summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Kühlen und Gefrieren Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Kundenrezension

76 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Durch überflüssiges und schlecht aufbereitetes Füllmaterial aufgeblasene "Premium Edition", 18. März 2007
Rezension bezieht sich auf: What the Bleep Do We (K)now?! (3-Disc Premium Edition) [3 DVDs] (DVD)
Bei diesem Film habe ich lange gezögert, eine Bewertung abzugeben, denn an sich könnte man allein für die gute Absicht fünf Sterne geben, einen Film zu drehen, der zeigt, dass in letzter Konsequenz Mystik und Wissenschaft eins sind und in jedem von uns das Potential steckt, von dem Jesus im Johannes-Evangelium sprach:"Ich sage Euch, Ihr seid Götter."

Leider sind Absicht und Umsetzung auf dieser "Premium-Edition" nicht wirklich kongruent.

Zunächst die positiven Faktoren:

1. Die Geschichte der Fotografin ist - auch durch die schauspielerische Leistung von Marlee Matlin - anrührend und lädt dazu ein, bei sich selbst nach eigenen sich selbst abwertenden Mechanismen zu schauen.

2. Die technische Umsetzung ist recht gelungen. Besonders die Szene auf dem Basketballfeld ist optisch klasse. Die lustigen Gummibärchen in den Animationen haben sogar meiner achtjährigen Tochter gefallen. Als die Hauptperson vor dem Spiegel steht und sich fett und hässlich findet und wie sie dann die Kurve dazu kriegt, liebevoll mit sich zu sein, ist technisch und schauspielerisch gut gemacht.

3. Einige der Statements der interviewten Wissenschaftler sind inspirierend, besonders, wenn es heißt, dass wir in einem Universum der Möglichkeiten leben, nicht in einem voller fester Regeln.

4. Der Film regt dazu an, Verantwortung für sein eigenes Leben zu übernehmen und zu erkennen, dass wir die Schöpfer unserer Realität sind, was allerdings meiner Meinung nach in dem Film "The Secret" präziser dargestellt wird, wobei sich die beiden Filme durchaus ergänzen können.

5. Die Arbeit von Masaru Emoto (Autor von "Die Botschaft des Wassers") wird auf ansprechende Weise kurz eingeführt und sinnvoll in den Ablauf der Handlung integriert.

6. Der Film ist mit einem ansprechenden abwechslungsreichen Soundtrack unterlegt.

All diese positiven Faktoren treffen aber auch auf die Single Disc Version zu, die wesentlich günstiger ist.

Was meiner Meinung nach für "Bleep" negativ ins Gewicht fällt und zur Abwertung führt:

1. Die Filmemacher nehmen eine absolut unkritische distanzlose Haltung gegenüber "JZ" Knight - deren Jünger sie sind - ein, die nach eigener Aussage ein Geistwesen namens Ramtha channelt. Im Film wird Ramtha als Darsteller in den Credits erwähnt. Tatsächlich ist Frau Knight ein absoluter Schwachpunkt in dem Film. Sie schwätzt aufgeblasen daher, stellt sich arrogant über die befragten Wissenschaftler und gibt ansonsten nur esoterische Worthülsen von sich vom Kaliber "Paläste aus unseren Gedanken bauen". Dafür einen Stern Abzug.

2. Obwohl es angeblich darum geht, den Menschen selbst dazu anzuregen, Schöpfer zu sein, glaubt man nicht recht an die eigene Botschaft und schickt assistierend in der Eso-Szene prominente Personen vor, die den Film promoten sollen wie Neal Donald Walsh, der im Trailer ein belangloses Statement ablässt ("Ein Film, den Sie nicht verpassen sollten") und der dennoch auf der DVD Hülle erwähnt wird. Dann steht noch "Empfohlen von Bärbel Mohr" hinten drauf und vorne "Mit Oscar Preisträgerein Marlee Matlin". Es wird also mit den üblichen Mechanismen der Autoritätshörigkeit gearbeitet, so dass die zunächst gute Absicht damit gleich wieder zunichte gemacht wird. Dafür noch einen Stern Abzug.

3. Was ich auch nicht verstehe, ist die Besetzung der Amanda mit der gehörbehinderten Schauspielerin Marlee Matlin. Sie spielt gut, zweifellos. Aber die ganze Zeit des Films über habe ich mich gefragt, warum eine Gehörlose diese Rolle spielen muss und bin zu dem Ergebnis gekommen: Es gibt keinen dramaturgischen Grund dafür. Vermutlich war Frau Matlin die einzige halbwegs prominente Schauspielerin, die die den Film produzierenden Ramtha-Jünger finden konnten, um ihren Namen zu benutzen. Das wirft für mich ein fragwürdiges Licht auf die Besetzung. Da das aber eher eine Geschmacksfrage ist, dafür keinen weiteren Abzug.

