ARRAY(0x9d78f0e4)
 
Kundenrezension

229 von 232 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Perfekt gibts nicht :-), 23. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Nokia C7-00 Smartphone (8.89cm (3.5 Zoll) Touchscreen, 8MP Kamera, 8GB Interner Speicher, GPS, Ovi Karten) mahogany brown (Elektronik)
Ich habe das Nokia C7 nun einige Tage in Gebrauch und konnte mir bislang einen ganz guten Eindruck von dem Gerät machen. Die Beurteilung bezieht sich auf den Softwarestand 12.003.

Das Telefonieren an sich und damit die Sprachqualität ist qualitativ als sehr hochwertig zu bewerten: man versteht sein Gegenüber klar und deutlich. Der Ton ist sehr angenehm. Man kann auch den Äußeren Lautsprecher dazuschalten und hat somit quasi eine Freisprechfunktion.

Die Verbindung des C7 mit der Nokia OVI Suite klappt einwandfrei. Dadurch ist auch die Verwaltung der Karten für die Navigationsfunktion kinderleicht: man wählt in der OVI Suite einfach die Länder aus, in denen man navigieren möchte und schon werden die Karten heruntergeladen und im Gerät gespeichert (auf Wunsch auch auf einer Speicherkarte, die im Lieferumfang allerdings nicht enthalten ist). Somit hat man eine Offline-Navigation, die keine Kosten für Datenverbindungen verursacht! Sehr nett!
Firmwareupdates sind sowohl mit der OVI Suite als auch via GSM/UMTS möglich.

Das C7 ist hervorragend verarbeitet. Das Metallgehäuse ist sehr griffig und liegt gut in der Hand. Die Schalter und Tasten sind alle mit einem ordentlichen Druckpunkt versehen und hier wackelt auch nichts. Das Telefon ist so unglaublich flach, daß es in der Hosentasche nicht auffällt.
Das Display ist super und reagiert sofort auf sanfte Berührungen. Scharfe Kontraste, starke Farben, schwarzes Schwarz, weißes Weiß! Es könnte für meinen Geschmack allerdings noch etwas größer sein. Im Vergleich mit der Konkurrenzprodukt mit dem i vorne dran ist das Display zwar genau so lang aber schmaler. Das Schreiben von Mitteilungen auf der virtuellen QUERTZ Tastatur im Querformat ist gewöhnungsbedürftig und geht nicht so fehlerfrei, wie bei der Schiebetastatur meines E75. Ich würde mich zwar als Feinmotoriker einschätzen, doch so richtig warm werde ich mit den winzigen virtuellen Buchstabentasten wohl nicht werden.
Die drei Startbildschirme lassen sich sehr individuell gestalten. Hier kann man alles ablegen, worauf man schnell Zugriff haben möchte.

Das Betriebssystem Symbian^3 läuft sehr zuverlässig und stabil, allerdings kann man beim Drehen vom Hoch- ins Querformat manchmal immer noch mehrsekündige Verzögerungen feststellen. Das Verwalten der Widgets und Programme ist wirklich einfach: man kann alles hin und herschieben und die Programme sogar in eigenen Ordnern unterbringen. Manche Widgets sind ständig online (Wetter z. B. oder Facebook). Dies kann man aber grundsätzlich sperren, so daß nicht aus versehen Kosten für Onlinezeit anfällt, wenn man keine Flatrate hat.
Das Kinetic-Scrolling macht viel Spaß und erleichtert das Suchen im Telefonbuch oder die Navigation auf Webseiten enorm! Mulititouch (zoomen mit 2 Fingern) funktioniert zufriedenstellend.

Meine anfänglichen Bedenken bezüglich des Schalters für die Displaysperre hat sich als unbegründet herausgestellt: der Schieberegler hat schon einen gewissen Widerstand und man muß ihn mit einem gewissen Druck betätigen, damit sich das Display (ent-)sperrt. Eine eigenständige Entsperrung aus Versehen in der Tasche ist somit äußerst unwahrscheinlich! Sehr nett ist dabei die Taschenlampenfunktion: wenn man den Schieberegler für die Displaysperre länger hält, schalten sich die 2 LED-Blitzleuchten ein.
Etwas schade ist, daß die Tastensperre und der Bildschirmschoner in einer Funktion festgelegt wurden. Hier hätte ich mir eine Trennung gewünscht.

Der Musikplayer an sich ist wieder mal Nokia typisch und logisch aufgebaut. Man kann jedes x-beliebige Headset mit 3.5 mm Klinkenstecker reinstecken.

Was mir bisher negativ aufgefallen ist:

Eine WLAN Verbindung scheint mit alten Routern, die nur WPA kennen, nicht zu klappen. (Gleiches ist mir auch schon mit Win7 aufgefallen). WPA2 dagegen ist kein Problem.

