Kundenrezension

99 von 122 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Achtung: dies ist keine realistische Doku über Zombies, 10. November 2013
Rezension bezieht sich auf: World War Z (DVD)
„World War Z“ ist die Verfilmung eines Bestsellers von Max Brooks.
Eine Zombie-Plage greift weltweit um sich und droht die ganze Menschheit auszulöschen.

------------------ SPOILER (Anfang) -----------------------

Eine Zombie-Plage greift weltweit um sich und erfasst auch Philadelphia, wo sich Ex-UNO-Mann Gerry Lane (Brad Pitt) aufhält. Mit seiner Familie kann Gerry flüchten und in einem Hochhaus Zuflucht finden. Als hohes Tier, dessen Kompetenz gefragt ist, genießt er eine Sonderbehandung. Er und seine Familie werden mit einem Hubschrauber gerettet und auf einen Flugzeugträger vor der amerikanischen Küste gebracht. Dort erfährt Gerry, dass die Zombie-Plage inzwischen die ganze Welt erfasst hat. Die zivilisierte Welt, wie wir sie kennen, mit all ihren Regierungen und Ordnungen, gibt es nicht mehr. Gerry lässt sich zu einer gewagten Mission überreden: mit einem begnadeten Wissenschaftler soll er den Ursprung der Seuche lokalisieren und klärende Antworten finden. Dummerweise stirbt dieser Wissenschaftler, der ihr größter Hoffnungsträger war und Gerry fliegt nach Jerusalem. Diese Stadt hat vorsorglich hohe Mauern errichtet und ist von der Seuche verschont geblieben. Sie ist wie eine gesunde Oase. Doch die Zombies werden vom Lärm und von der festlichen Lautstärke Jerusalems angelockt. Sie türmen sich an der Mauer auf und gelangen vereinzelt in die Stadt. Das genügt, um die gesamte Stadt zu infizieren. Abermals muss Gerry flüchten und im Flugzeug hat er einen Einfall, der die Menschheit retten könnte...

------------------ SPOILER (Ende) -------------------------

Meinung: Ich verstehe das Genörgel nicht an diesem Film - die allzu strenge penible Kritik. Die Story ist unterhaltsam und fesselnd - mehr wollte ich auch nicht als Zuschauer. Die Kritik von unflexiblen Zombie-Dogmatikern ist geradezu lächerlich: die Zombies in "World War Z" sind anders, sie haben nicht die gleichen Eigenschaften wie in anderen Filmen zB sie bewegen sich schneller als in anderen Filmen ect. In Vampirfilmen wird das Thema Vampirismus auch variiert. Ohne Variationen wären die Möglichkeiten schnell durchgespielt, langweilige Wiederholungen würden den Unterhaltungswert beeinträchtigen und das Genre würde sich totlaufen.

Für alle, die den mangelnden geistigen Anspruch bemängeln: wenn ich eine intellektuelle Herausforderung haben will, lese ich philosophische Literatur. Wenn ich geistigen Urlaub und Eskapismus haben will, schaue ich mir Unterhaltungsfilme an...

Über die Logiklöcher, die ärgerlichen Ungereimtheiten habe ich mich kurz geärgert, dann ging der Film weiter und ich habe sie schnell vergessen. Es gibt Zuschauer, die können sie einfach nicht vergessen. Mann, mann, mann das ist ein Unterhaltungsfilm und nicht „Die Kritik der reinen Vernunft“.

Kritik: Als adäquate Umsetzung des Romans ist der Film gescheitert. Fans des Bestseller werden enttäuscht sein und könnten ihn als unannehmbar betrachten. Da der Film mit dem Anspruch auftritt eine Buchverfilmung zu sein, kann man ihn als Mogelpackung bezeichnen.
Eine weitere berechtigte Kritik an dem Film ist die Frage, warum die Herstellung 400 Milionen gekostet hat... für diese sündhafte Verschwendung an einen belanglosen Unterhaltungsfilm ziehe ich ein Stern ab !

Bild und Sound sind makellos und die Synchronisation klingt glaubwürdig - professionell.

