Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wichtiges Buch, 18. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fashionable Nonsense: Postmodern Intellectuals' Abuse of Science (Taschenbuch)
Das Buch "Fashionable Nonsense" enstand aus der sog. Sokal-Affäre und dem darauffolgenden Streit. Im Jahr 1996 veröffentlichte der US-Physiker Alan Sokal einen Text in der amerikanischen Fachzeitschrift Social Text, der im Duktus postmodernistischer Denker verfaßt ist und ein Parodie darstellt. In dem Artikel, der bewußt zahlreiche Fehlschlüsse enthält, wurde ein Vielzahl Unsinnszitate bekannter amerikanischer und französischer Intellektueller verarbeitet. Für seine Recherchen zu den in seinem Artikel verwendeten Zitaten ist Sokal auf eine Fülle von mißbräuchlicher Analogiebildung, Pseudowissenschaft und sprachlichem Blendwerk gestoßen, das in diesem Buch verarbeitet wird.

Die Einleitung rekapituliert die Sokal-Affäre inklusive Antworten auf seinen Zeitschriftenbeitrag und seine Auswirkungen.

Im Hauptteil des Buches untersuchen Sokal und Bricmont verschiedene ausgewählte Texte u.a. von Jacques Lacan, Julia Kristeva, Bruno Latour und Luce Irigaray. Dabei werden die mißbrauchten wissenschaftlichen Konzepte in ihren Grundzügen erläutert, zudem verweisen die Autoren auf weiterführende wissenschaftliche Literatur. In Zwischenkapiteln gehen die Autoren auf bestimmte wissenschaftliche und philosophische Konzepte des Postmodernismus ein und werfen Licht ein einige Mißverständnisse, die im Umgang mit wissenschaftliche Konzepten, die zu Schlagwörter geworden sind, existieren.

Obwohl die Autoren die Grundzüge der mißbrauchten (natur-)wissenschaftliche oder mathematischen wie oben angemerkt Konzepte erläutern, ist ein tieferes Verständnis dieser Konzepte, die teilweise weit über den Schulstoff hinausgehend, durchaus hilfreich. Dieser Teil des Buches ist für die flüssige Nebenbei-Lektüre wenig geeignet, ein Durchackern und sei es einzelner Kapitel ist jedoch in jedem Fall lohnenswert.

Im Anhang befindet sich u.a. der vollständige Text des Artikels ("Transgressing the Boundaries: Towards a Transformative Hermeneutics of Quantum Gravity"), den Sokal 1996 in der Zeitschrift Social Text veröffentlicht hat sowie eine vollständige Bibliographie.

Das Buch sollte Pflichtlektüre für jeden sein, der sich auch nur entfernt mit Wissenschaftstheorie auseinandersetzt, also eigentlich jeden Studenten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 626.442