Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Porsche - ein Phänomen - eine Wirtschaftsgeschichte, 14. Januar 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Die Porsche-Saga: Eine Familiengeschichte des Automobils (Quadriga) (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist keine Familiensaga der einfachen Art – wenn ich das mal so sagen darf. Es ist unbedingt ein Buch, welches verfilmenswert ist, das steht schon einmal fest, aber ich finde, dass es vor allem und neben der gesamten Familiengeschichte auch die Geschichte der Wirtschaft ist, weil der Mythos Porsche nun einmal eng mit der gesamten Wirtschaft in Zusammenhang steht, wenn man sich also mit Porsche beschäftigt, kommt man nicht daran vorbei, ein Stück Wirtschaftsgeschichte zu „studieren“ …

Gliederung:
=========

Das Buch besteht aus 27 Kapiteln, die jeweils betitelt sind.

Inhalt:
=====

Drei Generationen stecken hinter dieser Automarke, diesem Statussymbol, diesem Mythos…

Die Porsches wollten mit ihrem Milliardenvermögen VW einstmals übernehmen, dabei kam es natürlich, wie nicht anders zu erwarten, zu Machtkämpfen. Das sind keine Geringeren als die Porsches und die Piechs. Es kam so, dass Porsche von VW eingenommen wurde, also unter deren Dach genommen wurde, was zur Folge hatte, dass diese beiden einstmals konkurrierenden Firmen und Familien an einem Strang zogen und somit wirtschaftlich noch gewaltiger wurden – nämlich zur mächtigsten Unternehmensdynastie der Welt.

Es ist eine echt interessante Geschichte, die diese beiden namhaften Autoren Stefan Aust und Thomas Ammann da vorstellen. Ich habe das Buch mit großem Interesse gelesen und bin begeistert von der Art, wie die Autoren sich mit diesem Stück Geschichte auseinander setzen.

Der Text ist inhaltlich durchdacht, man spürt, dass umfassend recherchiert wurde und es ist nicht nur das komplex sachliche, sondern es ist für mich auch die Schreibweise, die mich überzeugt und für das Buch eingenommen haben.

In das Buch eingebunden ist zahlreiches Fotomaterial rund um die Firma Porsche, welches die bildhaft geschriebenen Texte nochmals aussagekräftig untermalt.

Es werden natürlich nicht nur die Höhen dieser Dynastie „besprochen“, sondern auch die Tiefen, es ist eine uneingeschränkte Biografie dieses Autos und derer, die dafür stehen.

Ich finde weiterhin, dass man spürt, dass hier journalistisches Geschick walten gelassen wurde. Das detaillierte Auseinandernehmen aller Fakten ist hier perfekt gemeistert, was für mich bedeutet, dass detailliert halt nicht gleichzusetzen ist mit Langatmigkeit, sondern mit Spannung und konkreter durchdachter und komplexer sachlicher Darstellung der Fakten – mit Spannung überzogen und für den Leser verständlich zu Papier gebracht.

Kurze Leseprobe:
=============

Sommer 1945. Die Reste der letzten Schlacht lagen noch auf der Prachtstraße der alten Hauptstadt, Unter den Linden. Die Großmachtträume der Nazis endeten in einem riesigen Trümmerfeld, Berlin lag wie viele andere deutsche Städte in Schutt und Asche. Viele Millionen Männer waren gefallen oder in Gefangenschaft, aufräumen mussten die Frauen.

Auch das Volkswagen-Werk war schwer getroffen, doch inmitten der Trümmer wurden schon wieder Autos produziert. Mitte April 1945 hatten amerikanische Truppen die „Stadt des KdF-Wagens“ und das Volkswagen-Werk besetzt – noch bevor Deutschland am 8. und 9. Mai endgültig kapitulierte, richtete die amerikanische Besatzung im Werk einen Reparaturbetrieb für Militärfahrzeuge ein. Dann folgte die Wiederauferstehung des Volkswagens: Weil man noch Einzelteile für die Fahrzeugproduktion im Werk fand, begann man, nun auch Kübelwagen für die US-Armee zu montieren. Am 6. Mai meldete das Hauptquartier d-Armee, das Volkswagen-Werk habe die Produktion fü8r die amerikanischen Verbände aufgenommen.


Man sieht, es geht nicht „nur“ um Porsche, sondern auch um die Geschichte der Fahrzeugtechnik überhaupt, die natürlich eng verbunden ist mit Porsche und umgekehrt.

Ich empfehle das Buch für Leser, die geschichtlich interessiert sind und natürlich für Fahrzeugtechnikbegeisterte und Porschefans.

100 von 100 Punkten !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details