Kundenrezension

13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überwältigend!, 12. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Doctor Sleep: Roman (Gebundene Ausgabe)
Jeder Leser kennt diese Sorte Bücher. Egal wie dick und schwer sie auch sein mögen; man fängt sie an und legt sie nicht wieder aus den Händen. In meinem Leben gab es eine Reihe solcher Bücher. Auf einigen Umschlagdeckeln stand der Name Stephen King. Als ich -The Shining- 1980 las, war ich von Kings Schreibstil begeistert. Romane wie -ES, Friedhof der Kuschletiere oder Die Tommyknockers- haben mich jedes Mal mitgenommen in Kings Welt. Schon damals war ich felsenfest davon überzeugt, dass da kein "Horroschriftsteller" seine Arbeit tat, sondern der vielleicht beste und größte lebende amerikansiche Erzähler seiner Zeit. Mehr als einmal hat man mich dafür ausgelacht. Das ging mir allerdings bei Charles Bukowski auch nicht anders. Es freut mich, dass Jahrzehnte später einige Kritiker so denken wie ich. King hat etwas, vielleicht so eine Art "Literarisches Shining" dem man sich nicht entziehen kann. Seine Charaktere stehen nicht auf Buchstaben in den Seiten der Romane, nein, sie existieren lebendig und real im Kopf des Lesers. Das erleben zu dürfen ist ein Geschenk, das nur Lesen vermitteln kann. Allerdings bekommt das nicht jeder Schriftsteller hin. King ist gealtert, hat einen schweren Alkoholismus hinter sich und musste manchen Schicksalsschlag einstecken. Den kleinen Jungen, der nach Abenteuern lechzt, und den alten Großvater, der am Lagerfeuer eine Geschichte erzählt, diesen beiden inneren Wesen, die King anscheinend in sich beherbergt, konnten diese Schicksalsschläge nichts anhaben. Sie sind beim trockenen Alkoholiker noch immer so funkensprühend magisch, wie beim jungen King. -Doctor Sleep- beweist das so eindrucksvoll, wie es nur ein gutes Buch kann. Ein Buch, das eine unglaubliche Geschichte erzählt und bei dem King ein leises, feines Ende herbeischreibt, das mich zu Tränen gerührt hat...

Viele Jahre sind vergangen. Danny Torrance scheint die Schrecken seiner Kindheit nie überwunden zu haben. War es damals sein Vater Jack, der ihn im Hotel Overlook fast getötet hätte, so versucht Danny sich jetzt selbst ein Ende zu setzen. Nur mit jeder Menge Alkohol kann er sein Shining betäuben. Die Fähigkeit in andere Menschen zu horchen und eine Prise Hellsichtigkeit, die Danny wie ein Fluch erscheint. Sein Tiefpunkt ist eine Nacht mit Deenie, die er nach Koks und Schnaps auch noch beklaut, während Deenies kleiner Sohn dabei zuschaut. Danny ist am Ende. Als er in Frazier landet, sucht er einen Job im Teenytown Park. Dort nimmt ihn der alte Billy unter seine Fittiche. Der sagt seinem Chef Casey schnell: "Der Junge braucht uns mehr, als wir ihn." Wohl war. Casey ist ein trockener Alkoholiker und er schafft es, Danny trocken zu bekommen. Der heuert im Rivington-Heim an und nutzt dort das erste Mal seine Gabe sinnvoll. Danny hilft alten Menschen beim Sterben. Das verschafft ihm den Spitznamen "Dr. Sleep". Dannys Welt ändert sich erst wieder, als plötzlich jemand telepathischen Kontakt zu ihm aufnimmt. Ein kleines Kind. Abra ist gerade geboren, als ihre Gedanken Danny finden. Der bleibt über Jahre hinweg mit ihre verbunden. Abras Shining ist gewaltig. Aber nicht nur Danny bemerkt das. Auch Rose, die Anführerin des "Wahren Knotens" einer Gemeinschaft von Wesen, die zwar menschlich aussehen, es aber nicht sind. Sie leben vom Shining der Menschen. Rose und ihre Fahrensleute ziehen mit Wohnmobilen durch Amerika. Wo sie einen Menschen mit Shining lokalisieren, töten sie ihn und saugen sein Shining, während er stirbt, auf. Abra ist eine derart verlockende Quelle von Shining, der Rose nicht widerstehen kann. Sie muss dieses Mädchen besitzen und ihr Shining für sich gewinnen. Doch da sind noch Danny Torrance, Billy, Abras Großmutter Momo, der Arzt John Dalton, Abras Eltern Lucy und Dave, und zu allerletzt Abras unglaubliche Kräfte. Mit Rose haben die einen ebenbürtigen Gegner gefunden. Und so stehen sich Gut und Böse zu einem finalen Showdown auf dem Gelände des alten Overlook Hotels gegenüber...

Wer -Doctor Sleep- lesen möchte, sollte sich vorher mit -The Shining- befassen. Das macht vieles leichter. Dabei weist King im Nachwort daraufhin, dass der grandiose Film -The Shining- mit dem Buch nicht ganz identisch ist. Ansonsten geht dieses Stück Literatur weg wie geschnitten Brot. King zeichnet es schlichtweg aus, dass man bei seinen Romanen sofort in der Geschichte ist und nicht wieder herauskommt. Der Mann aus Maine kann einen Roten Faden geradezu magisch mit Wörtern und Sätzen bestreichen, die einen so an der Geschichte festkleben lassen, wie eine Fliege am Honigtopf. Wer -The Shining- noch im Kopf hat, findet mit -Doctor Sleep- eine brillante Fortsetzung vor sich, die trotzdem eigenständig und logisch daherkommt. Ich kann mich gut an die Zeiten erinnern, als ich als junger Leser mit einem King Buch in der Ecke saß. Da konnte nebenbei Musik laufen, der Fernseher dröhnen, Fahrzeuge am Haus vorbeirauschen oder die Welt untergehen. Ich bekam nichts davon mit. Mit den Jahren habe ich diese Fähigkeit zu lesen ein Stück weit verloren. Beim Lesen von -Doctor Sleep- war sie wieder da. Fast so, als wäre sie nie veschwunden gewesen. Allein dieser Umstand hat mich mit Kings Buch verdammt glücklich gemacht. Vielleicht probieren sie einfach aus, ob das bei ihnen auch klappt. Ein besseres Gefühl beim Lesen gibt es nicht; jedenfalls wenn sie mich fragen. Allein dafür geht ein dickes "DANKE" an Mr. King...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.05.2014 20:32:49 GMT+02:00
Gleitmann meint:
Mir ging es auch wie im letzten Abschnitt beschrieben. Wie früher ;-)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.3 von 5 Sternen (249 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (161)
4 Sterne:
 (44)
3 Sterne:
 (15)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (19)
 
 
 
EUR 22,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent