Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

29 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Neunzig Seiten mit Anekdoten, 28. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Die geheime Physik des Zufalls: Quantenphänomene und Schicksal - Kann die Quantenphysik paranormale Phänomene erklären? (Taschenbuch)
Falls es eine geheime Physik gibt, so bleibt sich auch nach der Lektüre der locker gesetzten 127 Seiten im Verborgenen. Die Verbindung zwischen Quantenphänomenen und Schicksal ebenso.
Entgegen des Autors Befund, wir wären im wissenschaftlichen Bereich "ziemlich sicher, dass es den Zufall eigentlich gar nicht geben kann" (S. 9), sind wir seit mehr als fünfzig Jahren ziemlich sicher, dass es den Zufall gibt. Und zwar den "eigentlichen", den objektiven Zufall.
Entgegen der üblichen Trennung in vermeintlichen - subjektiven - Zufall (überraschendes Zusammentreffen von Kausalketten; zufällig erscheinendes Ereignis aufgrund mangelnder Information; Muster ohne erkennbare Ordnung) und objektiven Zufall (z.B. radioaktiver Zerfall) teilt der Autor in Zufall "erster" und "höherer" Ordnung, eine Hierarchie, die ich nicht sehe. Mit dieser Abstufung schleicht sich (nicht zum letzten Mal in diesem Buch) ein Gedanke ein, der dringend erläutert und begründet werden müßte.
In Schüben füllt der Autor fast neunzig Seiten mit Anekdoten aus dem privaten und wissenschaftlichen Bereich. Die letzten vier Schübe (zusammmen acht Seiten) bringen mit paranormalen Phänomenen eine neue Kategorie.
All diese Anekdoten kennt jeder Leser aus seinem eigenen Umfeld. Immer wieder kommt es vor, dass man am Times Square, New York, einen Bekannten trifft; man kann danach googeln und könnte mit solchen Erlebnisberichten Bücher füllen. Zwei Beispiele aus dem Buch: Dass der Leiter der Kfz-Zulassungsstelle Rosenheim in Wasserburg am Inn (cirka 28 km nördlich von Rosenheim) nahe dem Autor wohnt ist nur bei äußerstem Wohlwollen als Zufall anzusehen.
Dass eine Frau aus Ohio dreimal in Folge ein Kind am 2. Oktober zur Welt brachte ist wahrlich kein grossartiger Zufall.
Leider wird das Buch zum Zufall in der Quantenmechanik nicht seriöser. So schreibt der Autor zur Fernwirkung "Die Quantentheorie lässt überlichtschnelle Kommunikation zwischen Teilchen also prinzipiell zu". Ein Physiker dagegen: "Die theoretische Analysen zeigen, dass durch die »spooky action« der Quantenmechanik prinzipiell keine Information übertragen werden kann".
Von einem Buch mit 127 Seiten, davon neunzig Seiten mit Anekdoten, kann man nicht viel Klärung verlangen. Dies weiß der Käufer aber erst nach der Lektüre (ausser sie/er liest diese Besprechung). Die spärliche Sachinformation ist zudem ungenau formuliert oder oftmals völlig spekulativ. Enttäuschend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]