Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Sony Learn More Hier klicken designshop Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

6 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen wenn er nur geschwiegen hätte, 20. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Mantle (Audio CD)
Hätte ich bei den Anhör-Samples den Röchler gehört hätte ich die Platte nicht gekauft. Langsame melodische Gitarrenklänge, zum nicht-genau-zuhören ebenso wie zum Einlullen oder schwermütig werden geeignet. Aber ohne "Vocals" bei denen sich der "Vocalist" das Mikro in die kaputten Bronchien gesteckt hat wäre das weitaus besser, und diese Störungen kommen regelmässig erst später im Stück. Wieso muss man eine Instrumentalplatte so verhunzen?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 13 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.03.2010 10:06:59 GMT+01:00
Robert Baron meint:
So etwas denke ich mir immer bei Bands wie Dream Theater. Geschmäcker sind halt verschieden.

Veröffentlicht am 07.10.2010 21:54:07 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 07.10.2010 21:58:19 GMT+02:00
Vamp898 meint:
Lol?

Agalloch ist eine Black/Doom/Neo-Folk Metal Band

welchen teil davon hast du nicht verstanden?

Ich mein Wikipedia muss schon schwer zu bedienen sein. Ich kauf mir doch auch keine Platte von Rammstein und sag "Woah in den sampels hat man nicht gehört das er deutsch singt. Hätte ich gewusst was für eine schund Nazi Musik das wär hätte ich es mir nicht gekauft".

Wer keine Ahnung davon hat was er kauft solls nicht kaufen. Für Dummheit haftet kein Versand un keine Band.

Es ist keine Instrumental Platte. War auch nie so gedacht. Agalloch ist und war auch nie eine Instrumental Band.

Also wirklich diese Bewertung wird der Band sowas von ungerecht und jetzt werden hier gute Musiker für die Unfähgikeit sich über Gruppen/Alben zu informieren schlecht gemacht.

The Mantle ist eines der besten Alben, nicht um sonst hat es, bis auf deine schundige Bewertung hier, ausschliesslich 5 Sterne bekommen.

An alle die jenen die Agalloch bereits kennen und sich ernsthaft über die Bewertungen ein Bild über das Album machen wollen. Diese Bewertung hier sollte auf keinen fall beachtet werden. Hier mag jemand die Band nicht weil sie so ist wie sie ist was einfach nur vollkommener Schwachsinn ist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.11.2010 17:36:22 GMT+01:00
M. Plaß meint:
Ich sehs genauso wie "Vamp" ich würd aber noch als Tipp neben Wikipedia hinzufügen, dass man sich auch sehr gut über myspace über bands schlau machen kann.

Jedenfalls so eine Rezension zu veröffentlichen und so einen Schwachsinn zu verzapfen geht gar nich.

Veröffentlicht am 12.02.2012 02:21:40 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.02.2012 02:22:48 GMT+01:00
Michael meint:
Also wenn Du die Gitarrenmusik dieser CD als "zum nicht-genau-zuhören" empfindest, dann verstehst Du wohl den Sinn von Musik falsch! Nimm einfach einmal Platz und lass dieses Meisterwerk mit all seiner Wucht auf Dich wirken. Wenn Du Dir dann noch den Text von "In the Shadow of Our Pale Companion" einmal anhörst, wirst hoffentlich auch Du merken, dass es sich hier um eines der besten Alben aller Zeiten handelt!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.02.2012 06:03:14 GMT+01:00
Jau, da haben die Fans aber gesprochen. Dass Fans die Dinge anders sehen ist klar, sonst wärns ja keine. Trotzdem sollte der Vocalist mal zum Arzt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.03.2012 19:24:15 GMT+02:00
Michael meint:
Liebe(r) rocko classico,
das hat nichts mit "anders sehen" zu tun. Ich habe seit vielen Jahren kein Album mehr gekauft ohne mir vorher ein paar Titel anzuhören. Da Du das ja wohl nicht gemacht hast, finde ich es einfach nur schwachsinnig das Album derart schlecht zu bewerten.
Jeder der sich eine Weile mit Agalloch beschäftigt, erkennt gerade auf diesem Album, die Genialität des Zusammenspiels zwischen den Instrumenten und dem Gesang. Wenn Du das nicht erkennen, ich würde sogar sagen nicht fühlen kannst, bist Du auch nicht würdig diese Musik zu hören, geschweige denn zu bewerten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.03.2012 21:12:40 GMT+02:00
Ok, bin ich nicht würdig, schwachsinnig auch noch. Wie aber kommst du drauf ich hätte vorher nicht reingehört? In meinem Originaltext steht "Hätte ich bei den Anhör-Samples den Röchler gehört...". Die Samples sind leider zu Ende bevor der anfängt. Ansonsten, über Geschmack lässt sich streiten. Ich hab ja auch noch 130 GByte Röchelfreies. Ich habe jedenfalls auf der Basis breitester Musikerfahrung keine Skrupel, einen halskranken Röchler Röchler zu nennen und davor zu warnen, dass die Samples das nicht hergeben. Man google mal nach agalloch microphone throat . Da schreibt beispielsweise einer von dry-rot laryngitis. Genau, hab ich doch gesagt, ab zum Arzt. Wenn Doom Metal so sein muss dann bleib ich eben bei Metal.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.03.2012 21:39:56 GMT+02:00
Vamp898 meint:
"Einen Halskranken röcher, röchler zu nennen"

Hast du vor das Niveau noch weiter zu senken? Sonst muss ich schauen wie ich wieder deaktiviere das ich bei Kommentaren eine neue Nachricht bekomme...

Agalloch ist ein Gesamtkunstwerk und kein Sänger mit irgendwas im Hintergrund. Du begrenzt eine ganze Band, welche Qualitativ hervorragende Musik macht mit genialen Liedern die anscheinend deinen Verstand überfordern, auf Ihren Sänger. Und auch nicht auf den Sänger an sich sondern nur auf einzelne Szenen die dir nicht gefallen.

Statt dich damit auseinander zu setzen benimmst du dich wie ein kleines Kind welches mit einer Situation überfordert ist und als Reaktion einfach nur Ablehnung empfindet damit es sich nicht damit auseinander setzen muss.

Der Sänger wendet hier eine ganz normale legitime Gesangstechnik an und er macht es richtig. Ob dir das am ende gefällt oder nicht, er macht es richtig und gut. Für dich mag es klingen wie jemand der Hals Probleme hat, da du ja mit dieser Gesangstechnik offensichtlich einfach nur vollkommen überfordert.

Und nein, Doom Metal muss nicht so klingen. Agalloch muss so klingen und klingt so. Fertig. Doom Metal zeigt nur das es eine Metal Richtung ist nach Endzeitstimmung klingt, wie das nun umgesetzt wird hat nicht viel damit zu tun. Es gibt auch Doom Metal (oder Doom Folk) wo der Sänger hoch singt oder ""normal"".

Alle Lieder, auch die besten auf dem Album, wären nichts ohne den Charakteristischen Gesang. Sie wären nichts besonders, nicht interessant genug. Wie ein Foto bei dem der Kontrast zu stark zurück genommen wurde. Das Motiv ist vielleicht schön aber man schaut es sich nicht oft an.

Agalloch ist wie ein verrauschtes, analoges Schwarz Weiß Foto mit extremen Kontrast wo weder Horizont noch Fokus passt. "Kunst". Qualitativ Hochwertige Kunst.

Man muss mit Kunst nichts anfangen können, aber man sollte Qualität erkennen. Zu schreiben das dir der Gesang nicht gefällt ist etwas anderes wie mit spott und Hohn ihn Halskrank zu nennen. Auch wenn Sie dir nicht gefällt macht er seine Arbeit trotz allem verdammt gut. Und durch deine spöttischen Äußerungen zeigst du einfach nur wie wenig Respekt du dieser Qualitativ hochwertigen Musik entgegen bringst.

Ich finde es auch hirnverbrannt das bei der Olympiade beim Hochsprung der wo am höchsten springen kann gekürt wird. Ich komme mir da immer vor als wären wir noch Tiere wo es tatsächlich wichtig scheint wer am höchsten springen kann.

Man muss sich mal vorstellen, Erwachsene Männer die einfach nur über einen Stab springen, und die Leute finden das toll. Finde ich vollkommen hirnverbrannt, trotzdem würde ich nie einen der Athleten einen unter bemittelten Vollidioten nennen weil ich es unsinnig finde über eine Stange zu springen. Einfach nur weil ich Respekt vor der Leistung zeige, ob sie mir nun gefällt oder nicht.

Das Amazon ausgerechnet diese Stellen nicht gezeigt hat ist die Schuld von Amazon, ich bezweifle das Agalloch ein Einfluss darauf hat/hatte wie die Ausschnitte aussehen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.04.2012 02:58:06 GMT+02:00
Michael meint:
1.) Bitte anfangen lesen zu lernen...
2.) Habe ich nicht gesagt Du wärst schwachsinnig, sondern ich habe gesagt, dass es schwachsinnig ist, etwas zu bewerten, was man nicht versteht, bzw. kennt.
3.) Wiederhole ich: Ja, Du bist unwürdig diese Musik zu hören. Bleib bei Deinem "tralala" Geträller, was Du sonst "so nebenbei" hörst.
4.) Agalloch ist kein Doom Metal.
5.) Hast Du schon mal von youtube, myspace, etc. gehört? Da kann man sich ganze Lieder anhören.
6.) Tust Du mir schon ein bisschen leid.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.04.2012 23:55:18 GMT+02:00
1. kann ich
2. ja schon klar - nur Lobeshymnen erwünscht - Majestätsbeleidigung
3. du musst es ja wissen
4. auch kein metal
5. hab ich, aber ich war ja nicht gewarnt, stand ja nicht Achtung Röchel ab Position 5 min 3 sec drauf sonst hätte ich es vor Kauf irgendwo überprüft wo die Samples länger sind - wer meine Rezension sieht weiss es nun wenigstens - das war ja auch wesentlicher Sinn der Rezension
6. danke
7. hab mir es grad nochmal angehört und ich bleibe bei meiner Meinung
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: NRW

Top-Rezensenten Rang: 6.247.360