Kundenrezension

13 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guess I got my swagger back - Truth!, 13. August 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Watch the Throne (Deluxe Edition) (Audio CD)
Watch the Throne!
Who's gonna stop them, huh?! Wohl im Vorfeld eines der größten Alben, welches einen Riesenhype hat! 2 der größten Raplegenden überhaupt machen mehr als 1-2 Tracks zusammen, nein, keine EP, sondern ein ganzes Album! Wohoo, die Meldung ging damals rum wie ein Lauffeuer - "Watch the Throne" ein sehr passender Titel für die 2 Größten, die ja eh selbstverliebt und teils größenwahnsinnig sind. ;)
Lange musste man warten und dann kam ein erstes Lebenszeichen: "H.A.M." - die Single erschien ohne Schnickschnack im Januar und "soon" sollte das Album kommen. Das Lied ist großartig. Lex Lugers bester Beat bisher überhaupt, mit schönen selbstverliebten Lyrics, wie man es von den beiden gewöhnt ist. "I play chicken with a mac truck, ya' all motherf***ers would have been moved"! Irgendwann später wurde das Cover enthüllt - für meinen Geschmack nicht wirklich hübsch, aber das goldene gibt dem ganzen diesen 'königlichen' Touch, und wenn man das Album in den Händen hält ist es nicht nur ein Bild, sondern man das Cover hebt sich wirklich hervor, also quasi ne Art Gravur, wüsste nicht wie ich das beschreiben soll. Wenn man das Album sieht/in den Händen hält, weiß man was ich meine. Das Booklet ist nicht so hübsch, aber die Texte sind drin - so muss das sein.
Wie auch immer, es geht ja um den Inhalt!
Das Album beinhaltet 16 Tracks
1. No Church In The Wild
2. Lift Off
3. Ni**as In Paris
4. Otis
5. Gotta Have It
6. New Day
7. That's My Bitch
8. Welcome To The Jungle
9. Who Gon Stop Me
10. Murder To Excellence
11. Made In America
12. Why I Love You
13. Illest Motherf**ker Alive
14. HAM
15. Primetime
16. The Joy

von denen ein paar schon bekannt waren. Otis & H.A.M. wurden als Singles veröffentlicht (es gibt zu Otis übrigens ein richtig stilvolles Video - ein Maybach mit Münchener Kennzeichen wird zerschrottet! :D), und "That's my Bitch" und "The Joy" gab es schon als G.O.O.D. Fridays für das letzte Kanye Soloalbum. Kurz und knapp gesagt sind die Beats durchgehend überragend, die Flows oft sehr schnell und hektisch und die Lyrics sehr selbstverliebt und überheblich: genau so muss es sein.
Ob das Album aus der Reihe tanzt? Definitiv. Es ist kein 0815 Album, welches man ein paar Mal hört und wieder weglegt, nein, Watch the Throne bleibt schon beim ersten Hören hängen. Es beginnt mit einem eher dunkleren "No church in the wild" und geht dann weiter mit einem epischen "Lift of", bei dem man Beyonce die Hook trällern hört. Zwischendurch gibt es natürlich auch mal wieder ein paar langweiligere Tracks, New Day, oder Welcome to the Jungle, aber dann kommt auch mal wieder eine Bombe, mit der man NICHT gerechnet hätte. Jay und Ye flowen auf einem Flux Pavillion Beat????
WOW! Ich war erstmal geflasht, da ich dachte Dubstep sei nicht so verbreitet, aber scheint ja inzwischen ziemlich bekannt worden zu sein. Während im Hintergrund das schon bekannte "I can't stop" läuft, brüllt Kanye drauf los "WHO GON STOP ME, HUH?" - er provoziert auch ziemlich mit seinen Rufen "This is something like the Holocaust" - ob das zuweit geht, das ist jedem selbst überlassen, aber da wir von Kanye schon Vergleiche gewohnt sind, indem er sich für Hitler hält..nunja. Immerhin gibts dann in seinem Part noch ein "Heard Yeezy was racist? Well, I guess that's on one basis - I only like green faces". ;)
Das Highlight des Albums ist für mich aber "N***as in Paris". Schneller actionreicher Rap mit einem Mörderbeat. Ein richtig guter Track.

Ich will das Album nicht in den Himmel loben, aber ich denke es wird sich in die Reihe der Klassiker einreihen, wie nahezu fast jedes Album von Kanye West. Alles was er anfasst scheint zu GOLD zu werden, man siehe nur das Cover.
Einziger Makel der mir so beim Hören auffiel/aufällt: Jay-Z scheint mehr Parts zu haben. Ich persönlich bevorzuge Kanye West und hätte lieber den ein oder anderen Jeezy Part anstatt einem von Jigga gehört, aber naja, man kanns nicht jedem recht machen.

Ein umstrittenes Album, doch ein sehr gelungenes. Auch eins der ersten großen Rapalben der letzten Jahre, die NICHT geleaked worden sind. Respekt.

Abschließend gibts nur zu sagen:
WATCH THE THRONE!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 3.956.164