Kundenrezension

238 von 263 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Im Prinzip sehr gut, aber mit Hindernissen, 22. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!WLAN Repeater 300E (300 Mbit/s, Gigabit LAN, WPS) (Personal Computers)
Ich habe mir diesen Repeater bestellt, weil ich im kompletten Haus WLAN haben wollte. Ich verwende einen T-Com Speedport W700V als Router der sich im 1.OG befindet. Teilweise war im EG der Empfang, sehr schwach, daher die Anschaffung des Repeaters. Die Erstinstallation schien zunächst einfach. Ich habe den Repater mit einen Netzwerkkabel direkt mit meinem Notebook verbunden und den Installationsassistent gestartet und die erforderlichen Daten (SSID sowie Verschlüsselung eigegeben). Dacnach machte ich einen Fehler. Im Menü des Speedports wurde wurde der Repeater sofort erkannt, woraufhin ich diesen anwählte um Ihn als Repater fest auszuwählen. Das war falsch. Warum auch immer?? Nun konnte kein PC mehr mit dem Router komunizieren. Nach deaktivieren der Repeaterfunktion im Speedportmenü funktionierte es wieder. Nun wollte ich noch diverse Feineinstellungen am Repeater vornehmen, konnte aber nicht mehr auf den Repeater zugreifen Unter der angeblichen Adresse: "fritz.repeater" kamm nur: Die Seite kann nicht angezeigt werden. Was ich nicht wusste war, daß der Speedport dem Repeater eine neue IP zugewiesen hatte. Diese musste ich im Menü der Speedports nachlesen. Nach Eingabe der neuen IP im Browser konnte ich nun wieder auf das Menü des AVM 300E zugreifen. Das steht aber nirgendwo. AVM sollte das Handbuch dem entsprechend überarbeiten. Was mein Vorredner geschrieben hat, daß die SSID nicht zu verändern sei, stimmt nicht. Der Repeater sendet zwar normalerweise die gleiche SSID aus wie der Router die kann aber auf Wunsch geändert werden.
Wichtig ist noch, das der Kanal des Routers fest eingestellt wird (1-13). Läßt man den Kanalauswahl auf "automatisch" stehen kommt es regelmäßig zu Verbindungsabbrüchen.

Fazit: Nach stundenlanger Recherche und ausprobieren funktioniert der Repeater tadellos, aber das mitgelieferte Handbuch ist Müll. Für Laien eine harte Nuss, vor allem wenn der Router nicht von AVM kommt. Daher ein Stern Abzug.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 7 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 12 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.07.2011 14:32:19 GMT+02:00
Doch das steht im Handbuch (!), welches es nur online gibt.

Veröffentlicht am 23.07.2011 17:14:36 GMT+02:00
A. Loesch meint:
Danke für die Information. Anhand Deiner Bewertung konnte ich meinen vorhandenen Repeater am W700V anschließen, zumal diese Amazon-Seite im Gegenzug zur AVM Hilfe in der Suchmaschine gefunden wurde : )

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.11.2011 19:04:47 GMT+01:00
Sankara meint:
Hab ein gedrucktes Handbuch dabei gehabt, mit der Adresse. Am Router (Speedport 701) musste ich überhaupt nichts einstellen. Abolut einfache Installation und starke Signalweiterleitung.

Veröffentlicht am 24.10.2012 15:46:19 GMT+02:00
T.Bo meint:
hat jemand Erfahrung damit, ob man den Repeater auch an ein Alice Modem anmelden kann? ich habe zwar anmelden können, aber keinen Internetzugang bekommen. Der Repeater erwies sich eher als Störfaktor im W-lan Netz. Deshalb habe ich ihn wieder rausgenommen. Schade, denn im EG haben wie so gut wie keinen Empfang.

Veröffentlicht am 13.02.2013 11:28:39 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.02.2013 11:29:32 GMT+01:00
Aikh meint:
Das mit der Kanalfestlegung ist aber eigentlich nur in einem "Mehrfamilienhaus" notwendig, weil sich ein WLAN Router hier automatisch den Kanal raussucht mit den wenigsten Störeinflüssen. So ein Störeinfluss kann unter umständen schon eine Mikrowelle sein (ob man es glaubt oder nicht).
Weiter muss ich sagen, fand ich das Online-Handbuch von AVM sehr informativ, deswegen verstehe ich nicht so ganz, warum eine stundenlange Recherche notwendig war.

Um auf das Thema mit dem "auf Repeater umschalten" einzugehen... Leider ist es ein trugschluss vieler Anwender, die sich nicht so viel mit dem Thema beschäftigen. Man kann den Speedport selbst als Repeater deklarieren. Dann sucht der Speedport quasi nach einem anderen Basisrouter. Wird diese Einstellung vorgenommen und es ist keine andere Basis da, ist es kein Wunder, dass kein PC mehr mit dem Router kommunizieren kann bzw. ins Internet kommt. Da würde ich evtl nochmal genau nachschauen, ob du auch auf diese kleine Heimtücke reingefallen bist :)

Ich benutze den Repeater an einer FritzBox! 7390 und bin sehr zufrieden. Der Router steht im 1. OG und der Repeater im Keller. Trotz 2 massiver Betondecken ist immer noch ein Datendurchsatz von ca. 162 MBit/s zu verzeichnen (schwankt natürlich ein bisschen, geht aber nie unter 127 MBit/s). Den Repeater habe ich nicht per Knopfdruck, sondern über das von AVM bereitgestellte Konfig-Tool eingerichtet. War eine Sache von 10 Minuten.

Werde mir jetzt noch einen 2. Repeater bestellen um auch die letzten qm Meter des EG und die Terasse mit WLAN auszustatten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.06.2013 13:41:23 GMT+02:00
Trotz online-Handbuch bekommen wir das irgend wie nicht hin. Das Signal kommt zu schwach unten an. Haben eine Vodafone EasyBox 803 im Büro stehen, den Repeater 1 Etage tiefer im Wohn-Essbereich aber nix geht. Voll am Verzweifeln langsam.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.06.2013 15:11:14 GMT+02:00
Sankara meint:
Geht bei mir auch nicht durch die Decke, von Router zu Repeater (15 Meter von einander entfernt, anderer Raum), nur auf der gleichen Etage. Der Repeater selbst sendet das Signal dann aber in den Keller mit noch ausreichenden 300kB/Sec (von eigentlich 5 MB/ Sec. - DSL 50.000)!

Veröffentlicht am 04.07.2013 10:37:18 GMT+02:00
Thomas Wltk meint:
Wo kann man den Funkkanal einstellen?

Veröffentlicht am 25.07.2013 07:36:44 GMT+02:00
W. Haag meint:
Hallo C. Hanke,
Sie schreiben u.a. , dass der Speedport dem Repeater eine neue IP zugewiesen hatte
und "diese musste ich im Menu des Speedports nachlesen". Leider habe ich im Menu des
Speedports (ebenfalls W700V) keinen Hinweis auf die neue IP gefunden. Wo genau kann
ich die neue Adresse nachlesen ?. Danke für eine Info.
Gruß W. Haag

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.09.2013 17:11:40 GMT+02:00
C. Hanke meint:
Hallo W.Haag.

Am Speedport anmelden, dann links auf "Details" klicken, nun auf "DHCP Server" klicken. Jetzt sieht man eine Liste aller mit dem Router verbundenen Geräte. Der Repeater wird dann mit seiner MAC Adresse, seinem Namen (hier: fritz.repeater) und seiner aktuellen IP aufgelistet. Mit dieser IP Adresse kann mann sich das über den Browser wieder am Repeater einloggen und konfigurieren.

Ich hoffe ich konnte helfen.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (1.478 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (1.097)
4 Sterne:
 (179)
3 Sterne:
 (76)
2 Sterne:
 (37)
1 Sterne:
 (89)
 
 
 
EUR 89,00 EUR 47,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

C. Hanke
(REAL NAME)   

Top-Rezensenten Rang: 12.424