Kundenrezension

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen iPhone-Fotografie, 1. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: iPhone-Fotografie (Gebundene Ausgabe)
Rezension: iPhone-Fotografie
Im renommierten Haus National Geographic ist 2012 ein bemerkenswerter Bildband mit dem Titel "iPhone-Fotografie" erschienen, in welchem die Künstler Michael Christopher Brown, Richard Koci Hernandez, Carsten Peter, Damon Winter und Carlein van der Beek ihre fotografischen Arbeiten und Texte präsentieren.
Mit dem iPhone scheint eine neue, revolutionäre Welle des Fotografierens auf uns zuzurollen. In der Vergangenheit gab es immer wieder mal im analogen Bereich der Fotografie Segmente und Nischenprodukte, die einen Trend setzten, Künstler inspirierten und einen gewissen Kultstatus innerhalb der Szene erlangeten: Erinnert sei hierbei u.a. an die immer noch lebende Polaroid-Fotografie, die schrägen Aufnahmen bei der Lomography und die überraschenden Aufnahmen mit Lensbaby-Objektiven. All diesen modischen Trends war eines gemeinsam: Sie hatten kreative Ausdruckskraft und daher einen berechtigten Status in der Kunst.
Anders sieht es m.E. bei dem jetzt anrollenden Trend der iPhone-Fotografie aus. Abgesehen vom zusätzlichen Anwachsen der schier nicht mehr fassbaren Flut digitaler Bilder im Netz , bewirkt der neue Trend der iPhone-Fotografie keine qualitative Umkehr im digitalen Überangebot. Vielmehr kommt nunmehr noch erschwerend hinzu, dass Kreativität und künstlerische Ausdruckskraft der Bilder vollends unter die Räder kommen, denn diese Art der Fotografie bedient sich diverser Applikationen ( sog. Apps ), welche den digitalen Fotos je nach verwendetem App ein nostaligisches, poppiges oder sonstiges Flair verleihen. Wo bleibt hier die individuelle Kreativität, Entscheidung und Einflussmöglichkeit des Fotografen, wenn diese Arbeit von einem ausgeklügelten Computerprogramm (App) verrichtet wird ? Viele Fotografen werden sich beim Mitschwimmen auf der iPhone-Fotografie Welle vollends zum Sklaven der Digitaltechnik machen und räumen somit - ohne Not - eine Bastion: Sie verlieren die Hoheit über die Kreativität und Individualität ihrer Bilder. Ein weiteres Ergebnis wird sein, dass sich Arbeiten von Amateuren und Profis nicht mehr unterscheiden lassen, weil sie von Apps generiert sind und dies wird zwangsläufig mit einer Entzauberung des Fotografen als Künstler einhergehen. Der massenkompatiblen Technik der iPhone-Fotografie kann man allerdings eine Demokratisierung der Fotografie nicht absprechen. Hier jedoch das hohe Lied der Kunst anzustimmen, ist nicht angesagt ! Was dies betrifft, bin ich froh über die Retro-Bewegung innerhalb der fotografischen Kunst, wo alte analoge Aufnahmetechniken weiterhin zu Ergebnissen führen, die zurecht die Attribute von erschaffener Kunst- und Können sowie von Kreativität und Individualität führen dürfen.
iPone-Fotografie. Verlag National Geographic. 2012. 176 S. deutsche Sprache.
Rezension: © Willi Wilhelm, Bornheim, Juli 2012.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent