Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Schlitzohr mit Stil und Geschmack, 7. Mai 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Allmen und die Libellen. Roman (Taschenbuch)
Johann Friedrich von Allmen hat über Jahre in großzügiger Weise das Erbe seines Vaters unter die Leute gebracht. Er hat sich mit schönen Dingen umgeben, hat lustvoll gespeist, ist pompös gereist und hat kulturvoll dem Müßiggang gefrönt. Da er gewohnt war, mit Geld zu leben, verschwendete er keine Gedanken daran, wo es her kam. Nun, da die Quelle zu versiegen droht, muss Allmen sich damit beschäftigen, mit weniger Luxus auszukommen. Er schränkt sich zwar ein, hat aber dabei klare Vorstellungen, worauf er keinesfalls verzichten möchte. Dazu gehören sein Bechstein-Stutzflügel, das Premierenabonnement der Oper und der treue Carlos, der ihm die all zu profanen Besorgungen des alltäglichen Lebens abnimmt. Um seine Kreditwürdigkeit bei seinen Gläubigern bewahren zu können, kann Allmen nicht immer auf legale Weise vorgehen, wenn er wieder ein paar Franken in die Haushaltskasse fließen lassen muss. Aber selbst im Rahmen seiner Geldbeschaffungskriminalität bewahrt er Stil und Charme eines Gentlemans.

Auf gewohnt unterhaltsame Art serviert uns Martin Suter mit „Allmen und die Libellen“ eine spannende Detektivgeschichte, die glaubhafte Bezüge zur Realität hat, ohne diese all zu genau wiedergeben zu wollen. Vom eigentlichen Fall um die außergewöhnlichen Jugendstil-Schalen von Gallè soll hier zum Erhalt der Spannung nichts preisgegeben werden. Die Geschichte aber lebt auch vom glitzernden Flair der reichen Welt, die häufig nur eine Fassade für den moralischen und kulturellen Verfall dahinter ist. Allmen selbst ist im umgekehrten Sinne wiederum nur ein Scheinbild der vornehmen Gesellschaft, indem er zwar deren Sitten und Bräuche aus fester Überzeugung beibehält, ihm aber das große Geld abhanden gekommen ist. Aus dieser Diskrepanz nähren sich fortwährend die kleinen und großen Konflikte, denen sich Allmen als armer Reicher ausgesetzt sieht.

Da Suter seine Geschichte mit schnell entworfenen Bildern, kurzen Szenen und griffiger Sprache filmreif und zügig vorantreibt, ist die Lektüre unterhaltsam und vergnüglich. Gern folgt man Allmen auf seinen Streifzügen durch die gehobene Gesellschaft. Ohne unbedingt zum Jet-Set zu gehören, kann man sich diese Lebensweise immerhin vorstellen. Zudem wird die Echtheit des Reichtums durch die reale Lebenssituation des Helden von Suter auf augenzwinkernde Art gebrochen. Aus der Tatsache, Wohlstand gewöhnt zu sein, ergibt sich bei Allmen etwas wie „unverschuldete Dekadenz“, die er aber durch Charme und Würde auf einnehmende Weise wieder ausgleichen kann. Hinzu kommt die Figur des Dieners Carlos, der mit allerhand Fertigkeiten und kluger Verschwiegenheit ausgestattet, eine perfekte Ergänzung des sympathischen Lebemanns Allmen darstellt.

Allmen und Carlos entwickeln bei ihrer Lösung des Libellen-Falls eine tragende Geschäftsidee, die ihnen auch in Zukunft eine reiche Einnahmequelle sein soll. Das originelle Duo wird also auch weiter zur allgemeinen Freude der breiten Leserschaft ermitteln. Denn: Wer Suter mag, wird Allmen lieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.6 von 5 Sternen (112 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (34)
4 Sterne:
 (25)
3 Sterne:
 (34)
2 Sterne:
 (11)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
EUR 10,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 1.650