris Hillman und beim Songschreiben mühten sich Roger (damals noch Jim) McGuinn und David Crosby redlich. Zunächst war da noch der Folk-Rock. McGuinn griff in die Folk-Kiste und entnahm "John Riley" und "Wild Mountain Thyme". Beides wurde hervorragend arrangiert. McGuinn schrieb den Titelsong, eine Philosophie über die Relativitätstheorie im 3/4 Takt, "Mr. Spaceman", eine lustige Alien-Geschichte im Country-Rock Stil und "2-4-2 Fox Trot (The Lear Jet Song)", mit Cockpitgeräuschen und einem immer wiederkehrenden Chorus, ist wohl als Joke zu verstehen. David Crosby steuerte die vertrackte Sinnsuche "What's Happening?!?!" bei, der erste Song in seinem eigenwilligen Stil. Gemeinsam verfassten sie "I See You" mit seinen großartigen 12-string Solos. Entbehrlich erscheint die Byrds-Version von "Hey Joe", die Crosby erzwang und natürlich selbst sang. "Captain Soul", ein bei den Byrds unerwartetes R&B Instrumental ist eher als Jam zu Ehren von Michael Clarke zu verstehen. Düster und bewegend im Text ist "I Come and Stand at Every Door" über die Atombombe von Hiroshima, musikalisch ist es typischer Folk-Rock. Bleibt noch "Eight Miles High" eigentlich in der Hauptsache von Gene Clark vor seinem Abgang geschrieben, erzählt es vom Kulturschock, den die Byrds erlebten, als sie zum ersten Mal nach London kamen. Der Song wurde irrtümlich als Drogensong gebrandmarkt und von den Radiostation gebannt. Der pumpende Bass, die typischen Byrds-Harmonien, aber vor allem McGuinn's im Stil von John Coltrane's Saxophon gespielte 12-Saiten Gitarre machten den Song außergewöhnlich und zum ersten psychedelischen Song der Rockgeschichte. In der Pressekonferenz zur Albumpromotion zeigten McGuinn und Crosby eine Sitar und sprachen vom Raga-Rock, bei "Eight Miles High" gibt es aber keine Sitar. nur die Gitarren von McGuinn und Crosby.
Die remasterte Version von 1996 klingt ausgezeichnet und hat ein liebevoll aufgemachtes Booklet sowie sechs Bonustracks. Darunter die Single B-Seite von "Eight Miles High" "Why", ein von McGuinn/Crosby verfasstes psychedelisches Stück. Von "Eight Miles High" und "Why" gibt es noch die RCA Studio Versionen, die etwas früher eingespielt wurden, im Ton etwas rauer klingen und von denen Crosby sagt, dass sie besser waren. "I Know My Rider" ist ein traditionelles Folk-Stück und "Psychodrama Drama" von Crosby ist auch etwas Psychedelisches. Von "John Riley" gibt's noch eine jazzigere Instrumentalfassung.
Die Byrds-Alben bis 1968 sind allesamt Meilensteine der Rockgeschichte und sollten daher in keiner Rocksammlung fehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Innsbruck Österreich

Top-Rezensenten Rang: 14.933