Kundenrezension

70 von 103 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vertane Gelegenheit, 4. November 2013
Rezension bezieht sich auf: The Complete Album Collection, Vol. 1 (Audio CD)
Ich weiß, es ist lächerlich, das Gesamtwerk des größten Songschreibers der vergangenen 50 Jahre mit einem einzigen Sternchen abzufertigen. Aber die Bewertung bezieht sich natürlich nicht auf die Musik, für die sind die hier zur Verfügung stehenden fünf Sterne eh viel zu wenig. Ich ärgere mich nur maßlos, daß es die Plattenindustrie wieder einmal - wie bereits öfter in letzter Zeit - verabsäumt hat, eine wirklich vollauf befriedigende Gesamtedition eines Künstlers vorzulegen, obwohl dies doch eigentlich sehr leicht möglich gewesen wäre. Ein Vorrezensent hat bereits auf das Problem hingewiesen: Es fehlen eine ganze Reihe Tracks, die man der Vollständigkeit halber mit hätte dazu nehmen MÜSSEN - insbesondere auch deshalb, weil ausgerechnet die fehlenden Stücke von vielen Fans seit Jahren sehnsüchtig erwartet werden. Die in der Rezension des Koillegen nachzulesende Liste läßt sich noch erweitern: Wo sind Dylans Beteilungen an Tribute-Samplern (Jimmie Rodgers, Hank Williams), wo seine Kollaborationen mit anderen Künstlern (z.B. Doug Sahm)? Was denkt sich eigentlich ein Großkonzern wie Sony, was ein Käufer erwartet, der bereit ist, 150 E für ein Produkt auszugeben? Wieso schafft es eine Kleinfirma wie Bear Family immer wieder, absolut perfekte, vollständige Editionen zu veröffentlichen, während Multis regelmäßig an dieser Aufgabe scheitern?
So, genug Galle in die Tastatur geschüttet - hoffen wir auf den nächsten Versuch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 11 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.11.2013 21:24:21 GMT+01:00
Tuxedomoon meint:
Hm,da das gute Stück mit "Vol.1" beschrieben wird...gehe ich einfach mal davon aus das es irgendwann auch eine "Vol.2" geben wird.

Veröffentlicht am 05.11.2013 11:12:30 GMT+01:00
G. Lippke meint:
Ich verstehe nicht, warum Rezensionen mit wenigen Sternen häufig als "nicht hilfreich" angesehen werden. Dabei stellt doch gerade eine ehrliche Kritik eine bessere Kaufhilfe dar als die Verehrung des Helden. Der Beweggrund für die Bewertung ist doch differenziert dargestellt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.11.2013 10:31:09 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.11.2013 11:07:28 GMT+01:00
Rocker meint:
ich finde diese renzension nicht hilfreich, weil hier gar nichts zu den einzelnen alben gesagt wird, weil hier nichts über die beschaffenheit der box geschrieben wurde, nichts darüber gesagt wird, wie der rezensent z.b. das buch findet, und -letztlich- weil die kritik weitgehend unberechtigt ist, denn diese box ist eine zusammenstellung aller bisherigen dylan alben auf cd und beinhaltet eben _keine_ raritätensammlung.

Zitat: "Side Tracks" brings together for the first time two discs worth of previously released non-album singles, tracks from Biograph and other compilations, songs from films and more." Zitat Ende.
das ergebnis dieser zusätzlichen, in der box enthaltenen doppel-cd kann man natürlich kritisieren. aber deswegen hat die gesamte box jetzt nur 1 stern verdient ?

und ein vol. 2 ist ebenfalls bereits angekündigt. dabei soll es sich um die bootleg series als gesammelte werke handeln, und damit dürfte auch schon ziemlich klar sein, dass in dieser kommenden ausgabe ebenfalls keine unbekannten aufnahmen enthalten sein werden.

Veröffentlicht am 06.11.2013 15:48:42 GMT+01:00
Ein Kunde meint:
Ja sorry, Rocker, hast ja recht - meine "Rezension" ist eigentlich gar keine, sondern vielmehr die Motz- und Quengelorgie eines enttäuschten Fans. Deswegen hatte ich ja auch darauf hingewiesen, daß sich die Wertung nicht auf die Musik bezieht, sondern auf die Edition. Dennoch halte ich es nach wie vor für legitim, ein solches Produkt auch daran zu messen, was es - ohne viel Mehraufwand - hätte sein KÖNNEN (bzw. aus meiner Sicht MÜSSEN). Wir haben es bei Dylan nicht mit einem x-beliebigen Pop-Sternchen zu tun, sondern mit einem der größten Künstler des 20. Jahrhunderts, und da kann man - finde ich - andere Anforderungen an die Editionspraxis stellen als bei weniger bedeutenden Kollegen.
PS: Stimmt, in der "Bootleg Series"-Box werden vermutlich auch keine unbekannten Aufnahmen enthalten sein. Aber um die geht's mir auch gar nicht - ich rede ausschließlich von Songs, die schon veröffentlicht waren, die aber zum Teil seit Jahrzehnten nicht mehr erhältlich sind.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.11.2013 16:46:44 GMT+01:00
Rocker meint:
ich verstehe das schon, du vermisst seltene tracks, die auf samplern, soundtracks oder anderen compis einst erschienen sind, und dann in der versenkung verschwanden. raritäten halt. und die enttäuschung ist auch teilweise nachvollziehbar. aber was diese box deiner ansicht nach hätte sein können/müssen, steht doch gar nicht zur diskussion. das vorliegende soll bewertet werden. das fehlt mir in deiner rezi. ich will wissen was man kriegt und nicht unbedingt was man nicht kriegt. als zusatzinformation ist das durchaus willkommen (siehe die anderen bisherigen rezis), aber als alleinaussage ist mir das zu dünn.

du hast natürlich recht, wir reden hier nicht von einem x-beliebigen popsternchen, sondern von dem wahrscheinlich wichtigsten singer/songwriter der letzten 50 jahre. in einer anderen rezi wurde das so ähnlich schon gesagt: diese sammlung kommt zu früh, denn dylan ist ja noch aktiv und höchst wahrscheinlich/hoffentlich wird diese box bald schon vom künstler bob dylan selber zu einer "incomplete album collection" degradiert. das ist für mich das einzig problematische an dieser box und auch der grund, warum ich von einem erwerb derselben zunächst mal auf unbestimmte zeit abstand genommen habe.

und aus meiner sicht wird sich das beim 2. teil noch dramtischer zeigen, da besonders die bootleg series eine fundgrube sondergleichen darstellt, die man unabhängig vom aktiven schaffen dylans scheinbar unendlich fortzetzen könnte. was soll mir da eine sammelbox bieten, wenn ich die teile 1-10 sowieso schon alle einzeln habe ? dahingehend sind meine erwartungen noch geringer als an die aktuelle box. man wird einfach abwarten müssen, was in der vol.2 box tatsächlich enthalten sein wird...

Veröffentlicht am 18.11.2013 13:14:57 GMT+01:00
laut sony wird die vol. 2 box wohl lediglich die 10 folgen der bootleg series enthalten, allzuviel vorfreude ist demnach leider nicht angebracht...
was die unterschlagenen "side-tracks" anbelangt.... schlauerweise hat sony das teil ja "complete ALBUM collection" getauft... das stimmt dann wohl: es sind alle alben, plus alle bonustracks die auf columbia/sony dylan alben (biograph/greatest hits/best of) zu finden waren vorhanden....
ich hatte mich auch auf eine sammlung von verstreuten raritäten gefreut, aber etikettenschwindel ist's eigentlich keiner... sony hätte für die wirklichen "side-tracks" wohl auch anteile bezahlen müssen, da diese nicht bei sony erschienen sind... an einer "complete collection" muss man wohl weiterhin selber basteln....

Veröffentlicht am 21.11.2013 15:10:06 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.11.2013 15:10:33 GMT+01:00
Dottore Punk meint:
Da ich die Box noch nicht habe, eine Detailfrage: Kommt "Shot of Love" mit dem auf der Original-LP nicht enthaltenen, bei MC und CD später hinzugefügten "The Groom's Still Waiting at the Altar"? Auf "Side Tracks" scheint es nicht enthalten zu sein.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.11.2013 14:20:32 GMT+01:00
ja, es wird zwar nicht auf dem pappschuber aufgeführt, ist aber enthalten... dafür fehlt "love minus zero" vom mtv unplugged mitschnitt...