Wer die Internet-Radio-Funktion aus den etwas älteren Modellen noch kennt, wird beim C7 enttäuscht werden. Diese Funktion wurde leider nicht mehr implementiert. Abhilfe schafft da das Nachinstallieren des Internet-Radio-Clients für Symbian^3. Dieses bekommt man offiziell über OVI nicht, aber wenn man mal nach "Nokia N8" und "Internet-Radio" googelt, findet man eine Version, die auch auf dem C7 läuft.

Die Übertragung von Musik (auch Internetradio!) über den eingebauten UKW-Sender funktioniert befriedigend. Wunder darf man keine erwarten; auch wenn das Telefon sich nah an der Antenne befindet, gibt es ein leichtes Grundrauschen, was aber bei durchschnittlicher Lautstärke nicht weiter auffällt. Fürs Auto ist es durchaus OK, wenn man kein HiFi Fanatiker ist!

Das Blinken der LED beim Eintreffen von emails scheint auch noch nicht richtig zu klappen. Vielleicht wird das mit einem künftigen Softwareupdate noch behoben.

Der eingebaute Social-Networking-Client funktioniert über OVI. Die Facebook Funktion ist allerdings nicht so gut gelungen, wie das alte Facebook Widget, welches man sich über den OVI Store runterladen kann. Die Bedienung des alten Facebook Widgets ist noch etwas besser. OVI sagt zwar, daß dieses Widget für das C7 nicht funktioniere, es funktioniert aber doch und zwar tadellos! Der einzige Vorteil vom neuen Facebook-Widget ist die Orte-Funktion, womit man seinen Standort ermitteln und per Tastendruck über Facebook mitteilen kann.
Die Twitter Funktion nutze ich nicht.

Wenn man bei einem Kontakt im Adressbuch 2 oder mehr Telefonnummern hinterlegt hat, so wird trotzdem immer die Nummer gewählt, die man als Standard festgelegt hat. Ich habe schon einige Zeit gebraucht um zu kapieren, wie man die andere Nummer wählen kann: Die Standardnummer muß lange gedrückt werden, dann erscheint ein kleines Popup mit einer Auswahlfunktion der anderen Nummern. Hier hätte ich mir eine leichtere Bedienung gewünscht.

Die Akkulaufzeit ist meiner Meinung nach nicht besser oder schlechter als jedes andere aktuelle Mobiltelefon ähnlicher ausführung. Fotos, Musik, Video, Radio, Telefon, Internet etc. braucht eben alles Saft. Und wenn man intensiv damit arbeitet muß das Gerät halt alle 1-2 Tage an die Steckdose. Wenn man den ganzen Tag nichts damit macht, hält es sicherlich einige Tage durch. Aber dann braucht man auch kein C7, dann reicht ein 5110 ;-)

Zur eingebauten Kamera kann ich leider nichts sagen, da mir diese Funktion nicht wichtig ist. Wenn ich einen Schnappschuss brauche (für Versicherungsfälle oder Beweisfotos), macht die Kamera sicherlich ausreichende Fotos. Wenn ich in Urlaub fahre, nehme ich eine vernünftige Kamera mit!

In Kürze zusammengefaßt:

Positiv:
- Haptik, Verarbeitung, Gewicht, Handling
- Display
- gute Sprachqualität
- fast alles drin, was man braucht
- guter Musikplayer
- 2 sehr helle Biltz-LEDs, die als Taschenlampe zu benutzen sind.
- Kinetic Scrolling
- Online Widgets lassen sich global offline schalten

Negativ:
- WLAN per WPA funzt nicht so richtig
- LED Blinker funktioniert nicht richtig mit emails
- Internetradio Client ist rausgeflogen
- UKW Sender könnte besser sein
- Telefonbuch teils etwas umständlich zu bedienen

Neutral, da sehr subjektiv:
- Akkulaufzeit OK, sogar etwas besser als beim E75 würde ich sagen
- Display für meinen Geschmack zu klein und damit auch die QWERTZ Tastatur
- Alter S60 Facebook Client ist besser zu bedienen
- Multitouch zufriedenstellend
- Bildschirmschoner und Displaysperre sind in einer Funktion untergebracht
- Kamera

Das Gerät bekommt bei mir 4 Sterne, da es einfach Spaß macht, die fehlenden Elemente mit ein paar Tipps und Tricks nachzuinstallieren sind und die Kinderkrankheiten (hoffentlich) bald behoben werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 4 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 23 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.12.2010 23:14:47 GMT+01:00
Pneuma meint:
hi,

danke für deine ausführliche Rezession. Hat mich ein wenig weiter gebracht.

