holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kundenrezension

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bedrückend, plastisch, brillant - Geschichten aus dem Keller, 9. Oktober 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Claustria (Gebundene Ausgabe)
"Claustria" ist ein Buch, das man sicher nicht in einem Rutsch runterlesen kann, denn hier ist der Leser psychischen Abgründen ausgesetzt, von denen er sich auch mal erholen sollte.

Der Kriminalfall Fritzl aus dem österreichischen Amstetten, bei dem ein Mann Teile seiner Familie in unterirdischen Kellerverliesen über Jahre vor sich hin schmachten ließ, und der dort mit seiner Tochter mehrere Kinder zeugte, ist sicher den meisten noch in Erinnerung. Im Buch geht es eigentlich um den Autoren, Regis Jauffret selbst, der den Fall in Österreich untersucht, um ein Buch darüber zu schreiben. Er begegnet Zeugen, Anwälten, Beamten, Psychologen und Akustikern, die den Tatort untersucht haben. ER besucht Haus und Keller in Amstetten, Fantasie und klaustrophobische Realität vermischen sich. Auch erscheint es dem Leser, als würden sich Erzählperspektiven verschieben. Mal erlebt man die Geschichte aus der Sicht Fritzls , mal aus der seines Sohns Roman oder als die eingesperrte Mutter/Tochter Angelika (wie sie in der Geschichte heißt). Grenzbereiche der Psychologie und Wahrnehmung werden erforscht. - Wie schafft es ein Mensch nach außen hin, scheinbar normal zu funktionieren, nach innen aber eine komplett verschobene, völlig selbstbezogene Wahrnehmung von Realität zu entwickeln? Wie ist es auch möglich, dass die Ehefrau des Täters dieses System so lange unterstützt und - trotzdem sie Beweise für die Existenz einer Familie im Keller hat - weiterhin die hanebüchene Sektenstory ihres Mannes glaubt? Letztlich geht es auch um die Frage, wie man das alles überleben kann, wobei man die grausigen Details der Geschichte dem Buch oder eben der Presse entnehmen kann. Jedenfalls kann das Buch als fiktiver Roman, die Fragen auch nur als Szenario beantworten. Das tut es aber eindringlich und überzeugend und oft an der Grenze des Erträglichen.
Das Buch enthält vor allem in der ersten Hälfte viele Vorgriffe auf eine mögliche Zukunft der Protagonisten, der Medienrummel wird satirisch überspitzt dargestellt, ebenso wie der Anwalt, der schon immer von so einem Fall geträumt hatte. Viel stärker dokumentarisch wirkt die Beschreibung der Zeit im Keller, wobei sich Fiktion und Realität kaum noch auseinanderhalten lassen.
Das Buch ist einerseits Schocker ersten Kalibers, andererseits aber auch eine brillante Satire und Gesellschaftkritik auf gesellschaftliche Verwahrlosung, Achtlosigkeit, sowie Darstellungssucht. Als Psychogramm der Hauptfiguren wirkt es unheimlich plastisch und echt. Es zieht so überzeugend jeden in seinen Bann, der sich auf diesen literarischen Höllentrip, vergleichbar etwa mit den Littell'schen "Wohlgesinnten", einlassen kann.
In Österreich hat das Buch für erhitzte Diskussionen gesorgt, wirft es doch auch die Theorie auf, dass der Fall Fritzl im Zusammenhang mit dem nicht aufgearbeiteten Nationalsozialismus im Lande steht.
Mir hat das Buch kalte Schauer über den Rücken gejagt und ich brauchte tatsächlich mehrere Pausen, um das Gelesene zu verdauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details