Kundenrezension

42 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen * * * ....und es hat Zoom gemacht .... * * *, 13. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMC-TZ31EG-K Digitalkamera (14,1 Megapixel, 20-fach opt. Zoom, 7,5 cm (3 Zoll) Display, bildstabilisiert) schwarz (Elektronik)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Länge:: 0:57 Minuten

Panasonic -eine meiner Lieblingsfirmen. Schon beim Auspacken: Made in Japan -ja, das ist Panasonic. Die beiliegende Kurzanleitung kann man getrost verpackt lassen. Die bringt einen nicht weiter. Mag keine Bedienungsanleitungen 'alles sollte intuitiv funktionieren. Trotzdem habe ich zweimal die Bedienungsanleitung auf der beiliegenden DVD bemühen müssen.
So -jetzt aber in Kurzform:
Das Video zeigt die Panasonic im Vergleich zur Sony HX7V (1 Jahr alt).

POSITIV
- Toller Telebereich -die Bilder werden bei 20-fach Zoom auch ohne Stativ scharf
- Recht naturgetreue Farben wer es knackiger mag, kann in den Modus expressiv nehmen
- Videos: sehr gute Qualität (AVCHD) sowohl Bild als auch Ton
- Mit dem Zoom kann man schöne Freistelleffekte erzielen -wie bei DSLR-Kameras
- GENIAL: 4 individuelle Einstellungen speicherbar z. B. für Schwarzweiss-Aufnahmen, lange Belichtungszeit etc. 'einfach über das Wahlrad abrufbar -das habe ich mir lange gewünscht
- Focusierung und Auslösen mittels Fingertouch möglich
- Klappe für HDMI- und USB-Anschluss kein Gummipfropfen zum rumpopeln
- Kreativmodus und Nachbearbeitungsmöglichkeit, wenn man mal etwas andere Fotos schießen möchte ' erspart die Nachbearbeitung am PC (Ergebnisse der Nachbearbeitung jedoch nicht immer ohne Tadel)
- Auch bei schlechten Lichtverhältnisse gelingen ansehnliche Fotos (die intelligente Automatik von Sony macht das aber noch einen Ticken besser)
- dafür sind die Tests mit der gerade noch für Notfälle brauchbaren ISO 1600 zu Gunsten der Panasonic ausgegangen, wenn auch nur knapp

NEGATIV
- Akku hält nur ca. 250 Aufnahmen (GPS ausschalten, wenn nicht benötigt!)
- Ladezeit des Akkus recht lang -war nicht daneben gesessen -jedenfalls reichen 1,5 Std. nicht
- Videos: Zoom-Geräusche hörbar -jedoch gut gedämpft -das kann Sony aber besser!
- Direkter Vergleich mit der Sony DSC HX7V: Die Sony macht meist die etwas schärferen und knackigeren Fotos (erkauft durch Farbverfälschungen)
- Ausnahme: der Telebereich, da holt die Pana mächtig auf und dürfte bei 20-fach nur schwer zu toppen sein
- Mischung aus Bedienelemente und druckempfindlichen Touchscreen harmoniert nicht perfekt
- Touchscreen nur für einige Funktionen möglich -reagiert nicht immer gut bis gar nicht -Zoomen über Touchscreen macht gar keinen Spass 'muss man aber nicht verwenden

Eine gute Kompaktkamera für den experimentierfreudigen Amateur- und Freizeitfotografen. Schwere Wahl: Panasonic oder doch lieber Sony DSC HX7V / HX9V oder die neue DSC-HX20V? Die alten Sony HX7V/HX9V sind nicht farbtreu, teilweise nervig langsam (Ein, Aus,Umschalten in den Wiedergabemodus) und haben keine Kreativ-Effekt sowie die tollen Schnellspeicher für Einstellungen
FAZIT: die Panasonic mit ihren vielen Möglichkeiten hat bei mir momentan die Nase ganz leicht vorn.
NACHTRAG: habe nochmals Fotos bei anbrechender Dunkelheit verglichen -die tolle Automatik der Sony macht beachtlich gute Fotos -da kann die Pana nicht mithalten -Sony hat Nase bei mir wieder vorn.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.04.2012 23:58:31 GMT+02:00
VorrThi meint:
Ich schaue mir erst mal noch die "Sony DSC-HX20VB" an. War mit der TZ31 nicht so ganz zufreiden.

- Im Vergleich zur TZ10 hat die TZ31 leider keine Langzeitbelichtungen mehr von 30 und 60 sek. sondern nur noch 15 sek.
- auch hat mir die Haptik des Modusrades nicht gefallen. Zu wackelig.
- Akkuladung war ziemlich schnell aufgebraucht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.04.2012 13:05:39 GMT+02:00
G. Bohn meint:
Auf diesen Vergleich bin ich auch sehr gespannt. Ich war jetzt 1 Woche an der Ostsse mit meiner alten TZ 7 und habe auch unter schwierigen Verhältnissen recht passable Fotos gemacht (600 Stück...). Meine Videos waren auch noch brauchbar, aber ich hoffe sehr auf den Videovergleich TZ 31/SONY HX20V, denn einer wird diesbezüglich wohl besser abschneiden insbes. hinsichtlich der Ruckelfreiheit bei etwas schnelleren Aufnahmeschwenks. Da kommt natürlich die alte TZ 7 nicht mehr mit.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.04.2012 18:46:59 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.04.2012 18:52:10 GMT+02:00
H. Fischer meint:
Hallo VorrThi, das Modusrad bei meinem Exemplar ist völlig i.O. -kaum Spiel. Das Rad der Sony HX7V/HX9V ist aber -zugegeben- besser.
Die Akkuleistung der Sony DSC-HX20VB soll leider auch nicht so toll sein.

hallo G.Bohn,
Der 18Mio.-Chip (klein) der Sony lässt auf kein hervorragendes Rauschverhalten schließen.
Die Automatiken haben in den letzten Jahren riesen Fortschritte gemacht. Meine Samsung NV100HD (ca.3,5 Jahre) schaut richtig alt aus. Aus heutiger Sicht miserable Bilder -vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen. Die Zoom-Geräusche in Videos sind grauenhaft.
Fazit: Die neuen Kameras lohnen sich!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.04.2012 22:03:20 GMT+02:00
G. Bohn meint:
Hallo VorrThi: Sie haben vom Prinzip her recht. Aber Theorie und Praxis sind manchmal zweierlei. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Sony mit der HX2O unter das Niveau der Vorgängermodelle zurückfällt. Also bitte noch ein paar Wochen abwarten und dann wissen wir alle mehr.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.04.2012 17:35:08 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.04.2012 17:37:34 GMT+02:00
VorrThi meint:
hallo G.Bohn
Smile - Ich glaube jetzt haben Sie mich mit Ihrer Antwort mit Herrn H.Fischer verwechselt. Grüße an dieser Stelle.

hallo H.Fischer
Bei einer Akku Kapazität von 960mA (HX20V) und 895mA (TZ31) darf man wirklich keine Wunder erwarten. Da kommt es darauf an wie der Hersteller mit den zur Verfügung stehen Ressourcen mittels Hardware und/oder Software umgeht. (z.B. Touchscreen, GPS, Displayhelligkeit e.t.c.)
Ich bin sehr gespannt auf die neue Sony und solange bleibe ich bei meiner TZ10.
(edit: toller Bericht von Ihnen übrigens, TOP)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.04.2012 22:58:52 GMT+02:00
astaldo meint:
Etwas verwirrt der G.Bohn, kein Wunder wo der überall herumhüpft und seine Kleckse verteilt ;)
‹ Zurück 1 Weiter ›