Kundenrezension

20 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Etwas mehr Liebe für Details hätte Ember gut getan..., 20. Juli 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: City of Ember - Flucht aus der Dunkelheit (DVD)
Über 200 Jahre lang haben die Menschen in der unterirdischen Stadt Ember ein ruhiges und friedliches Leben geführt, fernab von Sonne, Mond und Sterne zwar, aber auch geschützt vor den Gefahren der Außenwelt. Nun aber scheint die Zeit abgelaufen zu sein. Der riesige Generator, der die Stadt mit Strom und Licht versorgt liegt in seinen letzten Zügen. Es gibt immer wieder Stromausfälle, die die gesamte Stadt in Finsternis stürzen. Auch sonst verdichten sich die Anzeichen, dass die Stadt dem Untergang geweiht ist. Die beiden Kinder Lina und Doon wollen dabei nicht tatenlos zusehen. Sie suchen nach einem Ausweg aus der scheinbar aussichtslosen Situation und begeben sich dabei in ein waghalsiges Abenteuer...

"City of Ember" basiert auf den Jugendroman von Jeanne DuPrau, der hierzulande unter dem Namen "Lauf gegen die Dunkelheit" erschienen ist. Die Umsetzung dieser Buchvorlage ist Regisseur Gil Kenan dabei durchaus gelungen. Die Szenen sind ansprechend, die Schauspieler gut gewählt und die Story spannend und interessant erzählt. Einziger Kritikpunkt hierbei ist, dass es wenige bis gar keine Informationen dazu gibt, warum Ember unter der Erde liegt, was geschehen sein muss, damit diese Stadt gebaut wurde. Auch einige Charaktere bleiben sehr unbeleuchtet, allenvoran Bill Murray als Bürgermeister. Dieser verfolgt ganz eigene Ziele, als es mit der Stadt zu Ende geht - aber welche das sind, kann man nur erraten. Auch ingesamt erfährt man recht wenig über die Bewohner und wenn dann nur bruchstückhaft, so dass es gerade zu einem zusammenreimen reicht.

Auch das filmische Finale hat zwar viel Potential für reichlich Spannung und Abenteuer, es wirkt dann aber doch irgendwie sehr konstruiert. Das offene Ende fand ich allerdings gut und bietet damit vielleicht Raum für eine Fortsetzung. Auch die beiden Jungschauspieler haben ihre Rollen gut mit Leben gefüllt und waren damit auch die einzigen wirklich belebenden Elemente in diesem Film. Daher reicht es unterm Strich nur zu drei Sternen, etwas mehr Liebe fürs Detail, ein wenig mehr Klarheit in den Handlungssträngen und "City of Ember" hätte ein richtig guter Jugendfilm werden können - so wirkt der Film allerdings nur wie eine unvollendete Komposition, die inhaltlich noch viel Potential gehabt hätte - 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.09.2010 08:50:42 GMT+02:00
Jack Bauer meint:
Das kann ich hier nur bestätigen. Trifft den Punkt genau.
Ich habe den Film auf BD gesehen und war vom Bild und Ton sehr angetan. Gute solide Umsetzung wobei natürlich die Farbtabelle auf der Strecke bleibt, was aber OK ist. Extras fand ich zu wenig und hätte mir mehr Hintergrundinfos gewünscht.
Alles in allem eine gute BD zu einem fairen Preis von z.Zt. 10!!!!¤

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.09.2010 00:13:34 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 17.10.2012 10:51:53 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 07.10.2011 13:14:58 GMT+02:00
Findesucher meint:
Kann ich nicht nachvollziehen - gerade in den Details der Kulissen und des dargestellten Lebens ist doch City of Ember herausragend! Warum Ember unter der Erde liegt, wird durch die Erzählstimme im Vorfeld dargestellt (Die Oberfläche der Erde wurde unbewohnbar, die Menschheit drohte auszusterben), der Bürgermeister will in seinem unterirdischen Bunker voller Lebensmittel den drohenden Untergang Embers überleben - wird doch alles klar und deutlich dargestellt, dachte ich. Die ganze Stimmung in der Bevölkerung ist hervorragend vielschichtig dargestellt angesichts der drohenden Katastrophe, und hat durchaus Bezüge zu unserer Zeit: von Ignorieren der Probleme, Partymachen, Beten, Panik schieben etc. bis hin zur Verschwörung der Machthaber sind alle Richtungen vertreten.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.9 von 5 Sternen (64 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (27)
4 Sterne:
 (16)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
EUR 10,23 EUR 6,65
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Fürstentum Lippe

Top-Rezensenten Rang: 885