Kundenrezension

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gemischtwarenladen, 21. Februar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Circle (Audio CD)
Der Scala-Chor ist inzwischen wohl kein Geheimtipp mehr. Die Brüder Kolacny sind inzwischen mit wechselnden Chorbesetzungen international unterwegs und scheinen sich überall neue Fangruppen zu erobern. Dazu passt "Circle". Anders als auf vorigen Alben covern sie diesmal in der Regel bekannte Songs und bearbeiten sie in ihrer eigenen,unnachahmlichen Art (Richtig: Geschmackssache). Nicht alles ist hier wirklich gelungen (California Dreaming), aber mit der Bearbeitung von Nirvanas "Lithium" gelingt doch auch wieder ein Überflieger. Die zweite CD ist dann ein Gemischtwarenladen aus früheren Veröffentlichungen (vor allem aus "Paper Plane") und neuen Einspielungen speziell für den deutschen Markt. Überraschenderweise ist dabei das Tokio Hotel Cover "Durch den Monsum" wirklich gelungen und schlägt das Original um Längen. Vorsicht aber vor der DVD im Package. Die hat nichts mit Scala zu tun, es ist praktisch eine Promotionvideo-Beilage der Volksbanken (Sponsor). Es wäre Unsinn, sich dieses Package vorrangig wegen der DVD zu bestellen. Die belgische Auflage enthält auf der 2.CD übrigens andere, neue Tracks und ist im Scala-Shop bestellbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.03.2011 09:52:59 GMT+02:00
BausHL meint:
Was die Meinungen doch auseinander gehen können...

Für mich persönlich ist "California Dreamin" eins der Highlights auf Circle und völlig enttäuscht bin ich von "Nothing else matters" und eben "Durch den Monsun", da hier m.E. der Klavierteil völlig daneben liegt. Natürlich geben Scala-Interpretationen einen anderen "Hör-Winkel" auf Musikstücke, aber in der Regel gibt der Klavierteil die Hauptidee des instrumentalen Teils wieder (z.B. bei "Dream on" oder "Bitter sweet symphony" auf älteren CD). Dies fehlt mir bei "Nothing" und "Monsun" vollkommen. Und bei Monsun wurde m.E. völlig unnötig die Steigerung im Song herausgenommen. Der Song plätschert vor sich hin... Schade.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Hamburg

Top-Rezensenten Rang: 416.282