Kundenrezension

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Europa-Premiere in der Essener Rockpalastnacht 1980, 21. Januar 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: ZZ Top - Live at Rockpalast 1980 (DVD)
Nur zur Einleitung dieser WDR-Rocknacht; wer es kennt, springt zum nächsten Absatz:

Mein Gott, was war das am 19./20.4.1980 eine fantastische Rocknacht, die ich live miterleben durfte. Erst Partystimmung mit "The Bluesband" (u.a.Tom McGuinnes-g, Paul Jones-h, Huggie Flint-dr), dann Joan Armatrading mit ihrer Klasseband (u.a. Rick Hirsch-g, Richie Hayward-dr, Dick Sims-key). Danach spielten Ian Hunter (g) und Mick Ronson (g) ein bemerkenswertes Konzert und dann hätte man eigentlich schon gegen 4.00 Uhr nach Hause gehen können, wenn als vierte Band nicht noch "ZZ Top" gespielt hätten, die damals kaum jemand in Europa kannte. Auch ich kannte sie nur aus einem Artikel im "Music Express", der ausführlich über die Band und deren Erfolge in den USA berichtet hatte und der Bill Gibbons als leidenschaftlichen Gitarrensammler von "Gibson Les Paul"-Modellen auswies.

Nach dem mexikanischen Intro mit dem flackernden ZZ Top-Logo legte die Band dann sofort los mit "I Thank You / Waiting For The Bus" und wohl fast jeder in der Grugahalle staunte nur angesichts deren Power aus Blues, Boogie und Rock'n Roll. Die Band spielte ihren Set dann mit einer Gewalt und Präzision, dass man alle wirklich guten Acts, die vorher in der Nacht gespielt hatten, mit einem Schlag vergessen hatte. Ich kann mich an kein Konzert einer Band erinnern, die ich vorher niemals gehört hatte, aber mich derart faszinierte und ich deren Musik einfach aufsaugte mit jedem weiteren Titel der ingesamt 22 gespielten.

Man darf nicht vergessen, dass die Band in den USA bereits 6 Alben (plus einer Best of) veröffentlicht hatte und dort ein absoluter Stadium-Act war und Superstardom genoss. Nach diesem Wahnsinnsauftritt ging es dann auch steil in Europa für die Band bergauf und der Rest ist ZZ Top-Geschichte und ein anderes Thema.
1980 drehte es sich für ZZ Top aber nur um die Musik und sonst nichts. Das änderte sich ja später, als die Band in die MTV-Video- und Hot Rods-Zeit entschwand mit "Plüsch-Gitarren" und ähnlichem mehr (was ihr allerdings noch mehr Erfolge bescherte).

Das Video-Bild ist für das Alter absolut gut, wenn man auch die typischen "Rockpalast-Streifen" an manchen Stellen anscheinend nicht digital entfernen konnte. Ich hatte bisher nur ein Bootleg-Video dieser Show, das mit einem Open-Air-Konzert von Johnny Winter aus Dänemark aus den 80er Jahren gepresst wurde. Deren Qualität ist sehr deutlich schlechter, sowohl von Bild als auch Ton.
Der Sound dieser Eagle-Rock-DVD ist in Stereo, man hat wohl den damaligen Stereo-Ton der Radio-Live-Übertragung verwendet.

Für Fans der frühen Zeit der Band ist diese DVD absolut ein Muss, zumal es nichts anderes an Filmmaterial aus der Anfangszeit der Band gibt (oder nicht veröffentlicht wurde). Für mich ohne Frage eines der sehr guten Rockpalast-Konzerte insgesamt, das superklasse ist und auf das ich auch heute noch 30 Jahre später nicht verzichten will.

