Kundenrezension

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nevermore + Metallica + Megadeth + Fates Warning = Communic?!, 7. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Conspiracy in Mind (Audio CD)
Wann entsteht ein neuer Musikstil und wie viele fremde Einflüsse muss man dazu mit wie vielen eigenen Ideen kombinieren? Die Norweger Communic sind 2004 mit ihrem Debütalbum "Conspiracy in Mind" auf jeden Fall irgendwo an dieser ominösen Schwelle eines neuen Metal-Subgenres gelandet. Vordergründig klingt man an vielen Stellen nach Nevermore mit düsterem, kompromisslosem Powermetal und dem mit viel Hall unterlegten Psychopathen-Gesang im Stile eines Warrel Dane. Schon nach ein paar Takten wird aber klar, dass es hier wesentlich komplexer und progressiver zur Sache geht - Plagiat ausgeschlossen! Zuerst wird mit Volldampf geknüppelt, was das Zeug hält - und plötzlich tauchen artistische Läufe auf, überlegt platzierte große und kleine Breaks und rhythmische Wechsel aus der Trickkiste ganz großer Prog-Metal-Künstler. Die Songs sind überfrachtet mit technischen Kabinettstückchen, die in Details zur Geltung kommen, die herauszuhören bei derart hart zur Sache gehender Musik nicht selbstverständlich ist. Mal erinnern Communic an waffenscheinpflichtige Thrash-Zeiten der frühen Metallica. Und im nächsten Moment klingt man mit rhythmisch außergewöhnlich in Szene gesetzten Clean-Guitar-Melodien schon nach Fates Warning. Die Balance zwischen präziser High-Speed-Härte mit Double-Bass-Gewittern, ausgetüftelten Riffs und sehr melodischen Refrains im Stile von Megadeth und mitunter balladenhaften Gegenparts wird auch mit Hilfe unwiderstehlicher Tempowechsel am laufenden Band geschafft, an die man seine Headbang-Frequenz in der Metal-Disco nur in ziemlich nüchternem Zustand anpassen kann. Die überlangen Stücke erinnern teilweise an ausgebufftere Metallica-Longtracks der Spät-Achtziger. Bei aller Klasse ragt das episch aufgebaute "They Feed On Our Fear" heraus, das nach einem emotional melodischen Intro förmlich explodiert und die Energie nach schier endlosen Verschachtelungen wieder gekonnt zurückfährt. Die Songs, vorneweg das überlange "Silence Surrounds", das nach zig Hördurchläufen noch viel hergibt, sind so sperrig, die passen durch keinen Türrahmen. Als Bonustracks gibt es noch außer einer kompakteren "Video Edit"-Version des Titelsongs mit "Another Distance" die Keyboardversion von "The Distance", die als wehmütige Ballade einen gelungenen Ausklang bietet. Communic haben mit ihrer Musik wirklich etwas Neues auf hohem Niveau geschaffen. Solche Debüt-Werke von Newcomern gibt es nicht alle Jahre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.8 von 5 Sternen (20 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: St. Wendel

Top-Rezensenten Rang: 9.826