Veröffentlicht am 28.11.2013 13:05:06 GMT+01:00
Mono meint:
Der Name ist Programm!
Es handelt sich bei der Box um eine 'Complete Album Collection'. Diese beinhalten üblicherweise die Studioalben eines Künstlers. Insofern wäre die Box schon mit Dylan's 35 Studioalbeln komplett gewesen. Hinzukommen 6 Live-Alben und die Side-Tracks Compilation.
Sicher hat die Box mit rund 150 Euro einen stolzen Preis, jedoch kostet das einzelne Album nur ca. 3,60 Euro. Das nenne ich dann Klagen auf hohem Niveau!
Ich verstehe, wenn Komplettisten möglichst jeden Soundschnipsel eines Künstlers ihr eigen nennen wollen. Allerdings geht dieser Wunsch ganz klar am Produkt vorbei.
Eine aufmerksame Studie der Produktinformation hätte den Ärger des Rezensenten verhindern können!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.12.2013 09:10:27 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.12.2013 09:14:42 GMT+01:00
shaboo meint:
"Eine aufmerksame Studie der Produktinformation hätte den Ärger des Rezensenten verhindern können!"

Darum geht es doch gar nicht! Vermutlich hat sich der Rezensent sogar bereits im Vorfeld sehr ausführlich über dieses Produkt informiert, brauchte daher auch gar nicht erst die Produktinformation zu lesen, um genau zu wissen, was ihn erwartet, und beschwert sich schlicht über einen Umstand, der leidenschaftliche Musikhörer (und insbesondere die Sammler unter diesen) immer wieder zu Verzweiflung wie Weißglut gleichermaßen treibt: Da werden mit ungeheurem Aufwand an Entwicklung, Produktion und Vertrieb sauteure Boxsets auf den Markt gebracht und am Ende fragt man sich, was sich die Verantwortlichen eigentlich dabei gedacht haben.

Wie's (fast) perfekt geht, hat das jüngst erst erschienene Boxset von Nilsson doch gezeigt - da sind nämlich auch alle (RCA-)Alben drin und obwohl das Ding "RCA Albums Collection" heißt, gibt's trotzdem auch haufenweise Rares, das ursprünglich nicht auf den Alben zu finden war.

Es ist einfach zum Kotzen, dass man ständig exakt denselben Dreck immer wieder kaufen soll (auf Vinyl, auf CD, als ersten Remaster, als zweiten Remaster, auf SACD, als 5.1-Mix, als SHM-CD, als Boxset, nach jedem Labelwechsel natürlich wieder neue Remaster usw.), aber viele Sachen, auf die man seit Jahren oder zum Teil Jahrzehnten wartet, weder auf CD noch als digitaler Download noch sonst irgendwie überhaupt erst mal verfügbar gemacht werden. Muss wirklich erst der Künstler mitsamt der Hälfte seiner Fans (und potentiellen Käufer) verstorben sein, damit da einer der schlipstragenden Entscheidungsträger mal seine drei Gehirnzellen zusammenkramt und irgendwas mit Hand und Fuß veröffentlicht?

Natürlich kann man sich auf den Standpunkt stellen "Steht nur Album Collection drauf, sind halt auch nur die Alben drin." und natürlich ist die Box daher auch kein Etikettenschwindel, aber einfach nur in eine Box alle Alben und in eine demnächst erscheinende Box alle Folgen der Bootleg Series zu packen ist so sehr frei von irgendwelcher Kreativität und geht so sehr am Rang diese Künstlers und an den Erwartungen der Fans vorbei, dass es wirklich weh tut.

Gut, ich hätte wohl mindestens zwei Sterne vergeben, denn die Ein-Stern-Wertung ist bereits für die USB-Stick-Variante dieser Box reserviert, die nun wirklich die größte Frechheit überhaupt ist ...
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 38.172