Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Sony Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Spiel, wenn auch nicht wirklich NextGen., 28. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Thief - [Xbox One] (Videospiel)
Ja, was soll ich sagen ... Thief ist schon ein etwas anderes Spiel als die Üblichen Games. Zu den früheren Teilen kann ich nichts sagen, da ich sie nie gespielt habe und somit auch keinen Vergleich aufstellen kann.
Hauptaufgabe im Spiel, ist das Erbeuten von sämtlichen Dingen, die man sich eben unter den Nagel reißen kann. Dabei öffnet man gefühlte tausend Schubläden, Türen und Schlösser. Das wird auf Dauer aber auch ein wenig eintönig. Dafür macht die Atmosphäre im Spiel wirklich alles wieder gut. Es fühlt sich toll an in den dunklen Gassen und Räumen umherzuschleichen und gelegentlich den Wachen eins auf den Deckel zu geben. Das ganze kann man übrigens auch im Optionsmenü erschweren, denn dort kann man viele Einstellungen für den Schwierigkeitsgrad vornehmen. Weiter zum Spiel ... man jagt durch Levels, die zwar großräumig sind und auch viel Freiheit erlauben, aber dennoch in sich geschlossen sind. Verlässt man einen bestimmen Abschnitt, kann man nicht mehr zurück. Allerdings kann man Level einzeln wiederholen um die Statistik zu verbessern. Daher sollte man sich ruhig gleich gut umschauen und alles Diebesgut einsacken. Das weiß alles echt gut zu gefallen.
Aber Thief hat auch einige kleine Schwächen, die ich allerdings verschmerzen kann.
Z.B. ist die Grafik dank der mittlerweile veralteten Unreal Engine nicht wirklich NextGen tauglich. Zwar sieht alles schick aus, aber Charaktere wirken irgendwie steif und etwas kantig. Und auch die Texturen sind ab und an ein wenig schwammig.
Was die Xbox One Auflösung von (nur) 900p angeht ... es sieht selbst auf meinem 60 Zoll Fernseher gestochen scharf aus. Nur die Framerate von 30 fps bricht ab und an doch mal ein, so das es zu Rucklern in den Zwischensequenzen kommt. Im Spiel selbst ist mir das nicht aufgefallen. Dort läuft alles schön geschmeidig.
Auch der Sound gauckelt einem manchmal etwas vor. Stimmen klingen so laut, als würde eine Wache direkt neben Garret stehen, doch dabei ist sie noch weit entfernt. Das verwirrt ein wenig. Und die deutsche Synchro hinkt auch ein wenig hinterher. Nicht alles ist wirklich lippensynchron. Aber gut, damit kann ich leben. Ebenfalls im Speichersystem konnte ich einen Bug entdecken. Speichert man manuell an einem bestimmten Punkt und segnet das Zeitliche, so wird manchmal (nicht immer) einfach ein anderer Speicherpunkt geladen. Dann muss man noch mal von selbst den letzten Speicherpunkt laden. Vielleicht wird das ja noch mit einem Patch behoben. Dank der Spielzeit von rund 15-20 Stunden und dem (heute selten in Spielen vorkommenden) Adventure-Feeling, möchte ich Thief aber nicht schlechter reden als es ist. Es macht mir echt Spaß.
Und darum gebe ich dem Reboot 4 Sterne. Ein gutes Spiel.

Positiv:
- Gutes altes Adventure-Feeling
- dunkle geheimnisvolle Atmosphäre
- super flüssige und leichte Steuerung
- echt viele Einstellungsmöglichkeiten
- lange Spieldauer (bis zu 20 Stunden)

Negativ:
- Grafik wirkt ein wenig altmodisch
- leichte Ruckler in den Zwischensequenzen
- Sound nicht wirklich stimmig und auch nicht immer synchron
- Speichersystem spinnt ab und zu mal rum
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]