4. Die deutsche Synchronisierung ist grauenvoll. Der Sprecher klingt seelenlos wie ein TV-Kommentator und die Abmischung des Tons ist auch nicht schön. Die englische Originalspur ist aber enthalten. Daher auch dafür keinen weiteren Abzug.

5. Die Interviews mit den Wissenschaftlern sind extrem zusammen geschnitten, so dass einige von ihnen sich und ihre Aussagen kaum mehr wieder erkannten und sich im Nachhinein von dem Film distanzierten. Dies wird ein wenig dadurch relativiert, dass ganz am Ende eine Tafel eingeblendet wird, dass die interviewten Personen nicht mit allen Gedanken des Films einverstanden seien. Das sei aber auch nicht nötig. Nur eigenes Denken sei nötig. Das wirft aber dann auch wieder die Frage auf, wieso man dann prominente Wissenschaftler für den Film braucht. Das geht dann auch wieder in die Richtung meiner Kritik in Punkt zwei und wird nur dadurch relativiert, dass die schon erwähnte Tafel am Ende gezeigt wird. Daher auch hierfür keinen weiteren Abzug.

6. Eine DVD, deren einzige "Extras" ein belangloser Trailer und ein Audiokommentar sind, kann nicht als gut ausgestattet bezeichnet werden und ist dafür schlicht zu teuer. Da der Film allerdings unabhängig produziert wurde, kann man, wenn man guten Willens ist, auch darüber ohne Abwertung hinwegsehen.

7. Jetzt komme ich zu den beiden "Bonus-Discs" deren Inhalt und Aufmachung ich schlicht frech finde. Da wird auf Disc 2 eine mäßig informative, dafür umso missionarischere Doku namens "Hintergründe" gezeigt, die im wesentlichen aus einem Zusammenschnitt von Interviewausschnitten mit den Regisseuren und Darstellern besteht. Wenn man sich nun danach die Interviews mit den beteiligten Personen anschaut, muss man sich die ganzen Ausschnitte aus "Hintergründe" nochmal ansehen, da diese Interviews einfach unter die anderen gemischt wurden. Man hat also zwei Menüpunkte, nutzt dafür aber den gleichen Inhalt. Dieses Spielchen wiederholt sich auf Disc 3 in noch dreisterer Form, wenn einfach der Audiokommentar zum Film von Disc 1 nochmal draufgepackt wird, nur dass man dieses mal die drei kommentierenden Personen bei ihrer Unterhaltung sieht und der Film nur in einem kleinen Fenster im Vordergrund abläuft. Übrigens wird die Verbindung der Filmemacher zu "JZ" Knight auch in den Interviews nicht deutlicher, im Gegenteil versucht Marc Vincente geradezu zu verschleiern, dass es sicher kein Zufall war, dass Frau Knight als einzige Nichtwissenschaftlerin viel Zeit in den Interviewpassagen von "Bleep" füllen darf. Das auf Disc 3 enthaltene Interviewe mit Bärbel Mohr entpuppt sich dann zu allem Überfluß auch noch als knapp zehnminütiger Werbetrailer für ihr neuestes Buch und enthält keinen wirklichen Bezug zu "Bleep", ausser dass sie sagt, dass sie ihn mehrmals gesehen hat, für sie aber nix neues drin war. Für diese ganzen Ärgernisse auf den beiden überflüssigen "Bonus-Discs" gibt es einen weiteren Stern Abzug, so dass zwei Sterne übrig bleiben.

Fazit: "Bleep" wirft einige interessante Fragen auf und verzichtet weitgehend auf Küchenrezepte zur Lösung dieser Fragen. Allerdings werden eben ein paar Anregungen gegeben, in eine bestimmte Richtung zu denken, die schlicht schräg sind: "Die Eingeborenen konnten die Schiffe von Columbus nicht sehen", "Jeder kann auf dem Wasser laufen" usw. Der Film baut allerdings durchaus eine angenehme Stimmung auf, die zum Hinterfragen der eigenen Realitätsstrukturen anregen kann. Daher betrachte ich ihn trotz der oben beschriebenen Mängel als sehenswert für Menschen, die Ihr Weltbild erweitern wollen und ein paar nette technische Spielereien zu dem Thema sehen möchten. Hierzu reicht aber meiner Meinung nach die Single-Disc Version völlig aus, denn bei dieser sogenannten "Premium-Edition" geht es nur um Geldschneiderei ohne angemessenen Gegenwert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins