Kundenrezension

23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine wahre Perle fürs CD-Regal!, 31. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Unisonic (Limited Edition) (Audio CD)
Michael Kiske und Kai Hansen wieder gemeinsam in einer Band? Wer hätte jemals damit gerechnet? Zumindest habe ich davon geträumt. Und anscheinend ist dieser Traum nun wahr geworden.

Ich habe die Promoauftritte und Interviews im Netz im Vorfeld der Veröffentlichung verfolgt. Mann konnte einfach sehen, wie sehr die Beiden harmonieren und wieviel Spass sie miteinander haben.

Kein Wunder, dass mit dem selbstbetitelten Debutalbum von UNISONIC ein sehr amtliches Werk abgeliefert wurde.

01. UNISONIC

Zu Beginn werden wir gleich mit dem härtesten Song des Albums beglückt. Die Vorab-Single hat ordentlich Dampf und hinterlässt als Einheizer den ersten positiven Eindruck des Albums.

02. SOULS ALIVE

Ein ordentlicher Stampfer mit einem einprägsamen Refrain und einem melodiösen Gitarrenteppich.

03. NEVER TOO LATE

Unverkennbar aus der Feder von Kai Hansen schleicht sich diese gute Laune Nummer in die Gehörgänge. Der Refrain hätte auf jeder Helloween Scheibe eine Daseinsberechtigung. Der eingängigste Song des Albums.

04. I'VE TRIED

Synthie-Intro, grooviger Bass und treibende Gitarrenarbeit machen neugierig. Ein experimenteller Song, den man so recht in keine Schublade stecken kann. Man merkt, dass UNISONIC keine Helloween oder Gamma Ray Kopie darstellen wollen. Für offene Metaller dennoch eine ordentliche Nummer. Für eingefahrene Headbanger wohl eher ein Irrläufer ;-)

05. STAR RIDER

Hier einer der beiden Songs, den UNISONIC bei ihren Promo-Auftritten akustisch ablieferten. Nun jedoch in der Albumversion wesentlich heftiger. Geniale Nummer im Mid-Tempo Bereich mit tollen Backroundvocals von Kai. Eine meiner Lieblingsnummern des Albums.

06. NEVER CHANGE ME

Das Gitarrenintro lässt es bereits erahnen. Ein weiterer guter Laune Song, der sich abseits des Metal-Klischees bewegt. Ich mag diese Nummer einfach. Sicher wird die Metal-Fraktion wieder mit erhobenem Zeigefinger dastehen. Aber UNISONIC sind eben keine True-Metal Band. Die Jungs wollen einfach ein breiteres Spektrum ohne Schubladendenken aufzeigen - und das gelingt ihnen auch eindrucksvoll.

07. OVER THE RAINBOW (Bonus Track des Digi-Pack)

Dieses Lied ist definitiv ein Kaufgrund für die Limited Edition. Wieder unverkennbar Kai Hansen. Anfangs erinnerte mich der Song stark an CATCH THE RAINBOW von der Band RAINBOW. Ungewohnte Gesangslinien für Michal Kiske, die ihm jedoch super zu Gesicht stehen. Gegen Ende dieser Halbballade beweißt der ungeschlagene Gesangskönig eindrucksvoll, zu welchen Höhen er trotz seines hohen Alters ;-) noch in der Lage ist. Ich hatte Gänsehaut (natürlich vor Freude).

08. RENEGADE

Mit RENEGADE wird ein treibender Rocker dargeboten. Schöne Gesangsmelodien, gutes Gitarrenriffing und ein toller Refrain krönen diesen Stampfer.

09. MY SANCTURAY

Nun wird wieder an der Temposchraube gedreht. Sofort mach sich gut Laune und rhythmisches Kopfnicken breit. Sehr guter und eingängiger Song.

10 KING FOR A DAY

Wo stecken eigentlich die ganzen tollen Melodien und Ideen in dem kleinen Köpfchen von Kai Hansen? Ein weiteres Highlight des Albums. Hier lässt es sich der Gitarren- und Kompositionsgott auch nicht nehmen, selbst beim Refrain sein Goldkehlchen einzusetzen. Tolles Gitarrensolo - super Gesang - super Melodien - Klasse!

11 WE RISE

Ein weiterer Song, der bereits in einer ruhigen, akustischen Version bei den Promo-Auftritten vorgetragen wurde. Auf dem Album jedoch - wie auch bei STAR RIDER - bombastisch in Szene gesetzt. Ein absoluter Anspieltipp für alle Unentschlossenen. Das Gitarrenriff im zweiten Vers ist einfach ein Killer! Danke Dennis und Kai !!!

12 NO ONE EVER SEES ME

Diese Ballade stammt komplett aus der Feder von unserem Gesangswunder Michael Kiske. Beim Hören hatte ich von Anfang bis Ende eine Gänsehaut. Was für ein toller Song! Genialer und eindrucksvoller Gesang und wunderschöne Melodien. Eine absolute Perle!

Leute - bitte gebt diesem Album eine Chance. Setzt euch nicht vor den CD Player und erwartet eine neue Keeper Of The Seven Keys Scheibe von Helloween sondern eine Sammlung toller Songs von talentierten und großartigen Musikern. Mir hat sich das Album voll erschlossen und ich bin so froh, dass es in meinem Regal steht und dort immer griffbereit ist ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 31.03.2012 18:48:08 GMT+02:00
Schiri! meint:
Wunderbar beschrieben. Ging mir beim hören ganz ähnlich. Danke dafür!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.04.2012 13:23:11 GMT+02:00
AVANTASIA meint:
Auch Danke für die netten Worte ;-)

Veröffentlicht am 03.04.2012 15:45:28 GMT+02:00
CB meint:
Ich finde das Album auch interessant, abwechslungsreich, und sehr hörenswert.
Man MUSS es nicht mögen, aber leider gehen viele schlechte Meinungen auf das Scheuklappen-Denken einiger zurück, die scheinbar eine 1:1 Kopie von Helloween / Gamma Ray erwartet / erhofft hatten...
Wobei man bedenken muss, dass auch die erste Platte von Helloween und auch von Gammy Ray nicht unbedingt so geklungen haben wie spätere Werke...
Fazit: ich finde Unisonic gut.
Die Rezension übrigens auch ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.04.2012 00:25:34 GMT+02:00
AVANTASIA meint:
Ich kann diesen Beitrag so unterschreiben ;-)

Danke für das Lob! Freut mich!

Veröffentlicht am 04.06.2012 21:18:02 GMT+02:00
Klaus Walther meint:
Hi Avantasia ( Tobi? ),
sehr gut und absolut zutreffend beschrieben ( macht wirklich Freude ). Wer Michael und Kai - im Rahmen genialer Musiker - auf der letzten Avantasia Tour gesehen hat, hat auf so was einfach mal gehofft. Wenn man jetzt an Avantasia ( tut mir leid aber das ist der Peak ), Unisonic, Edguy, Jorn ( gehört einfach zu uns :-), O.Hartmann und die anderen wirklich guten deutschen Bands denkt :
" Mein Gott, muss der Rest der Welt neidisch sein".

Veröffentlicht am 04.06.2012 21:55:23 GMT+02:00
Klaus Walther meint:
Fällt mir geradfe noch ein:
Super das Gotthard als Vorband für die Tour fungiert:-))))))))))))))))))

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.06.2012 22:03:07 GMT+02:00
AVANTASIA meint:
Das kann ich so unterschreiben. Und wenn Unisonic nun Songs wie A Little Time, Future World, I'm Alive und March of Time zum Besten geben, geht für mich ein langjähriger Wunsch in Erfüllung.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.06.2012 22:04:59 GMT+02:00
AVANTASIA meint:
Die habens sicher nicht leicht... :-P

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.06.2012 21:15:31 GMT+02:00
Klaus Walther meint:
sicherlich; aber Klasse setzt sich - wie in vielen Dingen - durch. Da brauchen die Kollegen sich wirklich nicht verstecken ( warum auch )!!!!!!!!
Übrigens meine ich, das man bei so manchem Ref hört, womit man auf Tour war.
( Absolut keine Kritik, im Gegenteil - weil, man hat ja nun mal nur 12 Töne ).
Sitze übrigens gerade und genieße halt wieder:-)))
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

AVANTASIA
(TOP 500 REZENSENT)   

Ort: Bayern

Top-Rezensenten Rang: 457