Kundenrezension

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sinnloser Unfug mit wirklich makaberem Ende, 17. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Wurzeln des Himmels: Metro 2033-Universum-Roman (Taschenbuch)
Vorweg:
Ich bin Metro 2033-Fan der ersten Stunde, besitze alle Romane, Computerspiele, habe selbst mit Hilfe von GURPS ein Rollenspiel in der Metro 2033-Welt geleitet. Ich kenne die Metro 2033-Welt also einigermaßen.
Auch sonst interessiere ich mich - sowohl im Unterhaltungsbereich als auch bei ernsthafter Literatur - sehr für das Themenbündel Dystopie.

Was sich der Autor hier leistet, ist meiner Meinung nach einfach das Ausschlachten einer Marke. Natürlich spielt der Roman in der Metro-Welt, einer nach einem globalen Nuklearkrieg angesiedelten Dystopie. Doch alles andere ist im Grunde sinnlos und wenig in die Welt passend. Mir scheint, der Autor hat versucht, eine Menge neuer Ideen, die er (noch) nicht in andere Arbeiten eingebaut hat mit einer gehörigen Ansammlung an (meistens unsinniger) Gewaltdarstellung zu mischen und vom Markennamen "Metro 2033" eine Steigerung der Verkaufszahlen erhofft.

Einige Details zur Kritik:
- die Charaktere sind nicht nur wenig glaubwürdig, denn das müssen sie in solch einem Roman nicht zwingend sein; sie sind schlichtweg sinnlos; Beispiel: amerikanischer Geistlicher, Irrer mit fahrendem Monster-Kampf-Kirchen-Wohnmobil, heidnische Rituale bei der Schweizergarde, die aus Söldnern besteht
- die Story an sich ist verworren, teilweise unverständlich
- die Gewaltdarstellungen sind mindestens blumig; dabei werden sie oft an unnötigen Stellen angewandt; Beispiel: zerbrochene Flasche zwischen den Beinen einer Mutanten-Frau, die von einem Geisteskranken verkrüppelten Menschen misshandelt wird, ohne dass die Szene je wieder wirklich aufgenommen wird

Manches könnte man noch hinzufügen, ist aber nicht weiter relevant, da ich vom Kauf dieses Teils der Metro 2033-Serie nur abraten kann.

Da der eine Stern das Wenigste ist, das man vergeben kann, will ich auch für ihn eine Begründung finden: Er gebührt Amazon, die wie immer zeitig, gut verpackt geliefert haben und dem Verlag, der es schafft, die Bücher einheitlich zu gestalten, sodass sie wenigstens im Bücherschrank gut aussehen.

Fazit: Finger weg!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.06.2013 10:12:22 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.06.2013 10:12:30 GMT+02:00
Gjallarhorn meint:
Ich kann der Kritik in jedem Punkt voll und ganz zustimmen.

Veröffentlicht am 23.07.2013 10:41:36 GMT+02:00
D. Moderon meint:
Ich habe mir diesen Roman (aus leider ebenso schlechter Erfahrung mit bereits erschienenen Metro-Romanen) nur ausgeliehen und schreibe daher keine eigene Rezension, kann/muss mich aber dem Verfasser dieser Rezension voll und ganz anschließen. Ich frage mich, wie es ein so grottiges Werk in die Metro-Reihe geschafft hat. Waren die Entscheidungsträger zu dem Zeitpunkt allesamt an der 3 Promille-Grenze? Anders kann ich mir das nicht erklären, es wird doch wohl etliche andere Schriftsteller geben, die hier weitaus mehr geleistet hätten bzw. an Metro-Romanen gearbeitet haben, die das Prädikat "Metro-Roman" verdient hätten. Dieser Roman kann nicht wirklich das Beste sein was der Verlag zu jenem Zeitpunkt vorlegt bekam, um sich dazu zu entscheiden, diesen geistigen Schrott drucken zu lassen.
Kauft diesen "Roman" bloß nicht, wenn dann leiht ihn euch aus, wenn euch langweilig ist und ihr eure Zeit aktiv verschwenden wollt.
Da war ja "Das marmorne Paradies" um Lichtjahre besser, man musste wenigstens nicht Daueraugenrollen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Bayern

Top-Rezensenten Rang: 6.344