weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More madamet hama Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16
Kundenrezension

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Als echter Fan schwer enttäuscht, 12. März 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Through the Never (Audio CD)
Seit 30 Jahren bin ich eingefleischter Met.-Fan, habe sie über 15 mal live gesehen und auch schon diverse live-Mitschnitte von Metlive.com runtergeladen. Und gerade wenn man die Band live erlebt hat, ist man wahrscheinlich schwer enttäuscht. Denn wenn das, was hier als "live" verkauft wird, wirklich live ist, fresse ich eine ganze Kehrmaschine. Die Überarbeitung im Studio ist vielleicht noch ganz gut gelungen, die Abmischung ist aber leider typisch amerikanisch, viel Tiefbass, viele Höhen, und die Gitarren sind nur zu erahnen. Diese Aufnahme hat also, abgesehen von der spektakulären Show, mit einem "echten" Metallica Konzert nichts zu tun.
Kauft Euch lieber die gute alte "Cunning Stunts", die ist wurde zwar auch schon im Studio stark nachbearbeitet, kommt aber deutlich authentischer rüber. "Through the Never" hat höchstens das Prädikat "easy listening für die iPhone-Generation" verdient. Nix für uns alte, "echte" Metal-Büffel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.06.2015 17:16:11 GMT+02:00
J.G. meint:
Exakt! Gitarren hört man auf aktuellen Produktionen fast garnicht. Soundbrei..................oftmals dachte ich schon an einen Defekt meiner neuen Stereoanlage. Sehr unsinnig im Nachhinein, viel Geld für ne ANlage auszugeben, die die Schwächen aktueller Metalproduktionen nur noch stärker herausarbeitet.
‹ Zurück 1 Weiter ›