Kundenrezension

22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Den Kauf habe ich nicht bereut....., 21. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Tab 10.1N P7501 Tablet (25,7 cm (10.1 Zoll) Touchscreen, 3G, Wifi, 32 GB Speicher, Android Betriebssystem) soft-black (Personal Computers)
Hallo,

nachdem ich das Tablet nun einige Zeit mein Eigen nenne schreibe ich mal meine Eindrücke dazu nieder, denn auch ich war sehr dankbar, dass meine "Vorgänger" hier ihre Pro's und Contra's zum Besten gegeben haben.

Zunächst einmal zum Versand: kurz und knapp wie von Amazon gewohnt (über-)pünktlich - zuverlässig und ordentlich verpackt.

Nun zum Gerät selbst.

Look - Feeling: Hier gehört das Samsung schon zu den schönsten "Handschmeichlern" - IPad und das Galaxy geben oder nehmen sich hier nichts in meinen Augen. Schon bevor man das Gerät einschaltet und loslegt macht es schon Spaß. Die Optik ist ebenfalls sehr gelungen und macht es über seine Funktionalität zu einem Life-Style-Spielzeug...:-))

Funktionalität: Ich habe mir das Gerät angeschafft, um in erster Linie damit Bilder präsentieren zu können und da ich bereits ein Samsung-Handy mit Amoled Technik nutze war hier mein Vertrauen in die Erfahrung des Herstellers im Bezug auf das Display da und wurde auch nicht enttäuscht. Da ich das Gerät hauptsächlich mobil nutzen möchte habe ich mit die 3G-Variante bestellt - SIM-Karte rein und 2 Min später ist man online. Die Performance und Geschwindigkeit, die das Tablet hier an den Tag legt ist absolut ausreichend. Ob ich nun Facebook aufrufe - so im Internet stöber ich habe nie das Gefühl, dass ich ausgebremst werde oder das Bedürfnis nach mehr Geschwindigkeit. An dieser Stelle möchte ich auch erwähnen, dass ich bisher keinerlei Berührung mit Android hatte und auf Anhieb damit zurecht gekommen bin. Es ist aus meiner Sicht ein recht leicht zu verstehendes System für das es keine langen Einarbeitungszeiten braucht. Somit war ich bei meiner nächsten "Unbekannten" in meiner Gleichung positiv überrascht - ich bin mit Windows aufgewachsen und das Meiste ist ja hier ähnlich aufgebaut.

Als nächstes möchte ich auf die Oberfläche von Samsung eingehen, die über das Android gelegt wurde und auch hier kann ich nur sagen - Daumen hoch. Funktionell - selbst erklärend und vor allem für mich wichtig, man kann sich seine Startseite(n) (denn es gibt ja derer fünf) völlig individuell einrichten...z.B. die wichtigen und häufiger genutzten Apps ganz vorn - die anderen kommen auf den folgenden Seiten - aber das kann ja jeder halten wie er will. Weiterhin ist zu den Apps zu sagen - denn diese machen ein solches Gerät ja zu einem nicht geringen Teil aus - dass es hier mehr als ausreichend gibt. Ich habe mir die wichtigsten gleich gezogen und komme sogar mehr als ausreichend mit den kostenlosen klar und kann hier vom MVV-Fahrplan über "Meine-Stadt" bis Facebook alles abdecken. Tolle Sache vor allem für jemanden, der noch ein Symbian-Handy nutzt und dort nur seeeehr begrenzt Apps bekommt - also auch hier mein Häkchen dran - gute Sache...

Ich sagte ja bereits, dass ich das Gerät hauptsächlich wegen seinen mobilen Möglichkeiten gekauft habe und hierzu gehören natürlich auch E-Mails. Kurz gesagt auch dieser Punkt bekommt mein Häkchen, denn ich kann schön übersichtlich meine ganzen E-Mail-Accounts einrichten und schön übersichtlich meine privaten als auch geschäftlichen Nachrichten abrufen - organisieren und gut die Übersicht behalten - gut so....:-)) Die Möglichkeit aus einem Kontakt raus gleich Google-Maps zu öffnen und mich zum Kontakt navigieren zu lassen sind technische Möglichkeiten, die mir ein Lächeln auf's Gesicht zaubern...:-))

Office: ja auch das geht und für mich sogar überraschend gut. Ich kann meine Dokumente - ob nun Word oder Excell ohne Murren oder Ruckeln öffnen und bedingt auch bearbeiten - wenngleich das natürlich nach wie vor auf einem vollwertigen PC besser gelingt, aber für ein paar Änderungen hier und da (und für was anderes habe ich mir das Gerät auch nicht angeschafft) reicht es absolut aus - also auch hier mein Häkchen...!!

