Kundenrezension

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das "Non-Plus-Ultra" der Videospiele!, 16. September 2006
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Grand Theft Auto: San Andreas (DVD-ROM) (Computerspiel)
Nach "GTA Vice City" nun die Fortsetzung der Firma "Rockstar", die von vielen Fans lang erwartet und euphorisch bejubelt wurde. Was vor ein paar Jahren schon als Meilenstein der Game-Produktion bezeichnet wurde, entwickelte sich derartig brillant und vielseitig, sodass es schwer ist, alle Feinheiten herauszufiltern und die guten wie schlechten Seiten aufzulisten. Um der ganzen Sache einen Anfang zu machen, möchte ich kurz die Story schildern:

Carlos Johnson alias CJ muss von Liberty City (Schauplatz von GTA 3) aus zurück nach Los Santos, da seine Mutter umgebracht wurde. Noch dazu hat sich seine gesamte Familie zerstritten, ist in Schwierigkeiten und in ihrer Umgebung nicht gerade beliebt. Um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen, wird der CJ auch noch nach seiner Wiederkehr des Mordes beschuldigt. Kaum hat er seine Heimat wieder erreicht, muss er sie auch schon wieder verlassen. Seine Reise führt ihn durch den ganzen Staat "San Andreas", der 3 Großstädte, viele kleine Dörfer bzw. Absteigen und jede Menge Natur und Wälder besitzt.

Der Staat:

Wie bereits erwähnt besteht "San Andreas" aus 3 Großstädten, die CJ mit der Zeit besichtigen kann und muss, nachdem er die dafür notwendigen Missionen erfüllt hat. Neben diesen Ballungsräumen gibt es natürlich auch kleine Dörfer in der Wildnis und auch Bauernhöfe im Gebirge. Sehr anschaulich finde ich den "Mount Chiliad", der größten Erhebung des Games. Mit beliebigen Fahrzeugen kann man ihn erklimmen und am Gipfel wird einem dann auch die Möglichkeit geboten, an einem Fahrrad Rennen teilzunehmen. Wunderschön ist auch die Küstengegend rund um den ganzen Staat und auch die Wälder sind einen Besuch wert.

Die 3 Großstädte:

LOS SANTOS- Die erste und gleichzeitig größte Stadt des Spieles besitzt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Gebäude von Los Angeles, wobei nur bei manchen Gegenden (Hollywood) der Name verändert wurde (Vinewood). Wie auch im realen LA gibt es sowohl Armenviertel (Ghettos), als auch sehr reiche Abschnitte. Eines jedoch haben alle gemeinsam: Verbrechen, wohin man nur schaut! Gerade in den armen Teilen wird man sehr häufig von Passanten beschossen, weil man halt nicht gerade "beliebt" ist. Aber natürlich will man sich das nicht gefallen lassen und zückt dann selber mal gerne eine Waffe. Einmal abgesehen von den spannenden, abwechslungsreichen wie hochklassigen Missionen sind auch die bei mir sehr beliebten Bandenkriege. Bei ihnen geht es darum, dass man jeweils das Viertel einer Gang erhält, die man auslöscht. Im Gegenteil dazu muss man natürlich auch die bereits eingenommenen Viertel verteidigen. Im eigenen Viertel angefangen, muss man sich dann immer weiter durchkämpfen, um Herr über die Stadt zu sein.

SAN FIERRO- Benannt nach San Francisco, findet man hier und in der letzten Stadt im Gegenteil zu Los Santos beinahe eine flächenmäßig wirklichkeitsgetreue Abbildung, was aber nicht zuletzt auch daran liegt, dass LA eine der größten Städte der Welt ist und die beiden anderen eher klein sind. Dennoch, an Abwechslungsreichtum und Detailverliebtheit fehlt es auch hier nicht. Die mächtigen Wolkenkratzer im Zentrum, der große Flugplatz und der Hafen am Rand; nur das bekannte Staatsgefängnis hätte man vielleicht noch einbauen können. Egal, die Hauptsache ist, dass der Funfaktor dadurch nicht gestört wird. Wie auch in den anderen beiden Großstädten kann man eigene Kampftechniken erlernen und es gibt auch eigene Nebenmissionen. In Los Santos muss man 100 Hufeisen sammeln, hier sind es 50 Schnappschüsse, die von verschiedenen versteckten Orten zu machen sind, um am Ende 100% zu schaffen, doch dazu später. Toll sind auch die Straßen, die wie in der Realität an manchen Stellen ziemlich steil und daher schnell zu fahren sind.