Design ist ja so eine sache, wenn es um geschmack geht: Aber welches würdest du lieber nehmen? Frosty, schwarz oder doch mahagony?

Und wie lange läuft nun der Akku bei dir?

Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.12.2010 11:32:56 GMT+01:00
dr_martini meint:
Hallo,
da ich vorher ein E75 hatte, welches schon silberfarben war, wollte ich mal was anderes. Das Schwarze war mir farblich zu hart, deshalb habe ich das braune genommen - welches wirklich edel aussieht!

Der Akku hält bei durchschnittlicher Benutzung (alle halbe Std. Email Abruf, paar SMS, bissl surfen, facebooken, Wettervorhersage etc.) wohl ca. 2 Tage. Am Ende des 1. Tages ist der erste Strich vom Akku weg.

Ich habe meins übrigens inzwischen zurück geschickt, da ich mit der virtuellen Tastatur nicht klar kam. Hab ständig danebengetippt und das hat mich wahnsinnig gemacht! Vielleicht sind einfach meine Finger zu groß. An meiner Bewertung für das Gerät ändert sich deshab aber nichts!

Gruß

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.12.2010 23:43:51 GMT+01:00
Pneuma meint:
danke für die schnelle mitteilung.

Komisch ist nur, warum Nokia mehr als 20 Tage als Standby angibt!?
Ich suche wirklich ein Hand wo der Akku mindestens 1 Woche klar kommt.
Meine höchste Priorität ist, dass der AKKU mindestens 1 Woche aushält!

Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.12.2010 12:35:07 GMT+01:00
dr_martini meint:
Dann darfst Du Dir kein Smartphone zulegen! Das große Display alleine saugt schon unheimlich saft. Die Hersteller gehen davon aus, daß wir mindestens alle 1-2 Tage mal an einer Steckdose vorbei kommen. Der Akku des C7 hat schon 1200 mAh, 1500 ist glaub ich momentan das Maximum für einen Handyakku. Tja, so viel Technik saugt halt Strom. Für Deine Zwecke würde ich Dir eher ein Outdoorhandy empfehlen - je kleiner das Display um so länger die Akkulaufzeit.

20 Tage Standby kann das Gerät eventuell erreichen, aber wahrscheinlich nur wenn es direkt neben der Basisstation liegt, sämtliche Zusatzmodule und der Bildschirmschoner ausgeschaltet sind und natürlich auch nicht telefoniert, getextet oder sonst irgendwas damit gemacht wird.

Gruß

Veröffentlicht am 13.12.2010 16:00:51 GMT+01:00
jo, sehe ich auch so. wenn dir eine lange akkulaufzeit wichtig ist bist mit einem touchscreen-smartphone nicht gut bedient. da wirst bei keinem hersteller ein passendes gerät finden, die dinger ziehen eben ordentlich saft. sehe allerdings nicht, wo dabei das problem ist, steckdosen gibt es hierzulande ja eigentlich genug...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.12.2010 01:49:30 GMT+01:00
Michael H. meint:
Das Samsung i5800 soll eine exorbitante Akkulaufzeit bieten, bsp. 10 Stunden surfen.
Ich frage mich, wie sieht es beim C7 aus, wenn man die Überfunktion der Navigation nutzt, sprich GPS laufend an ist? Wäre toll, wenn da jemand Erfahrungswerte hätte...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.12.2010 08:01:53 GMT+01:00
werde mein gerät am wochenende als navi nutzen.
hatte eigentlich vor, es während der fahrt an den zigarettenanzünder anzustöpseln, finde die frage aber interessant und werde zumindest eine tour - sind jeweils 350km - ohne externen strom probieren.
im pkw stellt sich die frage nach der laufzeit ja eigentlich nicht, aber wenn man die navi-funktion als fußgänger nutzt ist die frage schon durchaus berechtigt und interessant.
meld mich dann zwischen den feiertagen wieder.
(falls ichs vergesse dürft ihr gerne ein bißchen drängeln... :-D )

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.12.2010 12:37:09 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.12.2010 22:16:30 GMT+01:00
Pneuma meint:
ERLEDIGT!!! :D

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.12.2010 14:37:25 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.12.2010 14:39:03 GMT+01:00
was soll das denn? zweimal dieselbe frage zu stellen ist doch albern...

naja, dann auch hier nochmal...
menu => einstellungen => verbindungen => wlan => optionen => einstellungen
dort "wlan-verfügbarkeit zeigen" auf "nie" umstellen, dann sollte ruhe sein.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.01.2011 18:25:20 GMT+01:00
Michael H. meint:
*drängel*
und? wie lautet das ergebnis? wie lange hält ein voller akku mit navigation? :)
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 253.021