Fazit: kann man sich anschauen. Ausleihen oder kaufen.

In der IMDb-Wertung erreicht dieser Film eine gute Note von 7,1 (1-10)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 11 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.01.2014 00:07:06 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.01.2014 00:08:31 GMT+01:00
Sarah Mayer meint:
So sehe ich das auch... gute Rezi ! Ehrlich und auf den Punkt gebracht.

Veröffentlicht am 07.01.2014 16:47:58 GMT+01:00
sligachan meint:
:D "realistsische Doku" über Zombies? Es kann wohl keine geben, da es ja Zombies realistsich gesehen garnicht geben kann.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.01.2014 18:03:10 GMT+01:00
Merkt man nicht deutlich, dass der Titel ironisch formuliert wurde und eine hämische Kritik an Zombie-Dogmatismus ist ???

Veröffentlicht am 12.01.2014 20:18:59 GMT+01:00
Jogy meint:
Da wurde die Kritik der "Dogmatiker" wohl nicht ganz verstanden. Es geht nicht darum, dass der Film grundsätzlich schlecht ist - ist er sicher nicht. Es ist auch nicht wesentlich, dass die Zombies anders sind als in anderen Filmen - was soll's, solange die Handlung funktioniert. Und das tut sie. Auch die anderen Punkte sind verschmerzbar und tun dem Filmgenuss keinen Abbruch.

Das große Problem mit dem Film ist, dass er nichts, aber auch rein gar nichts mit dem Buch zu tun hat - weder in Bezug auf die Handlung noch auf den Stil. Für Fans des Buches ist es daher eine ziemliche Mogelpackung, wenn dann mit "nach dem Bestseller von Max Brooks" geworben wird. So war ich doch extrem enttäuscht, als ich ihn das erste Mal gesehen habe. Beim zweiten Mal konnte ich ihn schon eher genießen, da ich dann wusste was mich erwartet und ich ihn getrennt vom Buch sehen konnte.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.01.2014 11:18:46 GMT+01:00
So gesehen haben sie recht.
Ich habe die Rezension ergänzt: „Als adäquate Umsetzung des Romans ist der Film gescheitert. Fans des Bestseller werden enttäuscht sein und könnten ihn als unannehmbar betrachten. Da der Film mit dem Anspruch auftritt eine Buchverfilmung zu sein, kann man ihn als Mogelpackung bezeichnen.“

Veröffentlicht am 09.02.2014 12:54:57 GMT+01:00
Starlord meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.04.2014 19:47:31 GMT+02:00
Björn Wulkop meint:
Stimme der Rezi voll und ganz zu. Kleine Ergänzung zu den 400 Mio: Meiner Meinung nach sieht man dem Film in jeder Minute das hohe Budget an - auch deshalb funktioniert er als exellente "Zombie" Variation.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.05.2014 19:34:34 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.05.2014 19:41:25 GMT+02:00
Jens L. meint:
Wer sagt das es die NICHT geben kann, die Nazis waren an ähnlichen Projekten dran ( Anti Todes Experimente ca. 1939 z.b.).
Da wäre ich also vorsichtig mit der Aussage.
Außerdem gibt es Area 51, auch dort soll es ähnlich gelagerte Möglichkeiten geben.
Gibt es den einen Beweis das es nicht geht ?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.05.2014 14:19:13 GMT+02:00
Kommt ganz darauf an wie man (wissenschaftlich - biologisch) Zombies definiert... Sind Zombies kranke - aggressive Menschen (wie in manchen Filmen) oder Untote ?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.06.2014 12:44:05 GMT+02:00
Falsch, realistisch gesehen kann es Zombies geben. Das haben bereits mehrere Neuro- & Mikrobiologen belegt. ;)
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

3.6 von 5 Sternen (517 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (202)
4 Sterne:
 (106)
3 Sterne:
 (81)
2 Sterne:
 (66)
1 Sterne:
 (62)
 
 
 
EUR 21,99 EUR 7,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Sivas

Top-Rezensenten Rang: 723