wintersale15_finalsale Hier klicken 1503934896 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Kundenrezension

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Warum floppt so eine Platte?, 21. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Waiting for the Punchline (Audio CD)
Extremes letztes Album klingt rau und geht dennoch aufgrund der satten Grooves und der eigenwilligen Melodik ins Ohr. Außerdem besticht der begnadete Gitarrist Nuno Bettencourt mit seiner treibenden Fingerfertigkeit auf der Gitarre, für die Schlagzeug und Bass ein solides Fundament bieten. Wie konnte diese Platte dennoch ein Misserfolg werden? Aus zweierlei Gründen: 1. das neue Soundgewand, 2. die Texte.

1. Extreme sind auf dieser Platte nicht wiederzuerkennen. Vorher waren Extreme eher eine Hard-Rock-Band, die zwar bereits Funk-Elemente in Ihrer Musik verwendete, aber dennoch - beispielsweise im Gegensatz zu den Red Hot Chili Peppers - viele klassische Hard-Rock-Fans hatte. Nun scheinen sie sich jedoch im Anklang an den zur Veröffentlichung 1995 omnipräsenten Zeitgeist des Alternative Rock gesagt zu haben: "Was Nirvana und Rage Against the Machine machen, können wir schon längst!" Und das tun sie: eine rohe Produktion, die stark an den Steve-Albini-Sound (bekannt für Nirvanas letztes Werk "In Utero") erinnert sowie durch den Verzicht auf musikalische Selbstdarstellung vor Allem in Form von Soli, die sehr zurückgeschraubt werden. Stattdessen hört man kratzende aber trotzdem treibendende Gitarrenriffs wie zum Beispiel bei "Cynical". Dabei gelingt es ihnen den Eindruck zu vermeiden, hier handele es sich um Trittbrettfahrer. Das Ergebnis war, dass sich das klassische Hard-Rock-Publikum abwendete und die Platte in der Masse zahlreicher Neuerscheinungen im Bereich des Alternative Rock unterging.

2. Ein anderer Aspekt sind die Texte. Einen großen Teil des Misserfolgs, in erster Linie in Ihrem Heimatland, den USA, werden Extreme auf die Lieder "There Is No God", "Evilangelist" oder "Cynical", zurückzuführen zu haben. "Cynical" richtet sich gegen die Doppelmoral evangikaler Prediger. Mit diesen Stücken werden sie einer ganzen Menge von Leuten vor den Kopf gestoßen haben. Außerdem scheinen sie in dem Lied "Hip Today" bereits ihren Misserfolg angedeutet zu haben: "Hip Today, you'll be gone tomorrow" (frei übersetzt: Heute noch gefragt, wird man morgen Dich vergessen haben, eine Abwandlung von "Here Today, Gone Tomorrow", Anm. d. Verf.). Insgesamt klingen die Texte zwar kritisch, aber jedoch auch sehr resigniert.

Insgesamt muss man sagen, dass die Platte durch ihre musikalische und textliche Ehrlichkeit besticht. Leider scheint sie nicht diejenigen erreicht zu haben, für die sie in Frage käme. Schade, so bleibt sie wohl zu unrecht für immer ein Geheimtipp.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: München

Top-Rezensenten Rang: 641.095