Kundenrezension

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Land oder Familie?, 17. März 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: The Lady - Ein geteiltes Herz (DVD)
Eigentlich wollte Suu Kyi nur für ein bis zwei Wochen zu ihrer Mutter, die einen Schlaganfall erlitten hatte, nach Burma, ihrem Heimatland reisen. So verabschiedete sie sich auch von ihrem Mann und den beiden Söhnen, mit denen sie in Oxford lebte. Doch sie sollte den englischen Boden für viele, viele Jahre nicht mehr betreten können. Als Tochter des Mannes, der Burma die Unabhängigkeit gebracht hatte und - als sie ein Kind war - ermordet wurde, bewegten sie die menschenverachtenden Zustände, die sie im Land vorfand, zutiefst und sie rang sich dazu durch, sich dauerhaft politisch zu engagieren, allen Widerständen der Militärregierung zum Trotz. So scharte sie eine treue Anhängerschaft um sich, ging unermüdlich in jede Ecke des Landes auf Wahlkampftour und gewann haushoch die ersten freien Wahlen nach Jahrzehnten. Doch ihr Sieg wurde von den herrschenden Militärs nicht anerkannt und sie wurde über Jahre unter Hausarrest gestellt, ihre Anhänger gefoltert und zum Teil getötet. Doch Suu Kyi blieb mit Würde unbeugsam allem Druck gegenüber. Auch die Besuche ihrer Kinder und ihres Mannes wurden fortan beschnitten. Als ihr Mann sterbenskrank wurde und ihm weiterhin die Einreise verwehrt wurde, stand sie vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens.....

Ich kann mich noch gut erinnern, als diese zierliche, zerbrechlich wirkende asiatische Frau 1991 den Friedensnobelpreis verliehen bekam, ihn aber selbst nicht in Empfang nehmen konnte, da sie ein brutales Regime unter Hausarrest hielt.
Der Film zeichnet die Lebensgeschichte dieser Aung San Suu Kyi nach - mit Akzentuierung der Gratwanderung zwischen dem Kampf für Demokratie und Freiheit für ihr Volk und ihren Aufgaben als liebende Mutter und Ehefrau. Es wird eine außergewöhnlich starke Frau gezeigt, die unbeirrt ihrer Bestimmung folgt und sich letztendlich klar entscheidet, was ihr fast das Herz bricht.
Ganz nebenbei lernt der Zuschauer auch einiges zur Geschichte von Burma (Myanmar) kennen und ist sicherlich entsetzt, wie über lange Zeit mit den Menschen dort umgegangen wurde. So sind auch mache Szenen sehr brutal, aber wohl leider authentisch dargestellt. Ich wundere mich diesbezüglich ein wenig über die Altersfreigabe.
Trotzdem komme ich nicht umhin zu schreiben, dass an manchen Stellen ein weiterer Schnitt dem Werk, aus meiner Sicht, gut getan hätte, um so auch eine Lauflänge von über 2 Stunden zu umgehen.
Sehr beeindruckt hat mich Michelle Yeoh in der Rolle der Suu Kyi und auch David Thewlis als ihr Ehemann. Die etwas seltsam gestaltete Altersanpassung ihrer beider Kinder über die Jahre hinweg trüben den Gesamteindruck wiederum ein wenig.

Extras: Videobotschaft von Aung San Suu Kyi (ca. 4 Minuten); Interviews mit Michelle Yeoh (Hauptdarstellerin) und Luc Besson (Regisseur; u.a. "Das fünfte Element", "Leon, der Profi"), insgesamt ca. 22 Minuten; beide im engl. Original.

Fazit: Mit kleineren Längen, aber sehenswertes Portrait einer außergewöhnlichen Frau.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (19 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 10,49
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Joroka
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   

Ort: Darmstadt

Top-Rezensenten Rang: 436