Für mich ohne Frage *****!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.01.2011 11:20:09 GMT+01:00
V-Lee meint:
liest sich toll - wobei ich eigentlich gern die komplette rockpalast nacht von 1980 hätte. blues band - super, vor allem ihre grandiose version von dylan's 'maggie's farm'. armatrading - live absolute klasse, überhaupt zu der zeit, und dann auch noch hunter/ronson - ein traum. das muss ja auf der 'you're never alone with a schizophrenic tour' gewesen sein, nehm' ich an.
aber um den preis zwei zz-top konzerte, das muss dann wohl sein...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.02.2011 22:37:01 GMT+01:00
Linda99 meint:
Ja, das war eigentlich zu viel des Guten, denn das Konzert der "Bluesband", als erstes der vier, war schon so energiegeladen, dass wir dachten, es kann nicht mehr besser werden. Da war es aber gerade einmal gegen 22.30 und die Nacht war noch jung....war für mich die beste der Rockpalast-Nächte in Essen, bei denen ich live dabei war!
Hunter und Ronson waren damals dem Essener Publikum nicht so richtig bekannt, die Begeisterung kam nicht so rüber, ich erinnere mich genau. obwohl die Band erstklassig war. Ian Hunter ist immer gut für so ein Konzert und Mick Ronson war ein Supergitarrist.
....BTW...Johnny Winter (ich meine 1979) war auch spitze

Veröffentlicht am 20.07.2011 08:25:20 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.07.2011 08:30:30 GMT+02:00
Uwe Smala meint:
Kann mich auch noch gut an die Rocknacht erinnern...
Hat mich zum Kauf meiner einzigen ZZTop "Deguello" und
Hunters "Welcome to the club" animiert.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.07.2011 11:02:54 GMT+02:00
Linda99 meint:
"Welcome to the Club" hatte ich auch mal als LP....leider verschütt gegangen.

Insgesamt habe ich tolle "Rocknächte" live erlebt, hatte schon was das Konzept.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.07.2011 11:25:25 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.07.2011 20:18:23 GMT+02:00
Uwe Smala meint:
Hätte die Möglichkeit sie zur CD umzuwandeln wenn Du
Interesse hast.
Viel anderes gab es ja leider auch nicht aber da war jedes Mal Party
angesagt:-))

Veröffentlicht am 29.07.2012 21:59:04 GMT+02:00
Micha meint:
Habe damals auch am TV gewacht als junger Bursche während die Eltern schliefen. War sofort Feuer und Flamme für ZZ Top. Schöne Rezension, Danke!

Veröffentlicht am 05.09.2012 09:21:06 GMT+02:00
Harald Mausa meint:
Wer aus unserem Altersbereich, sofern er sich denn für Rockmusik interessiert, hat denn damals nicht mit Begeisterung die Rockpaläste des WDR geschaut?
Ich entsinne mich noch an diverse Tape-Decks oder Tonbandgeräte die aufgebaut wurden, mit Verwunderung wurde festgestellt, daß Bänder unterschiedlich lang sein können, bei dem einen war die Cassette (C-90) mitten im Lied zu Ende, der nächste bekam (neidisch beäugt..) das Lied noch komplett darauf.. Tolle Nächte waren das, und diese hier beschriebene ganz besonders. Tolle Erinnerung an meine Jugendzeiten, "The Who", "U2", "BAP", "Mother's Finest", "Mitch Ryder" , "Patti Smith", manchmal war der groß angekündigte "Headliner" nicht mal der beste "Act". War schon super, damals!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.09.2012 12:48:06 GMT+02:00
Linda99 meint:
Ja, schwelg in Erinnerung. Tolle Nächte waren das in Essen. Ich war fünf Mal live dabei, der Rest natürlich mit Party vorm Fenseher, wie von dir beschrieben. Die ZZ Top- Tonbandspulen habe ich sogar noch. Ob die noch laufen, wahrscheinlich ohne "Backen" nicht mehr.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.11.2013 21:55:45 GMT+01:00
Jimi Hendrix meint:
Ja, das waren noch Zeiten, als WDR-Rockpalast noch ein absolutes Muss wae, es gab nichts Besseres (geschweige denn Gleichwertiges). War mal im Saturn an nem Samstag, wo abends Rockpalast lief, und es wurden Bänder gekauft, speziell für das Konzert, und ich selber habe alles parat gelegt zur abendlichen "Magnet-Aufzeichnung". So war das eben damals und heute genügt ein Klick und alles kommt in perfekter Qualität ins Haus. Aber ich habe die Zeit damals genossen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

5.0 von 5 Sternen (4 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 13,99 EUR 4,29
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Linda99
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 391