Kundenrezension

134 von 165 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der besten Android Tablets, 29. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Sony Xperia Tablet Z SGP311 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet-PC (Qualcomm Snapdragon S4 Pro, Cortex A9, Quad Core, 1,5GHz, 2GB RAM, 16GB HDD, Android OS 4) schwarz (Personal Computers)
Ich habe mir das Tablet im Sony-Shop vorbestellt und jetzt nach knapp 3 Wochen ist es da! Bisher benutzte ich ein iPad 3, daher möchte ich einige Vergleiche in meine Rezension einfließen lassen.

Zurück zum Sony Tablet Z. Mein erster Eindruck, wow ist das dünn und im Vergleich zum iPad um einiges leichter. Dicke: iPad 3 9,5 mm - Tablet Z nur 6,9 mm, es ist damit das derzeit flachste Gerät auf dem Markt. Gewicht: iPad 3: 660 gr. - Tablet Z nur 500 gr. Das Tablet Z lässt sich so auch länger ermüdungsfrei halten, sicher sind es nur ein paar Gramm aber diese machen den Unterschied! Auch fühlt sich die gummierte Rückseite sehr griffig und angenehm an. Das Gehäuse ist auch in gewissem Maße wasserdicht, also keine Panik falls mal ein Wasserglas in der Nähe des Tablets umkippt, es kann nichts passieren!

Das Display ist Top, hohe Auflösung 1920x1200 Pixel und Blickwinkelstabil auch von der Seite! Das schwarz ist auch schwarz und nicht grau. Hier hat Sony wirklich ein sehr gutes Display verbaut und das ist bei einem Tablet schon die halbe Miete! Das Sony Display braucht den Vergleich mit dem des iPad 3 mit zu scheuen, obwohl es doch nicht ganz so hochauflösend ist. Die Farben und die Blickwinkel sind vergleichbar und daher auf hohem Niveau.

Auf nicht so hohem Niveau ist leider die Akku Laufzeit, das Tablet hält ca. 7,5h mit Surfen im WLAN durch, hier hält das iPad doch noch einiges länger durch, knapp 9,5h. Diese Angaben variieren natürlich je nach Nutzungsverhalten.

Auch ist mir aufgefallen, dass das Display im Freien stark spiegelt, aber das ist eher ein grundsätzliches Problem fast aller mobilen Geräte. Ich schleppe es doch nicht mit, damit ich einen Schminkspiegel dabei habe? Man sieht kaum etwas auf dem Display, wenn man draußen ist! Was soll das bei einem Gerät das ich mobil nutzen möchte? Liebe Hersteller warum kriegt Ihr es nicht hin, die Displays mit einer leichten Entspiegelung zu versehen, ich würde mein Smartphone, mein Tablet oder auch mein Notebook auch mal gerne ohne Anstrengung im Freien nutzen. Es gibt zwar Matte Folien aber diese sind bei weitem nicht optimal. Ich werde doch wohl nicht der einzige Kunde mit diesem Wunsch sein?
Na ja, wieder zurück zum Sony Tablet Z...

Das Androidsystem läuft angenehm schnell und ruckelfrei, so macht die Bedienung eines Tablets Spaß! Der Prozessor, der Snapdragon S4 mit 2GB RAM leisten hier gute Arbeit. Derzeit läuft Android 4.1 ein Update auf 4.2 soll aber bald von Sony bereitgestellt werden.

Positiv ist auch die Möglichkeit mit Micro SD-Karten den Speicher zu erweitern, daher reicht eigentlich die 16 GB Ausführung allemal aus. Ich habe das Tablet mit einer 64 GB Karte erweitert, das sollte erstmal reichen, wenn das doch nur bei einem Ipad auch so einfach wäre.

Die Aufladung des Akkus dauert in etwa knapp 6h (Alle Verbindungen über Nacht aus - Stamina Modus).

Resümee:
Ich würde es wieder kaufen, mir gefallen vor allem das farbenfrohe und kontraststarke Display sowie das schnelle und flüssig laufende Androidsystem. Auch war für mich die einfache Speichererweiterung mit einer Micro SD Karte ein Kaufgrund. Die Haptik des Gerätes, das Gewicht sowie das dünne Gehäuse empfinde ich als sehr angenehm. Mittlerweile nehme ich es lieber in die Hand als mein Ipad3, es ist leichter und Android macht seit 4.1 auch deutlich mehr Spaß.

Als negativ empfinde ich die weniger gute Akkulaufzeit, hier habe ich etwas mehr erwartet. Man kann hier zwar durch den sogenannten Stamina-Modus das Tablet dazu bringen, dass alle Verbindungen (Wlan, Bluetooth) automatisch abgeschaltet werden um so Energie zu sparen, wenn das Display ausgeschaltet ist. Allerdings bekommt man so auch keine Benachrichtigungen bzw. E-Mails. Dennoch hält der Akku im normalen Modus bei häufiger Nutzung einen Tag durch, für mich akzeptabel da ich das Gerät nur Zuhause nutze. Auch in Hinblick auf das Update auf Android 4.2 werden mit Sicherheit noch Verbesserungen für das Tablet einfließen, so dass einige der von anderen Rezensenten erwähnten Probleme beseitigt werden.

Ein Blick auf die Konkurrenz im Android Lager: als erstes und einziges ist hier das Nexus 10 zu nennen. Es hat eine vergleichbar gute Ausstattung, zu nennen sind hier das hochauflösende Display, ein moderner und sehr schneller Prozessor und 2 GB RAM! Danach kommt erstmal nichts, dann vielleicht noch das Asus Transformer Infinity mit hochauflösendem Top-Display und Tastaturdock, dafür aber nur mit Tegra 3 Chip und nur 1 GB RAM.

Die Vergabe der Sterne erfolgt in Hinblick auf die Konkurenzprodukte zum derzeitigen Zeitpunkt 06/2013. Hier vergebe ich knapp 4,5 Sterne (aufgerundet 5). Gesamt gesehen ist das Sony Tablet Z eines der derzeit besten Android Tablets.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.07.2013 19:34:42 GMT+02:00
RainerB meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.07.2013 20:36:48 GMT+02:00
Feuerstern meint:
Leider muss ich Ihnen bei Ihrer Aussage widersprechen.
Die technischen Daten sprechen eindeutig gegen das Note 10.1

1. Auflösung des Displays:
Note 10.1 1280 × 800 Pixel
Tablett Z 1920 × 1200 Pixel

2. CPU/GPU Benchmark Antutu:
Note 10.1 ca. 12600
Tablet Z ca. 20300

Quadrant Benchmark:
Note 10.1 ca. 5800
Tablet Z ca. 8000

Diese Benchmarkergebnisse muss man auch unter dem Gesichtspunkt berücksichtigen, dass das Tablet Z eine wesentlich höhere Auflösung als das Note 10.1 hat und daher die Grafikleistung beziehungsweise CPU-Leistung um ein Vielfaches höher ist. Auch wird die Schrift, besonders kleine Schrift, z.B. im Webbrowser bedingt durch die höhere Auflösung wesentlich schärfer dargestellt.

Dennoch und da gebe ich Ihnen recht, ist das Note 10.1 ein sehr schönes Gerät, dass natürlich sein Alleinstellungsmerkmal in seiner Stiftbedienung mit dem Stylus hat.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.07.2013 22:21:13 GMT+02:00
RainerB meint:
Von den Daten her haben sie zwar recht, man muss aber die Kirche im Dorf lassen. Das Auflösungsargument höre ich immer wieder ohne das es gravierende Nachteile hätte. Im Gegensatz zu Auflösungen bei Notebooks vom 1360x768 bei 15 und 17" ist die Auflösung von 1200x800 bei 10" eine hervorragende Auflösung.
Man muss immer dazusagen, dass Samsung auch einen Digitizer in der geichen Auflösug darüber gelegt hat, immerhin mit 256 Druckstufen.
Natürlichi ist mehr immer besser

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.08.2013 15:04:45 GMT+02:00
The JT meint:
1280x800 Pixel sind okay für ein Tablet. Wenn man mit (leider zuhauf vorhanden) miesen Notebooks vergleicht kann man allerdings alles schönreden... Ich weiß nicht wie man mit so einem 1360x768 15" Teil überhaupt heute arbeiten soll, da bekommt man ja nichts unter!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.04.2014 10:01:12 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.04.2014 10:02:32 GMT+02:00
Filmfan1980 meint:
Wer einmal ein Tablet mit Full-HD oder höherer Auflösung hatte, will nie wieder ein Gerät mit 1280x800 Pixeln haben. Den Unterschied sieht man doch deutlich. Alles ist unschärfer und man erkennt auch deutlich das "Gitternetz" der Pixel.

Insofern war das Note 10.1 nie in einer Klasse wie das Tablet Z oder Nexus 10. Zum Glück hat Samsung endlich reagiert und das Note 10.1 2014 Edition raus gebracht. Wenn es nicht die Samsung typische ruckelige Oberfläche hätte, wäre es auch ein tolles Gerät.

Ich selbst suche gerade einen würdigen Nachfolger für mein Nexus 10, aber irgendwie scheint es da außer dem iPad Air nichts zu geben. Das Samsung hat einen mega geilen Formfaktor, dafür ruckelige Oberfläche. Das Z2 ist schön leicht und super Leistung, dafür ein viel zu klobiges Gehäuse......usw.
‹ Zurück 1 Weiter ›