ARRAY(0xa853ac90)
 
Kundenrezension

79 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Naja, da hätte ich mehr erwartet..., 23. November 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Lands of Ice and Fire (A Game of Thrones) (Poster)
... und zu gleich weniger.

Als ich zum ersten Mal davon hörte, dass es ein Kartenwerk zu "The Song of Ice and Fire" geben würde, googlete ich mindestens einmal pro Woche nach dem Werk. Endlich wollte ich eine Karte der ganzen Welt sehen, endlich wollte ich auch Orte sehen, die es bisher aufgrund der eingeschränkten Perspektive in der die Geschichte jeweils erzählt wird außen vor bleiben mussten etc.

Nun habe ich das gute Stück vor mir liegen und muss sagen, dass ich in dieser Hisicht enttäuscht bin. Aber analysieren wir das mal sachlich:
-------------------------------------------
Zum Werk:

Was hier vorliegt sind reich illustrierte Versionen der bereits aus den Büchern oder dem Internet/ oder Fan Artikeln zur Serie bekannten Karten, als große schöne Poster. Nicht mehr und nicht weniger. Die Tatsache, dass die Welt nun endlich zusammengesetzt ist und man vorallem im Osten nun eine offizielle Version hat (Hier lagen die Fan Artworks oft falsch, auch wenn es welche gibt, die diesem Produkt bemerkenswert Ähnlich sehen)ist eine Sache, die ich als Fans sehr zu schätzen weiß. Es handelt sich bei dem Werk um 12 große Poster, die alle farblich sehr ansprechend gestaltet sind:
(the Known World, Slaver's Bay, The Dothraki Sea, Beyond the Wall, Westeros, The West, The Free Cities, Central Essos The East, King's Landing, Bravos, Journeys)
--------------------------------------------

Karten in der Einzelkritik:

Meie Highlights:
-The Known World: Hier brauche ich nciht mehr sagen. Es ist die erste offizielle Zusammenhängende Karte
-Westeros: Für alle, die es hassten, bei den ersten beiden Büchern immer auf zwei Karten schaun zu müssen. Hier ist das Poster für den zweiten Lesedurchgang!
-Journies: Verbindet die Welt mit der Geschichte. Eine Sinnvolle Idee.

Auch sehr interessant:
- Beyond the Wall: Genaue ansicht der Mauer, detailreiche Darstellung des Landes, das dahinter liegt. So Detailiert war das bisher noch nicht zu sehen.

Gute Idee, miese umsetzung:
- Kings Landing: Ein riesen Poster mit lauter Häusern. Die allermeisten davon sehen nicht interessant aus und sind auch nicht beschriftet. Soll Kings Landing nicht eine Millionenstadt sein? Wenn ich daran denke, was es im Antiken Rom alles an interessanten Plätzen gab, als die Einwohnerzahl zum ersten Mal die eine Million Grenze überschritten hat, dann finde ich das hier einfach ein bischen mager. Hier hätte man kreativer sein können/müssen.
- Bravos: Durch die Lage im Wasser etwas interessanter als Kings Landing. Trotzdem hätte ich andere Orte interessanter gefunden. Z.B einen Plan von Winterfell... oder Harrenhall etc.

Redundantes Kartenmaterial:
Hier hat man verucht, das Werk dicker zu bekommen. Der Sinn erschließt sich mir nicht. Bei den Übrigen Karten handelt es sich um vergrößerte Ausschnitte aus der Weltkarte. Diese sind aber weder detailreicher, noch vom Maßstaab her so gestaltet, dass man sie zu einer sehr großen Weltkarte zusammenkleben könnte. Besonders ärgerlich ist hier, dass die Karten "The Dothraki Sea", und "Central Essos", ebenso wie "The West" und "Westeros" eigentlich sehr ähnlich/großenteils identisch sind.
--------------------------------------------

Aufmachung:

Das alle Karten opisch ansprechend gezeichnet wurden, habe ich ja bereits erwähnt. Ansonsten gibt es aber bei der Aufmachung Kritik. Die Karten wurden so fest zusammengefaltet, dass an den Knickstellen schon zum Teil die Farbe ab ist. Als Poster an der Wand machen die Karten sich daher nicht wirklich gut. Überhaupt stellt sich ein wenig die Frage, was man nun mit den Karten machen soll. Man kann eine oder zwei in einen Bilderrahmen pressen, so dass die Knicks nicht ganz so arg auffallen und sie sich aufhängen. Aber will man alle 12 Aufhängen? Bei Aller liebe! Ich bin zwar ein großer Fan, aber wenn ich meine ganze Wohnung mit Postern aus ASOIAF pflastere wie ein Teenager, denken Beknatte wohl, ich habe sie nicht mehr alle. Jetzt kommt das Dilemma. Irgendwie bin ich dann doch zu sehr Sammler. Wenn ich 2 oder 3 Karten aufhänge und den Rest zurück ins REgal stelle, dann ist das Werk für mich irgendwie nicht komplett. Also was tun? Alles beisammen lassen? DAs Problem ist aber dann, dass man die Karten dann wahrscheinlich nie wieder heraus holt, da sie doch sehr sperrig sind.

----------------------------------------------

Was ich mir eigentlich gewünscht hätte:
Als ich hörte, es würde ein Werk mit dem Titel "TheLands of Ice and Fire" geben, dachte ich zuerst, es würde sich um eine Art Atlas handeln. Ich stellte mir vor, in diesem würde es zu den einzelnen Kapiteln die jeweils notwendigen Karten geben, als auch einen Thematischen Teil, der sich den verschiedenen Regionen Widmet. Eine Art Landeskunde Buch zur Welt von George Martin also, das über Karten, Artworks und Darstellungstexte, aber auch Kochrezepten (z.B. aus A Feast of Ice and Fire), Liedtexten etc. die Welt von Eis und Feuer näher bringt.

-----------------------------------------------
Falscher Zeitpunkt?

Zuerst hatte ich mir ja eine noch größere Karte gewüscht. Eine Karte, die einem wirklich verrät, wie die Kontinente auf dem Planeten liegen, wie das Land of Always Winter aussieht, etc. Aber als ich einen Blick auf die journeys warf, wurde mir klar: Man kann das noch nicht enthüllen. Weitere Details oder ein größerer Umfang würden den Fortgang der Geschichte vorweg nehmen. Es drängt sich daher für mich die Frage auf. Hätte man vielleicht waren sollen, bis die Serie abgeschlossen ist? Oder muss man das Werk nach jedem neuen Buch zumindest neu auflegen?

Fazit
So mit den ganzen viel zu stark geknickten Postern bleibt "The Lands of Ice and Fire" leider nichts Halbes und nichts Ganzes. Ein wirklich schönes, kustvoll gestaltetes Werk, bei dem man sich nicht wirklich entscheiden kann, was man damit macht und das einem die Welt von Eis und Feuer leider viel weniger nahebringt, als man sich das vorab vielleicht gewünscht hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.11.2012 19:45:28 GMT+01:00
Shell Shock meint:
Danke! Endlich mal eine Rezension zur Poster-Ausgabe. Gab es für die Poster eigentlich irgendeine Halterung oder einen Schuber? Ich frage mich nämlich, was der Unterschied zur gebunden Ausgabe sein soll, wenn dort auch nur Poster geliefert werden.

Einen Atlas ähnlich wie dem zu Herr der Ringe bzw. Mittelerde hätte ich auch lieber. Vor allem gibt es dort ja auch zu eigentlich allem eine Zeichnung, auch zu den allen Städten und Befestigungen und es gibt jeweils noch Erklärungen dazu. Vielleicht kam jemand auf die glorreiche Idee das nicht kopieren zu wollen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.12.2012 11:40:07 GMT+01:00
Th1rd3y3 meint:
Das ganze ist so eine Mappe zum Aufklappen mit Schubfächern auf beiden Seiten und gummifäden (wie bei einer Jursimappe) an den Ecken.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es auch eine gebundene Verison gibt.

Veröffentlicht am 27.02.2013 17:28:05 GMT+01:00
Rattedackel meint:
Wie ist denn die genaue Größe dieser Poster?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.04.2013 20:44:56 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 27.04.2013 09:29:23 GMT+02:00
crow77 meint:
Die Karten sind ca. 61 x 91.5 cm hoch bzw. breit kommt halt drauf an wie man Sie aufhängen muss.

Die Karten von Westeros/Essos sind meiner Meinung recht gut gelungen, sehr detailiert, allerdings wusste ich auch vorab was mich erwartet.

Generell kann ich nur jeden empfehlen aufmerksam Kunden Rezensionen zu lesen, evtl. ist die enttäuschung dann nicht so groß bzw. die Erwartungshaltung ändert sich oder man bestellt es dann halt nicht.

Und ja ein Buch bzw. Atlas (ala Mittelerde Atlas) fänd ich auch nicht schlecht, allerdings sollte der Umfang erhöht werden, darin sollten vor allen noch viel mehr bekannte Karten von Orten/Städte rein, wie: Winterfell, Harrenhal, Dragonstone, Riverrun, The Twins, Oldtown, Quarth, Mereen, Sunspear oder Castle Black usw. wären bestimmt hoch interessant.

Artworks von diesen Städten oder bestimmte Orte wie Fist of the First Men, die Mauer, Dothkratische See, Pyke, Kings Landing und oben genannte Orte hätten vieleicht auch noch Platz in so einen Buch/Atlas.... bzw. würde ich mir Wünschen :-)

Wer aber tatsächlich etwas ähnliches wie den Mittelerde Atlas erwartet, sollte von Kauf absehen, also neben den lesen den Atlas mal aufschlagen um zu sehen wo Aragorn und die Gemeinschaft rumlatscht ist es nicht so ideal, dafür sind die Poster evtl. zu gross.

Ausser man breitet die Karte auf Tisch aus oder so ähnlich.

Aber wie auch immer, ein Atlas bei der Hand wäre tatsächlich genial aber nur wenn oben genannte Orte/Städte dann mit dazu kommen
weil diese Karten Sammlung in DinA4 als Atlas wäre ja nur nen dünnes Heftschen, ich denke mal deswegen wurde auch kein Atlas entworfen dazu ist es im grunde einfach zu wenig.
Evtl. hätte man noch dedailiertere Karte von Dorne, Sturmlande, Flusslande, Eisen Insel machen können , sowas sollte dann auch in so nen "Wunsch" Atlas also öfters mal rein zoomen in Westeros/Essos.
Ok ich gebs zu es gibt genug Karten Material fürn Atlas, aufwendig aber doch genug. Oben genannte Städte, rangezoomte Bereiche Westeros/Essos, halt Eiseninseln oder Valyria/Gulf of Grief.

Aber vor allen anderen sollte die Reihe zu aller erst mal beendet werden, 2 (englische) Bücher fehlen ja noch...

Also allen noch viel spaß beim lesen vom "lied vom Eis und Feuer" bzw. beim sehen der Fernseh Serie "Game of Thrones"

Staffel 3 läuft ja momentan und ich kann bisher nach 4 Folgen nur sagen: Es lohnt sich genau wie diese Karten Sammlung, meiner Meinung nach :-)

Übrigens: Ich habe meine Karten mit Magneten aufgehangen, also Schrauben in die Wand, Karte drüber, Magnet drüber (soll ja nit kaputt gehen via Reiszwecke, oder so).

Valar Morghulis

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.09.2013 21:41:53 GMT+02:00
Ishar21 meint:
Die Rezension war hilfreich, mir ging es ähnlich! Zwar war der Osten interessant, aber es fehlten Erläuterungen zu Orten und Namen, vielleicht wird ja auch noch mal eine Karte von Asshai nachgeliefert, wenn Daenarys dahin kommt.
Und nicht zu vergessen:
Eine detailierte Karte des Nordens wäre wünschenswert, denn es fehlen im Norden Orte wie Cerwyn Castle, der Burg und die Ländereien der Hornwoods, die Hexensümpfe, die einzelnen Burgen an der Mauer, die Burg der Sumpfleute und auch der genaue Verlauf von Wald und Flüssen am See von Torrens Square.
Theoretisch hätte Theon Greyjoy bzw. Dagmar Cleftjaw seine Leute mit den Langschiffen als die Nordmänner zur Aufhebung der Belagerung kamen, einfach über den See oder die Flüsse an den angrenzenden Wald fahren können...und dann durch den Wolfswald bzw. an seinen Rand entlang marschierend Theons Burgbesatzung in Winterfell verstärken können!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.9 von 5 Sternen (18 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
EUR 34,34 EUR 22,95
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 11.779