Fashion Pre-Sale Hier klicken BildBestseller Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Wein Überraschung saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY
Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Einsteiger nur eingeschränkt empfehlenswert, 9. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WordPress 3: Das umfassende Handbuch (Galileo Computing) (Gebundene Ausgabe)
Wordpress wird sehr umfassend beschrieben, inklusive der Installation, jedoch steigt die Lernkurve nach den einführenden Kapiteln recht steil an. Einsteiger werden mit den beschriebenen Beispielen in PHP wohl etwas überfordert sein. Zumindest ist es auch für Einsteiger sinnvoll zu wissen, mit welchen Dateien die Wordpress Themes überhaupt arbeiten und welche Funktion diese haben.

"Wie baue ich ein eigenes Theme" ist ein zentraler Punkt in diesem Buch und erfordert erstens viel Tipparbeit der abgedruckten Beispiele und vor allem zumindest Grundwissen in PHP-Programmierung. Ansonsten wird man als Einsteiger von den behandelten Beispielen nicht allzu viel verstehen. Ein weiteres ausführlich behandeltes Thema sind verschiedene Beispiele von Webseiten unterschiedlicher Art und deren Umsetzung in Wordpress. Auch hier ist die Programmierung in PHP wieder von elementarer Bedeutung.

Grundsätzlich ist es lobenswert, ausführlich die Möglichkeiten der Programmierung von Wordpress-Seiten zu behandeln, aber als Einsteiger wird man mit dieser "schweren Kost" nicht wirklich glücklich.

Für Einsteiger halte ich dieses Buch in weiten Teilen für zu anspruchsvoll. Das grundlegende Handling von Wordpress und die Möglichkeiten von Erweiterungen, eigenen Anpassungen und Plugins werden jedoch beschrieben. Insofern kann ein Einsteiger ungefähr mit einem Dritte des Buches recht viel anfangen, der Rest ist Materie, die mehr Hintergrundwissen erfordert. Aber es hat ja noch nie geschadet, etwas über den Tellerrand zu schauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.05.2013 13:01:07 GMT+02:00
AH meint:
Hallo Buzz Lightyear,

vielen Dank für Ihre Rezension. Als umfassendes Handbuch kann sich das Buch leider nicht ausschließlich an Einsteiger richten, sondern muss auch Themen für Fortgeschrittene und Profis bieten. Aber da jeder Anfänger ja irgendwann einmal zum Fortgeschrittenen oder auch Profi werden kann, werden auch die Themen, um die man anfangs noch einen Bogen machte, mit zunehmender Zeit immer relevanter und interessanter. Auch in diesen Zeiten ist das Buch dann für Sie da.

Ihre Kritik hinsichtlich erforderlicher PHP-Kenntnisse kann ich allerdings nicht ganz nachvollziehen. Sicherlich schaden Grundkenntnisse in PHP nicht für die Erstellung von Themes, da WordPress leider bei der Theme-Erstellung die Verwendung von PHP erfordert (was die Programmierung zugleich aber auch sehr flexibel macht). Allerdings werden alle PHP-Codeschnipsel an den jeweiligen Stellen erklärt, so dass diese Kapitel auch mit "lediglich" HTML- und CSS-Kenntnissen durchgearbeitet werden können. Einzige Ausnahme ist das Kapitel über die Programmierung eigener Plugins, hier sind PHP-Kenntnisse zwingend erforderlich.

Dass WordPress bei den Themes den Einsatz von PHP voraussetzt, lässt sich leider (durch mich) nicht ändern. Ich habe mir aber große Mühe gegeben, den PHP-Code entsprechend zu erklären. Eine vollständige Anleitung zu PHP würde allerdings den Rahmen des Buches sprengen, hier gibt es auch bereits hervorragende Spezialliteratur, die meines Erachtens aber nur für das Programmieren eigener Plugins erforderlich ist.

Die Programmierung von Themes ist aber auch durchaus für Einsteiger gedacht, selbst wenn man nur rudimentäre Kenntnisse in HTML und CSS besitzt. Denn man muss anfangs ja nicht unbedingt ein eigenes Theme vollständig programmieren, manchmal möchte man von einem bestehenden Theme einfach nur ein paar Dinge an die eigenen Wünsche anpassen. Es kann dann nicht schaden, zu wissen, wie die einzelnen Theme-Dateien miteinander in Verbindung stehen und wie sie funktionieren. So ist man dann in der Lage, auch solche Änderungen am Design vorzunehmen, die vom Theme eigentlich nicht vorgesehen sind.

Ich hoffe, dass ich etwas Licht ins Dunkeln bringen konnte. Ich wünsche Ihnen noch viel Erfolg mit WordPress – sollten Sie einmal Fragen haben, können Sie mich selbstverständlich jederzeit kontaktieren (meine Email-Adresse steht im Vorwort).

Viele Grüße

Woody
‹ Zurück 1 Weiter ›