LOS VENTURAS- Wie man sich denken kann, ist diese Stadt ein naturgetreues Abbild von Las Vegas. Geprägt von zahlreichen Kasinos und Bars, spiegelt jene Stadt auch die Ausstrahlung und das Flair wider, welches nur dort so stark zum Ausdruck kommt. Auch hier gibt es eine Einteilung in Arm und Reich, wobei der Sunset Strip definitiv zur reiche Seite gehört. Natürlich stehen die Kasinos im Vordergrund, in denen man am Anfang nur wenig und später dann immer mehr Geld setzten und damit auch gewinnen kann. Beeindruckend sind auch die Lichter am Abend, die die Gebäude erst so richtig zum Vorschein bringen. Toll sind auch die nachgebaute Sphinx und die Pyramide, von der man am Gipfel toll mit dem Sniper ein paar Leute „ärgern“ kann. Nachdem man alle Missionen der 3 Städte einschließlich dieser Stadt geschafft hat, wird man wieder nach Los Santos zurückkehren, um dort die letzten Aufgaben zu erfüllen.

Neben der Anreicherung an Waffen und Fahrzeugen sind auch die Fähigkeiten der gesteuerten Person gestiegen. Man kann nun auch schwimmen, klettern, zum Friseur bzw. ins Tatoo-Geschäft gehen, sich neue Klamotten kaufen und, was ich ganz toll finde, dick oder dünn bzw. schwach oder muskulös werden. Das heißt, das man nun auch ins nächste Burger Restaurant gehen kann, um seinen Hunger zu stillen. Aber man sei gewarnt: tut man dies zu oft, ohne aktiv zu sein, werden sich die Pfunde unter- und oberhalb der Hüften anhäufen und man wird pummelig. Dann muss man wieder ins nächste Fitness-Studio gehen, um Muskeln auf- und Pfunde abzubauen. Außerdem gibt es auch Skills in verschiedenen bereichen, die verbessert werden können:

Muskeln

Respekt

Lungenvolumen

Waffenskills versch. Art

Ausdauer

Flug/Auto/Motorrad/Bootskills

etc.

Bei der Steuerung der Waffen hat sich nichts gravierendes verändert, denn sie ist immer noch einfach zu bedienen und schnell zu verstehen. Cool ist auch noch der Aspekt, dass man auch mit dem Zug fahren bzw. ihn auch kidnappen kann, was auch dazu führt, dass der Zug bei zu hoher Geschwindigkeit entgleist. Die Steuerung der Fahrzeuge hat sich auch um einiges verbessert in Hinsicht auf die Skills, denn wenn man viel und oft fährt/fliegt, wird die Steuerung besser und bei Fahrrad/Motorrad fällt man nicht so schnell herunter. Hierbei wäre nur zu bemängeln, dass bei zu hoher Geschwindigkeit das Bild etwas verschwimmt, was aber irgendwie auch seinen Reiz hat, weil einem der Speed schneller vorkommt. Im Großen und Ganzen ist das Spiel einfach nur genial wegen der enorm langen Spielfreude, toller Grafik, cooler Radiosound, souveräner Steuerung, riesiger Umgebung etc.. Freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung für die PS3...!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.3 von 5 Sternen (183 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (117)
4 Sterne:
 (28)
3 Sterne:
 (16)
2 Sterne:
 (13)
1 Sterne:
 (9)
 
 
 
EUR 29,95 EUR 11,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Österreich

Top-Rezensenten Rang: 3.077