Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ende der goldenen ära, 17. Dezember 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Rock of the Westies (Audio CD)
in einer rezi hier wird dieses album unter "hard-rock" eingereiht - was ich beim allerbesten willen nicht hören kann. es ist nicht einmal wirklich rock, höchstens mit ein paar verzerrten gitarren richtung rock frisierter pop. egal, stile sind eh wurscht.

nach dem genialen konzeptalbum "captain fantastic ..." hatte diese platte wohl keine chance, als gleichberechtigt anerkannt zu werden. kommerziell war sie ein guter erfolg, kein großer, die eher leichtgewichtige single "island girl" erreichte in den usa sogar platz eins. die wesentlich bessere doppel-a-seiten-single "get some funk of your own" (einer der besten nicht von den stones geschriebenen stones-tracks)/ "i feel like a bullet (in the gun of robert ford)" - robert ford erschoss jesse james (jaja, bernie tapins western-vorliebe) - setzte sich nicht durch.

dieses album ist leichter, swingender, weniger konzentriert, weniger scharf als sein vorgänger, man hatte den eindruck, die musiker hatten einfach freude daran, ein bisschen draufloszuspielen. wie weit diese lässigkeit der tatsache geschuldet ist, dass mit diesem album eltons plattenvertrag auslief, darüber streiten sich die eltonologen bis heute.

die songs gehören nicht zu den juwelen in seiner sammlung, sie sind alles andere als subtil, aber sie haben stil und charme und lebensfreude. das ganze album klingt wie eine hommage an die von elton john sehr verehrten rolling stones, "street kids" hört sich außerdem an wie ein verschollener eric-clapton-track.

als bonusstück ist "don't go breaking my heart" drauf, die ein wenig arg banale hitsingle mit kiki dee.

das seltsame an diesem album: elton feuerte nicht nur ohne not seine großartige rhythmusgruppe nigel olsson und dee murray (denen dann durch eine widmung auf dem cover auf etwas fragwürdige weise gedankt wurde), er stockte die band auch um einen zusätzlichen gitarristen und einen keyboarder auf. die folge: der sound bekommt etwas überladenes und unaufgeräumtes.

mit diesem album endet die goldene ära von elton john: zehn starke bis fantastische studioalben zwischen 1969 und 1975 - was für eine serie. er hatte später noch hits, aber so gut wurde er nie wieder.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.12.2009 13:39:37 GMT+01:00
V-Lee meint:
genau die beiden von dir erwähnten tracks find' ich gut. island girl hingegen ist ganz schwach. insgesamt und im vergleich zu den alben vorher (wobei ich nicht ALLE davon kenne) aber ein eher belangloses werk. für mich ein 3 sterne album.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.12.2009 14:07:07 GMT+01:00
Stephan Urban meint:
...das mochte ich auch nicht mehr....
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (6 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: wien

Top-Rezensenten Rang: 3.353