Bilder und Multimedia: Der Hauptgrund für die Anschaffung des Tablets ist die Präsentation der Bilder: Das Display ist über jeden Zweifel erhaben und die Fotos werden super dargestellt. Hier gibt's nur zu kritisieren, dass das nicht ganz so flüssig geht wie bei Apple. Dort läuft das Ganze ein wenig flüssiger - vom Einlesen der Vorschaubilder bis zur Drehung von Hochformat und zurück. Dass es dort noch flüssiger geht heißt aber nicht, dass es beim Samsung schlecht funktioniert - überhaupt nicht - nur hier muss sich das Samsung-Tablet vom Ipad geschlagen geben. Überhaupt hat man unter Android diese Gedenksekunde beim Drehen der Ansichten - gibt's bei Apple so nicht. Das beruht aber weniger darauf, dass es hier durch die Hardware eingeschränkt wird, sondern dass das bei Android einfach so ist. Zum Klang und Musik-Player sage ich jetzt gar nicht viel - hier weiß man, dass Samsung viel Erfahrung hat und das merkt man auch. Lediglich ich komme mit den von Samsung mitgelieferten Kopfhörern nicht klar - das war bei meinem alten Handy auch schon so - nicht wegen deren Qualität, sondern weil sie nicht mit meinen Ohren kompatibel sind. Das sehe ich aber gelassen, denn diese kauf ich mir dazu - kosten ja wirklich nicht die Welt. Wem die Funktionalität oder das Design des Players nicht gefällt, der kann sich ja einen der nahezu unzähligen anderen Player runter laden - hier sollte wirklich für jeden was dabei sein - auch "for free". Dieser Punkt gilt übrigens für fast alle Anwendungen - vom Browser über Player bis zu den unendlich vielen verfügbaren Apps.

Akku(Laufzeit): hier bin ich vorsichtig etwas dazu zu sagen, da ich wohl nicht nicht ausreichend viele Ladungen zusammen habe, um die volle Leistung zur Verfügung zu haben. Derzeit lade ich das Gerät alle drei Tage und das obwohl ich nahezu immer online bin, wenn ich das Gerät nutze. Für mich also absolut ok - wenngleich das Samsung hier im Mittelfeld landet. Aber nur weil andere etwas besser können heißt das nicht, dass es hier schlecht läuft.

Die fehlenden Anschlüsse sind natürlich ein Manko - damit muss man leben - es geht auch aber man sollte eben noch mal ein paar Euro einplanen für Adapter zum Laden und Datenübertragung. Da haben ein paar andere Hersteller die Nase vorn - nur die beiden "Platzhirsche" wollten sich hier wohl keine unnötige Konkurrenz machen....;-))

Wenn man etwas kritisieren muss am Android/Tablet, dann die kleineren Schwierigkeiten, dass die USB-Verbindung hin und wieder aus unerklärlichen Gründen mit Win7 abbricht - Stecker raus und rein und dann geht's wieder - ist halt nervig, aber es wird da gerade an einer Lösung gearbeitet - dennoch habe ich bisher alle Daten die ich nutzen wollte auf's Tablet gebracht.

Zusammenfassend möchte ich sagen - ja es sind schon ein paar Euro, die man dafür auf den Tisch legen muss - dabei muss man noch eine Hülle (unverzichtbar, denn jeder Kratzer/Dulle lässt einem bei so einem "Designstück" Tränen in die Augen steigen) und Adapter einrechnen - sodaß ich bei einem Kaufpreis für das Gerät von 550 Euro bei ca. 610 Euro gelandet bin - ist aber ok - benötige ich für nahezu jedes andere elektronisch Gerät ebenso - muss man halt nur wissen und einkalkulieren. Auf der anderen Seite bekommt man ein Gerät, dass das macht, was es soll und was ich mir erhofft hatte. Es macht Spaß es anzusehen und anzufassen und damit zu arbeiten. Kurzum ich würde es mir genauso wieder kaufen.

Wenn jetzt jemand denkt der lässt das Teil zu gut wegkommen, nur weil er es nun hat und natürlich über den Klee lobt, so liegt das daran, dass ich keine großen Überraschungen erwartet habe, da ich mich äußerst intensiv durch's Internet gelesen habe - alle Vor- und Nachteile abgewogen und für mich entschieden habe, dass ich dieses will und nicht die für mich (Fotografie) einzige Alternative das Ipad. Auch war ich im Laden und habe die Geräte vorab ausprobiert und angefasst. Weil ich ansonsten Windows nutze und somit ein Ipad hier keinen übergeordneten Vorteil bringen würde und weil ich mich nicht der Apple-Itunes und ich muss diese tun und darf jenes nicht-Knechtschaft unterwerfen will - somit ist es das Samsung geworden und ich denke es war die richtige Entscheidung!

Gruß
Marc
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins